Guestline und Romantik-Hotels vertiefen Zusammenarbeit

| Technologie Technologie

Die renommierte europäische Hotelkooperation Romantik Hotels hat Guestline als einen der bevorzugten Property Management System (PMS) Anbieter für sein Portfolio aus unabhängigen Hotels ausgewählt. Bereits sechs Romantik Hotels Häuser in Deutschland und der Schweiz haben in den vergangenen Monaten ihr PMS auf die Cloud-Plattform von Guestline umgestellt, weitere Live-Gänge sind für das erste Quartal 2022 geplant.

Das inhabergeführte Romantik Hotel Neuhaus in Iserlohn verwendet die Cloud-Lösung von Guestline bereits seit einem Jahr im Live-Betrieb. Das Vier-Sterne-Haus ist seit 1913 in Familienbesitz und verfügt heute über 30 Zimmer, Tagungsräume sowie einen Spa Bereich. Ein Fokus des Hotels ist der F&B Bereich mit dem Restaurant Neuhaus und dem Bistro Julius. Das Hotel wechselte auf das Guestline PMS mit Konferenz- & Bankett-Modul, da das bestehende serverbasiertes System in die Jahre gekommen und ein großes, kostspieliges Update von Nöten war.

„Also haben wir die Gelegenheit genutzt, um uns generell auf dem Markt umzusehen und nach aktuelleren Lösungen zu suchen“, sagt Neuhaus-Eigentümer Frederec Neuhaus. „Für uns war es wichtig, durch das neue PMS die Grundlage für weitere Anwendungen und neue Prozesse, wie beispielsweise einen digitalen Meldeschein, zu legen. Aber auch Interoperabilität und Schnittstellen waren ein entscheidender Faktor. Wir suchten eine zentrale Plattform, die es uns jetzt und in Zukunft ermöglicht, weitere Schritte im Bereich Digitalisierung zu gehen. Guestline passt in seiner Grundstruktur sehr gut zu uns. Es ist weder zu klein gedacht in seinen Funktionen noch zu groß, und bietet viel Spielraum für Erweiterungen.“

Andrew McGregor, CEO von Guestline, fügt hinzu: „Es ist sicher eine der herausforderndsten Zeiten für Hoteliers, aber die Entscheidung von Romantik, mit Guestline zusammenzuarbeiten, ist ein Zeichen des Vertrauens in die Zukunft cloudbasierter PMS-Lösungen. Wir sind stolz darauf, mit einer so führenden und innovativen, unabhängigen Hotelgruppe zusammenzuarbeiten und freuen uns darauf, die Hoteliers bei der Umsatzsteigerung und Vereinfachung ihrer Abläufe mit unserem wachsenden Team in ganz Europa zu unterstützen. Wir teilen das Ethos der Romantik Hotels, den Kunden ein unvergleichliches Serviceniveau zu bieten. Unsere Lösungen werden es den Hoteliers ermöglichen, Buchungs- und Betriebsabläufe zu automatisieren und zu digitalisieren, so dass sie ihren Gästen einen ansprechenden, gastfreundlichen und persönlichen Service bieten können.“

##

Über Guestline:
Guestline bietet cloudbasierte Hospitality-Softwarelösungen für das Property Management, das Gästeerlebnis und das Buchungsmanagement. Die breite Palette innovativer und zukunftssicherer Lösungen von Guestline erlaubt es unabhängigen Hotels und kleinen Hotelgruppen, eine maximale Auslastung zum profitabelsten Preis zu erzielen.

