Steigenberger Hotel Stadt Lörrach: Olga Zielinski neue Direktorin

| Personalien Personalien

Das von der RIMC Hotels & Resorts Gruppe betriebene Steigenberger Hotel Stadt Lörrach begrüßt seit dem 1. September wieder Gäste.  Ab dem 18. September 2020 wird das Hotel von Olga Zielinski geleitet, die Sascha Nemeth in der Position des General Managers ablöst. Zielinski arbeitet schon seit mehreren Jahren bei der RIMC und leitete zuletzt erfolgreich das Hotel the YARD in Berlin.

Das mediterrane Klima und die sanfte Natur des Markgräflerlands machen Lörrach zu einem beliebten Ziel für Inlandsreisende sowie Gäste aus den angrenzenden Ländern. Die Natur im sonnigen Dreiländereck lädt zu abwechslungsreichen Spaziergängen und sonnigen Radtouren sowie kulinarischen Auszeiten in den zahlreichen Restaurants und Straußwirtschaften ein.

„Lörrach ist eine wunderbare Destination für Freizeitreisende und wir spüren, dass sich auch das Tagungsgeschäft langsam erholt. Daher haben wir diesen Zeitpunkt nach dem Ende der Sommerferien gewählt, um das Steigenberger Hotel Stadt Lörrach wieder zu öffnen und als Gastgeber den besten Service für Privat- und Geschäftskunden zu bieten. Wir haben den täglichen Kontakt mit unseren Gästen vermisst“, so Olga Zielinski.
 

Nach der durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie bedingten Schließung erfolgte die Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Stadt Lörrach nun mit umfangreichem Hygienekonzept. Die Einhaltung des in den Steigenberger Hotels & Resorts praktizierten Hygiene- und Sicherheitskonzepts zum Schutz der Gäste und Mitarbeitenden hat oberste Priorität.

Das Steigenberger Hotel Stadt Lörrach öffnete erstmalig am 1. Juni 2017 seine Türen und ist nur fünf Kilometer vom Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz entfernt. Das erste Haus am Platz verfügt über 178 modern und großzügig ausgestattete Zimmer und Suiten, die sich auf 20 Etagen verteilen. Im direkt angeschlossenen Boarding House befinden sich weitere 49 Studios und Apartments, die ideal für Langzeitaufenthalte ausgestattet sind. Das Restaurant Hebel und die Bar 1760 sorgen für das kulinarische Wohl der Gäste. Für Tagungen stehen ein Konferenzbereich für bis zu 440 Personen auf einer Fläche von rund 450 Quadratmetern im ersten und zweiten Obergeschoss, sowie ein Eventraum für besondere Anlässe in der 20. Etage zur Verfügung. Ein Sauna- und Fitnessbereich mit herrlichem Panoramablick in der 19. Etage runden das Angebot ab.

Die RIMC Hotels und Resorts Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg ist eine der führenden internationalen Hotelgesellschaften. In den letzten 30 Jahren hat die RIMC Hotels und Resorts Gruppe 200 Hotelprojekte im In- und Ausland realisiert. Derzeit ist die RIMC Hotels und Resorts Gruppe mit 32 Hotels in 8 Ländern vertreten. Weitere Hotelprojekte sind für 2020 und den Folgejahren auf dem deutschen und internationalen Markt geplant.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Delegiertenversammlung DEHOGA Bayern: Wahlen und Ehrennadel

Am 12. Oktober tagten die Landesdelegierten des DEHOGA Bayern im Augsburger Kongress am Park. Es wurde ein neuer Schatzmeister gewählt und eine Verdienstmedaille verliehen.

Sternekoch Arne Linke folgt auf Mathias Apelt im Kieler Kaufmann

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Mathias Apelt das Restaurant Ahlmanns im Kieler Kaufmann verlässt. Jetzt steht die Nachfolge fest: Es ist Sternekoch Arne Linke, der bereits zweimal vom Guide Michelin ausgezeichnet wurde.

Duncan O'Rourke wird CEO Accor Nordeuropa

Als Teil der organisatorischen Neuausrichtung von Accor wird Duncan O'Rourke CEO der neu geschaffenen Region Nordeuropa. In seiner neuen Funktion ist er damit zusätzlich zu seiner derzeitigen Verantwortung für Deutschland, Österreich und die Schweiz für das Hotelnetzwerk in 29 Ländern verantwortlich.

Adina Hotels: Simon Betty neuer Europa-CEO

Simon Betty wird neuer Chief Executive Officer der Adina Hotels in Europa. Die Ernennung erfolgt im Zuge der weiteren Expansion der australischen Hotelmarke, die auf mehr als 50 Hotels in Europa wachsen möchte. 

Tui baut Konzernführung um - Ebel übernimmt Finanzressort

Der vom Staat gestützte Reisekonzern Tui baut mitten in der Corona-Krise sein Führungsteam um. Vorstandsmitglied Sebastian Ebel übernimmt zum Jahreswechsel das Finanzressort von Birgit Conix.

Anika Burdusa neue Hoteldirektorin im Victor’s Residenz-Hotel Erfurt

Anika Burdusa ist neue Hoteldirektorin im Victor’s Residenz-Hotel in Erfurt. Die jüngst General Managerin der Gruppe will die Position des Hauses am Markt weiter stärken.

Drei Wechsel bei IntercityHotel

Das IntercityHotel Kassel begrüßt Sandra Wiegmann als neue Direktorin. Sie löst Petra Bantle ab, die das Pre-Opening sowie die Leitung des IntercityHotel Dortmund verantwortet. Die Direktion im IntercityHotel Erfurt hat Nikolaus Kunz übernommen.

Neue Besetzung im Kochklub Gastronom Hamburg e.V.

Mit neuer Besetzung startet der Kochklub Gastronom Hamburg e.V. in das vierte Quartal 2020. Ulrich Schäfermeyer übernimmt den ersten Vorsitz. Zum neuen Geschäftsführer wird Klaus Klische berufen. Zweiter Vorsitzender des Vereins bleibt Klaus Behr.

Restaurant Duke in Berlin: Sven Metzner neuer Küchenchef im Ellington Hotel

Sven Metzner ist seit Anfang Oktober neuer Küchenchef des Restaurants Duke im Ellington Hotel in Berlin. Metzner folgt auf Florian Glauert, der das Hotel im Sommer 2020 nach fast neun Jahren am Herd verlassen hatte.

Neuer Geschäftsführer bei Travelcircus

Travelcircus hat mit Kai Klitzke einen weiteren Geschäftsführer. Seit 2019 leitet Klitzke als CFO bereits den Finanzbereich. Als Teil der Geschäftsführung wird er mehr Verantwortung für die Weiterentwicklung und die Optimierung der internen Prozesse übernehmen.