Essen & Trinken startet zwei neue Podcasts

| Gastronomie Gastronomie

Das Magazin Essen & Trinken lässt seine Kochexpertise ab sofort auch in zwei neue Podcast-Formate einfließen. Beide Podcasts sollen das widerspiegeln, was Genuss und Kulinarik auszeichne: Es werde mit Liebe zum Detail gekocht und mit prominenten Gästen über die Vielfalt des Kochens und gute Küche debattiert, erklärte das Magazin.

Was macht eigentlich eine echte Bolognese aus und wie gelingt das perfekte Wiener Schnitzel? Im Podcast "Der Küchenchef serviert" lädt Essen & Trinken-Küchenchef Achim Ellmer die Hörer in seine Versuchsküche ein. Mit Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen weiht er die Hörer in jeder Folge in seine persönlichen Küchengeheimnisse ein und beantwortet die Fragen Redakteurin Nadine Uhe. In der ersten Folge führt Achim Ellmer durch die Zubereitungsschritte eines klassischen Wiener Schnitzels und gibt Einblick in seinen Arbeitsalltag als Küchenchef.
 

Die besten Gespräche finden bekanntlich in der Küche statt. Genau dort wird auch der zweite Essen & Trinken-Podcast "Quatschen mit Sauce" aufgezeichnet. Zum Küchentalk laden Chefredakteur Jan Spielhagen und Online-Leitung Christina Hollstein prominente Gäste ein, darunter Sterne-Koch Tim Raue, Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis, Unternehmer Ralf Dümmel, der ehemalige Tagesthemen-Moderator Ulrich Wickert, Viva con Aqua-Gründer Benjamin Adrion und NDR Talk Show-Host Hubertus Meyer-Burckardt. Es geht um misslungene Restaurantbesuche, unvergessliche kulinarische Erlebnisse und die besten Zutaten für richtig gutes Essen. In der ersten Folge serviert Sterne-Koch Tim Raue seinen Gastgebern sein ganz persönliches Lieblingsgericht und spricht u. a. über seinen Werdegang und seine gastronomischen Lieblingsorte.

Jan Spielhagen, Publisher und Chefredakteur Essen & Trinken: "Wir hatten so viele Ideen, dass wir uns dafür entschieden haben, gleich zwei Podcasts zu starten. Das Besondere: In den Podcasts wird live gekocht. Dass es verdammt viel Spaß macht dabei zuzuhören, beweisen wir mit den zwei Konzepten. Ein Serviceformat, das lebendig und anschaulich die Kernkompetenz von Essen & Trinken vermittelt, nämlich sehr gute Rezepte. Und ein Talkformat, das zeigt, dass man auch mit Tiefgang und journalistisch-kulinarischem Anspruch über Kochen und Genuss sprechen kann. Erstmalig nehmen wir die Leser und Leserinnen mit hinter die Kulissen von Essen & Trinken und lassen sie live mit dabei sein, wenn es in unserer Küche brutzelt und köchelt."

Der Küchenchef serviert" und "Quatschen mit Sauce" sind ab sofort abrufbar bei AudioNow und unter essen-und-trinken.de/podcast.


​​​​​​​

Zurück

Vielleicht auch interessant

Zeitung: New Yorker Promi-Lokal muss nach Übergriffen schließen

Nach zahlreichen Fällen von sexueller Belästigung hat ein New Yorker Promi-Restaurant laut einem Zeitungsbericht dicht machen müssen. Das «Spotted Pig» (auf Deutsch etwa: Gepunktetes Schwein) habe am Sonntag geschlossen, berichtete die «New York Times» am Dienstag.

Elsässischer Sterne-Koch Émile Jung gestorben

Der französische Sterne-Koch Émile Jung ist tot. Jung war ein Aushängeschild der elsässischen und der französischen Gastronomie und jahrelang Chefkoch des Restaurants «Au Crocodile» in Straßburg. Jung hatte während seiner Karriere drei Michelin-Sterne für seine Kochkünste erhalten.

Helios gibt den offiziellen Startschuss für die Pilotphase des neuen Speisenkonzeptes

Bereits im vergangenen Jahr hat der private Krankenhausbetreiber Helios sein neues Speisenkonzept unter dem Namen "Sechs Köche, zwölf Gerichte" vorgestellt. Nun folgte der offizielle Startschuss für die Pilotphase. Die Markteinführung ist für Herbst/Winter geplant.

Die Top 10 des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2020

Die Top 10 des Deutschen Gastro-Gründerpreises, der jährlich gemeinsam von der Internorga, dem Leaders Club Deutschland und orderbird verliehen wird, stehen fest. Aus einer Vorauswahl der Top 30 haben für 2020 wieder zehn Gastro-Gründer überzeugt.

Burbank: The Duc Ngo mit neuem Restaurantkonzept im Frankfurter Roomers

Das Roomers-Hotel in Frankfurt präsentiert ein neues Restaurantkonzept. Kreativ-Chef im Burbank ist der Berliner Gastronom The Duc Ngo. Das Burbank ist das vierte Restaurant das The Duc Ngo für Micky Rosen und Alex Urseanu umsetzt.

Zuschlag für Frankfurter Stadion: casualfood-Gesellschafter und Kofler-CEO gründen „Supreme Sports Hospitality“

Stefan Weber und Michael Weigel, Inhaber von casualfood, und KP Kofler, CEO der Kofler Group, schließen sich zusammen und gründen die „Supreme Sports Hospitality (SSH)“. Die SSH hat gerade den Zuschlag für den gastronomischen Betrieb des Stadions in Frankfurt erhalten.

Guide Michelin Frankreich 2020: Drei neue Drei-Sterne-Restaurants

Der Gastronomieführer «Guide Michelin» hat im Stammland Frankreich drei Toprestaurants mit einem dritten Stern ausgezeichnet. Die Debatte um den verstorbenen Küchenpapst Paul Bocuse, dessen Restaurant gerade den dritten Stern verlor, geht weiter.

Sternekoch Yannick Alléno: Bocuse hätte die Ärmel hochgekrempelt und gekämpft

In der Debatte um die Herabstufung von Spitzenrestaurants im Michelin-Gastronomieführer plädiert der französische Starkoch Yannick Alléno für mehr Gelassenheit. «Paul Bocuse hätte erneut die Ärmel hochgekrempelt und gekämpft», sagte Alléno.

Restaurant La Fleur im La Maiena Meran Resort will nach den Sternen greifen

Mit dem Restaurant „La Fleur“ will das La Maiena Meran Resort neue Akzente setzen. Verantwortlich dafür ist 3-Hauben-Koch Andreas Schwienbacher als neuer Küchenchef, der nun einen Michelin-Stern erkochen möchte.

Hirschberger-Portrait: „Man muss Spaß haben, sonst macht das alles keinen Sinn“

Thomas Hirschberger hat mit Sausalitos und Hans im Glück zwei der größten Gastro-Marken in Deutschland aufgebaut. Die Süddeutsche portraitiert Hirschberger, der gerade bei Hans im Glück ausgestiegen ist, und seine Frau Gunilla und zeichnet die Karriere des Unternehmerpaares nach.