Es liegen 278 Ergebnisse für "Podcast" vor.

Der Stuttgarter Flughafen rüstet sich für den Einsatz elektrisch angetriebener Lufttaxis als schnellen Zubringerdienst. "Wir wollen einer der ersten Airports sein, die den Flughafen und das Umfeld verbinden. Wir schauen schon, wo Lufttaxis starten und landen können", erklärte die Geschäftsführerin im Interview.

Jetzt gibt es vom TV-Koch Tim Mälzer auch noch auf die Ohren. Zusammen mit den Online Marketing Rockstars macht Mälzer jetzt einen Podcast. Das Besondere an „Fiete Gastro“: Mälzer weiß vor einer jeden Folge nicht, wer sein Talk-Gast ist. Auch der Hotelier Marco Nussbaum hatte jüngst ein Audio-Format angekündigt, in dem Branchenköpfe interviewt werden.

Das Deutsche Weininstitut (DWI) geht mit einer neuen Podcast-Serie zu Wein- und Genussthemen an den Start. Die Hörbeiträge sind ab sofort bei Spotify, iTunes, Deezer und Soundcloud sowie auf einer neuen Themenseite der DWI-Homepage frei zugänglich.

In Berlin eröffnet heute die Internationale Tourimusbörse (ITB). Die weltgrößte Reisemesse startet gleich mit einem handfesten Eklat. Bei der Eröffnungskonferenz sagte der Tourismusminister vom umstrittenen Partnerland Malaysia, dass es in seinem Land keine Homosexuellen gebe. Kritischen Nachfragen von Journalisten wich der Politiker aus.

Mit 27 Jahren wurde Sybille Schönberger Küchenchefin in einem Sternerestaurant. Inzwischen war Schönberger in allen großen Kochshows im Fernsehen. Im F.A.Z.-Gesprächspodcast „Am Tresen“ spricht sie über feminen Geschmack, Beschimpfungen am Herd und die Welt der Fernsehköche.

Im Zeit-Podcast sprach Tim Raue über das Geschäftsmodell der Spitzengastronomie, spanische Trüffelchips und schlaflose Nächte wegen eines Kredits. Raues Vergangenheit im schwierigen Elternhaus und einer Jugendgang durfte bei dem Gespräch natürlich auch nicht fehlen. 

„Ich verdiene eine halbe Million im Jahr und gebe genau so viel aus“, sagt Fernsehstar und Restaurantunternehmer Tim Mälzer in einem Interview, das die Zeit als Podcast ausstrahlt. Eigentlich wollte er Hoteldirektor werden, damit er sein Bett nicht mehr selbst machen müsse.

Wenn AccorHotels gerade keine Schlagzeilen mit dem Kauf eines anderen Hotelunternehmens macht, dann ist es der Erwerb eines Start-ups, eines Concierge-Services oder Event-Spezialisten. In einem Podcast spricht CEO Sébastien Bazin darüber, warum Accor keine andere Wahl hatte, als sich zu ändern.