Wechsel an der Spitze des A-ROSA Sylt: Sven Fritzsche löst Marc Hoffmann ab

| Personalien Personalien

Das A-ROSA Resort Sylt startet unter neuer Führung in die Urlaubssaison. Am 1. April übernahm Sven Fritzsche das Ruder des 5-Sterne-Resorts auf Deutschlands prominentester Insel. Sein Vorgänger Marc Hoffmann wechselt nach zwei Jahren im hohen Norden aus persönlichen Gründen nach Österreich. 

Sven Fritzsche verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der internationalen Luxushotellerie auf drei Kontinenten und in mehr als zehn Ländern. Zuletzt war der 47-Jährige als General Manager der AIDA Cruises zuständig für mehr als 2.500 Betten und über 450 Mitarbeitende. Davor profilierte sich der gebürtige Werdauer als Direktor von zwei 5-Sterne-Hotels in Dubai, zwischen 1999 und 2014 bekleidete er leitende Funktionen in Hotels der Kempinski Gruppe. 

 „Wir freuen uns sehr, dass Sven Fritzsche das A-ROSA Sylt in die kommende Saison führen wird“, freut sich Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSR Hotel Holding. „Obwohl uns Corona noch eine Weile beschäftigen wird, blicken wir sehr optimistisch in die Zukunft. Täglich erreichen uns Buchungsanfragen von Menschen, die sich darauf freuen, endlich wieder zu uns auf die Insel zu kommen.“ 

Auch Sven Fritzsche freut sich auf seinen Start im hohen Norden: „Ich kenne und liebe das Inselleben von früheren Tätigkeiten, soweit es meine Zeit erlaubt, treibe ich gerne Sport in der freien Natur, spiele Golf und nun kann ich mir endlich meinen Traum vom Kite-Surfen erfüllen.“ Im A-ROSA Sylt will er gemeinsam mit dem gut aufgestellten Team den Weg seines Vorgängers weitergehen: „Das A-ROSA Resort hat sich hervorragend etabliert und spricht mit seinem Konzept das ganze Jahr über alle Generationen von Gästen an. Das ist für mich Ansporn und Herausforderung zugleich.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Geschäftsleitung der Hirmer Hospitality wächst: Ab dem 1. Juli fungiert Frank Siegfried als Director of Development & Asset Management. In dieser Rolle verantwortet er die Projektentwicklung sowie das Asset- und Facilitymanagement für die Hotelsparte.

Führungswechsel an der Ostsee: Mit Marcus Scharon präsentieren die Travel Charme Hotels & Resorts, die unter dem Dach der Hirmer Hospitality firmieren, einen neuen General Manager für das Strandidyll Heringsdorf auf der Insel Usedom.

Das Baur au Lac​​​​​​​ geht mit der Zeit. Dazu gehören in einem Familienunternehmen auch Übergänge von Generationen. Nun bereichert Marguita Kracht, die Tochter von Andrea Kracht, ihren Vater neu in der Leitung des Luxushotels.

Das Hotel Berlin Central District hat einen neuen Executive Chef: Friedemann Heinrich wird das gastronomische Angebot der Restaurants, Bars und Lounges sowie des gesamten Veranstaltungsbereichs leiten.

Nach einem Jahrzehnt beim weltgrößten Reiseanbieter Tui tritt Konzernchef Fritz Joussen überraschend zurück. Der Manager werde zum 30. September sein Amt niederlegen, teilte das Unternehmen aus Hannover am Freitag mit. Nachfolger soll der bisherige Finanzchef Sebastian Ebel werden.

Nikolas von Olberg ist in der neu geschaffenen Position des Regional General Manager South verantwortlich für die Adina Hotels in Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Wien und leitet darüber hinaus das Adina Hotel in Nürnberg als General Manager.

Am 1. August 2022 startet in Frankfurt das neueste nhow Hotel und ist das achte Haus der Design-Lifestyle-Marke unter dem Dach der NH Hotel Group. Mit Hermann Spatt übernimmt eine erfahrene Führungskraft der Gruppe die Geschäfte der Dependance.

Zwei Schlüsselpositionen im Hoteldorf Schindlerhof in Nürnberg wurden neu besetzt: Tina Brunner übernimmt die Hotelleitung, Sebastian Bayer führt künftig den Tagungsbereich.

Carsten Alexander Kypke ist ab sofort als Executive Chef für die Kulinarik im The Chedi Andermatt verantwortlich. Dietmar Sawyere bleibt wie bis bisher Executive Chef des „The Japanese“ sowie des „The Japanese by The Chedi Andermatt“.

Mark Huber führt als neuer General Manager das Aiden by Best Western @ Stadtgut Hotel Steyr, das 2021 als erstes Haus der Marke der Best Western Hotels & Resorts in Österreich eröffnet hat.