Philippe Leboeuf ist neuer Managing Director des Raffles London at The OWO

| Personalien Personalien

Accor und die Hinduja Group verkünden die Ernennung von Philippe Leboeuf zum Managing Director des Raffles London at The OWO per Juli 2021. In Whitehall, gegenüber Horse Guards und St James’s Park gelegen, heißt das neue Raffles-Flaggschiff ab 2022 Gäste mit 125 Zimmern und Suiten sowie 85 Residenzen willkommen. Beheimatet ist es im denkmalgeschützten einstigen Old War Office, einer der historisch bedeutendsten Adressen der britischen Hauptstadt.

Zuletzt fungierte Leboeuf als Regional Vice President of Operations für die Mandarin Oriental Hotel Group (seit 2013) und als General Manager des Mandarin Oriental Paris (seit 2010). Er bringt über 30 Jahre Erfahrung in der Luxushotellerie mit. Vor seiner Position bei Mandarin Oriental war Leboeuf drei Jahre lang als General Manager des Claridge’s in London sowie in verschiedenen gehobenen Managementpositionen tätig, unter anderem für Rosewood Hotels & Resorts, The Carlyle in New York, Leading Hotels of the World und das Hôtel de Crillon in Paris. Der gebürtige Franzose besitzt einen Master in Finance and Advanced General Management von der HEC Paris sowie einen Diplomabschluss in Hotel Administration von der Cornell School of Hotel Administration.

Als Managing Director des Raffles London at The OWO zeichnet Leboeuf für die Überwachung und die Durchführung des operativen Betriebs des Londoner Raffles-Flaggschiffs verantwortlich, dessen Eröffnung 2022 als eine der bedeutendsten internationalen Hotel-Neueröffnungen gilt. The OWO wurde in den letzten fünf Jahren aufwendig umgestaltet und soll künftig auch neun Restaurants und Bars sowie ein luxuriöses Spa beherbergen.

„Ich freue mich, im Namen der Marke Raffles Philippe in unserer Flaggschiff-Location in London willkommen heißen zu dürfen“, so Stephen Alden, CEO Raffles & Orient Express. „Als branchenweit bekannter und hochrespektierter Experte bringt er herausragende Referenzen mit sowie großes Engagement für exzellenten Service, was unsere treuen Gäste, anspruchsvolle Reisende und das lokale Publikum sehr zu schätzen wissen werden. Ich hatte in der Vergangenheit bereits das Vergnügen mit ihm zu arbeiten und bin sicher, dass unter Philippes Führung The OWO den Ruf von Raffles als traditionsreiche, zeitlose Marke mit reichem Erbe, die für kompromisslosen Service, Glamour und Charme steht, weiter festigt.“

„Leboeuf ist ein erfahrener Hotelbetreiber und eine hervorragende Führungskraft. Aufgrund seiner internationalen Erfahrung bin ich sicher, dass sich sowohl das Raffles London als auch The OWO als eine der führenden Hoteladressen weltweit etablieren. Er bringt einzigartige Fähigkeiten mit und wird Gästen den durch und durch individuellen und intuitiven Service bieten, für den Raffles bekannt ist“, erklärt Madani Sow, Chief Executive Officer, Westminster Development Services Limited, und The-OWO-Projektmanager.

Philippe Leboeuf zu seiner neuen Aufgabe: „Ich fühle mich geehrt, zum Managing Director des Raffles London at The OWO ernannt worden zu sein. Dies ist eine einmalige Chance und ich freue mich sehr, die Vision einer neuen, herausragenden Adresse in London zu verwirklichen, die jeden, der durch ihre Türen tritt, in ihren Bann zieht und für besondere Erinnerungen sorgt, sei es bei Hotelgästen, den Bewohnern der 85 Raffles-Residenzen oder bei den Besuchern der neun Restaurants und Bars.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Stühlerücken bei Relais & Châteaux

Die französische Hotel- und Restaurantvereinigung bekommt mit Salika Kebschull einen neuen Director Member Services für Deutschland und Österreich. Zuletzt leitete sie als General Managerin sieben Jahre das Fünf-Sterne-Hotel München Palace.

Oliver Frosch wird neuer geschäftsführender Gesellschafter bei NordCap

Oliver Frosch übernimmt ab 1. Januar 2022 als neuer geschäftsführender Gesellschafter und CSO (Chief Sales Officer) die Vertriebsverantwortung der NordCap GmbH & Co KG​​​​​​​. Zuletzt war er Geschäftsführer der Rational Deutschland GmbH.

Christine Nieland übernimmt die Geschäftsführung von Chefkoch

Christine Nieland, bislang Chief Commercial Officer und Mitglied des Chefkoch Management Boards, wird mit sofortiger Wirkung Chief Executive Officer von Europas größter Food-Plattform. Die 46-Jährige folgt damit auf Oliver Radtke.

Mike Fuchs ist neuer Hoteldirektor im Louis Hotel München

Das Fünf-Sterne-Haus Louis Hotel in München hat mit Mike Fuchs seit diesem Monat einen international erfahrenen und renommierten Gastgeber als neuen Hoteldirektor. Der 47-jährige Diplom-Betriebswirt übernimmt damit die Leitung des exklusiven Designhotels am Viktualienmarkt.

Dormero-Hotels: Stephan Arnhold neuer Finanzvorstand 

Zum 1. Januar 2022 wird Stephan Arnhold (39) als drittes Vorstandsmitglied bei Dormero für zwei Jahre berufen und übernimmt neben den bisherigen Vorständen Michael-Hartmut Berger und Marcus Wöhrl den Bereich Finanzen, Recht und Verwaltung

Daniel Schade ist neuer VKD-Präsident

Daniel Schade ist der neue Präsident des Verbands der Köche Deutschlands e. V. (VKD). Er konnte sich damit gegen Ralf B. Meneghini durchsetzen. Die VKD-Mitglieder haben den Berliner mit deutlicher Mehrheit gewählt. Das verkündete der Verband während seiner Mitgliederversammlung (MV) am heutigen Sonntag in Frankfurt am Main.

Restaurant Clara in Erfurt: Christopher Weigel neuer Küchenchef

Das Restaurant Clara in Erfurt, seit 2013 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, hat einen neuen Küchenchef: Christopher Weigel, 29 Jahre jung, wechselt vom Kai3 im Hotel Budersand auf Sylt in die Landeshauptstadt Thüringens.

Jubiläum bei Block House: Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter dabei

Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter bei Block House an Bord. 1976 begann sie als Serviererin im Restaurant am Grindelhof und zählt heue zu den dienstältesten Mitarbeiterinnen. Außerdem ist sie seit 36 Jahren im Mitarbeiterrat der Block Gruppe tätig.

Heike Reinhart ist neue Direktorin im Seehotel Niedernberg

Das Seehotel Niedernberg, das Dorf am See, hat eine neue Direktorin: Heike Reinhart übernimmt nach dem plötzlichen Tod der langjährigen Direktorin Karina Kull die Leitung des 107 Zimmer großen Vier-Sterne-Hotels bei Aschaffenburg.

Alexander Albert neuer Vorsitzender des DRV-Ausschusses Business Travel

Alexander Albert, deutscher Geschäftsführer und Vice President Program Management Europe bei BCD Travel, wurde in der jüngsten Sitzung des Deutschen Reiseverbands (DRV)​​​​​​​ einstimmig zum neuen Vorsitzenden des DRV-Ausschusses Business Travel gewählt.