Seit über 28 Jahren am Markt, beinhaltet das Produktportfolio von Guestline u.a. eine PMS, CRS, C&B, Channel Manager, EPoS, IBE und GuestPay. Zusätzlich integriert die Property Management Software via API mit über 200 Drittanbieter-Lösungen. Guestline hat Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Belgien, Irland und Thailand und unterstützt über 2.500 Hotels in 25 Ländern.
https://www.guestline.com/de/


Über die Romantik Hotels und Restaurants:
Authentische Erlebnisse, herzliche Gastfreundschaft und echte Geschichte(n) prägen die knapp 200 Romantik Hotels & Restaurants in sieben Ländern Europas - vom hochwertigen Landgasthof über einzigartige Wellness-Häuser bis zu den Luxushotels von „Pearls by Romantik“. Die Marke ergänzen ausgesuchte Chalets, exklusive B&Bs, sowie Townhouses in pulsierenden Metropolen. Romantik-Gastgeber heißen Reisende in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden, Italien und Slowenien willkommen. Über Partnerschaften mit Les Collectionneurs in Frankreich, Secret Retreats in Asien, der Gondwana Collection in Namibia und den Heritage Hotels in Portugal, bietet Romantik Reisenden ein Premium-Netzwerk, zu dem insgesamt 500 besondere Adressen gehören. Ausgezeichnete Kulinarik und gelebte Regionalität vereinen die persönlich geführten Häuser zu einer exklusiven Kollektion für höchste Ansprüche unter dem Dach einer starken Marke Romantik, die im Jahr 2022 ihr 50-jähriges Bestehen feiert. https://www.romantikhotels.com/

##

Zurück

Vielleicht auch interessant

Per App oder übers Web läuft die Reise des Gasts im Holiday Inn München-Unterhaching ab sofort komplett digital und kontaktlos: Rund 120.000 Euro hat das 257 Zimmer große Vier-Sterne-Hotel dazu investiert.

Unternehmen werden immer häufiger mit Erpressungssoftware angegriffen, die wertvolle Daten verschlüsselt. Um diese wieder nutzen zu können, zahlen viele Opfer das geforderte Lösegeld. Doch das muss aufhören, fordern Experten.

GIATA DRIVE ist ein Service der GIATA GmbH, mit dem Hotels ihre nicht-buchbaren Inhalte an über 20.000 Partner wie Reiseveranstalter, DMCs und OTAs verteilen können.

In der Gastronomie fehlt es an allen Ecken und Enden an Personal. Service-Roboter, die Teller transportieren oder auf Hotelzimmer fahren sind bekannt. Auch gibt es Cocktail-Maschinen schon länger, doch bringt Sausalitos jetzt Deutschlands erste Roboter-Bar an den Start. (mit Video)

Ein Roboter als Bierbrauer? Was noch wie weit entfernte Zukunftsmusik klingt, ist bereits Realität. Zumindest wenn es nach den Gründern von Deep Liquid geht. Das Unternehmen bringt das erste Bier auf den Markt, das mit Hilfe von künstlicher Intelligenz gebraut wird.

Das Bundeskartellamt nimmt bei Google jetzt auch den Kartendienst ins Visier. Man gehe «Hinweisen nach, wonach Google die Kombination seiner Kartendienste mit Kartendiensten Dritter einschränkt», teilte die Behörde mit.

Der DEHOGA Bundesverband lädt ein, an einer aktuellen Umfrage zum Thema Elektromobilität und Ladeinfrastruktur im Gastgewerbe teilzunehmen. Ziel ist einerseits, eine genauere Einschätzung zum Umfang bestehender und geplanter Ladestellen in unserer Branche zu erhalten.

Gemeinsam mit dem Van der Valk Hotel Hildesheim und der Aktion Baum gGmbH setzen sich die Hotel-Digitalisierer von Betterspace für eine grüne und nachhaltige Zukunft ein.

Der Gast steht im Mittelpunkt - auch für den Softwarehersteller Oracle Suite8 und das Hotel-Tech Unternehmen straiv by CODE2ORDER. Die gemeinsam entwickelte Schnittstelle der Systeme ermöglicht Hotelbetrieben administrative Prozesse rund um die Gästebetreuung zu optimieren.

Das österreichische Tech-Startup Revo Foods hat erstmals ein veganes Lachsfilet aus dem 3D-Drucker bei einer öffentlichen Verkostung in Wien präsentiert. Die ersten Lachsfilets sollen ab Anfang 2023 im Handel erhältlich sein.