Jetzt auch in Europa: Googles Duplex-Software ruft Restaurants in Großbritannien an

| Technologie Technologie

Google setzt seine sprechende Software Duplex, die am Telefon kaum von einem Menschen zu unterscheiden ist, erstmals in Europa ein. Duplex wird in Großbritannien bisher ausschließlich dazu verwendet, mit automatisierten Anrufen die Öffnungszeiten zum Beispiel in Restaurants zu erfragen, wie Google am Donnerstag bestätigte. Dafür wird die Software inzwischen auch in Kanada, Australien und Neuseeland genutzt.

In den USA kann Duplex im Auftrag der Nutzer auch einen Tisch im Restaurant oder einen Termin beim Friseur reservieren. Die Software hatte bei der Vorstellung vor knapp zwei Jahren Debatten darüber ausgelöst, ob Software, die wie ein Mensch klingt, sich als Maschine zu erkennen geben muss. Duplex teilt inzwischen mit, dass es sich um einen Anruf von Google handelt.

Angekündigt wurde die neue Funktion für den Google Assistant bereits im vergangenen Jahr auf der I/O Developer Conference. Nun ist der digitale Helfer auch in der Realität in der Lage, auf Wunsch Reservierungen per Telefon vorzunehmen – zum Beispiel in einem Restaurant, das keine Online-Buchungen akzeptiert. 

 

Wie unter anderem Netz.de seinerzeit berichtet, muss der Assistant für die Reservierung lediglich wissen, welches Restaurant gewünscht ist, mit vielen Personen gespeist werden soll und welche Uhrzeit bevorzugt wird. Auch Rückfragen, ob beispielsweise auch eine andere Uhrzeit in Ordnung wäre, klärt das Programm vor dem Anruf ab. Sind alle Fragen geklärt, wird die KI aktiv und checkt zunächst, ob das ausgesuchte Restaurant über eine Online-Bestellfunktion verfügt. Ist diese nicht vorhanden, ruft das Programm selbstständig mit einer Computerstimme an. Die natürlich wirkende Stimme hatte bereits bei der Vorstellung auf der I/O Developer Conference für Verblüffung gesorgt. Wurde die Reservierung dann erfolgreich entgegengenommen, informiert die KI den Nutzer sofort über den Status. Sollte etwas nicht geklappt haben, versucht es die KI zu einem späteren Zeitpunkt erneut. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hotel Tech Awards 2021: Unternehmen aus Deutschland und Österreich gewinnen

Startups aus Deutschland und Österreich räumen auch beim 2021 bei den HotelTechAwards ab. Hotelkit setzte sich in vier Kategorien durch. Suitepad aus Berlin verteidigte seinen Titel als „Bestes In-Room Tablet”. Auch TrustYou aus München wurde ausgezeichnet.

McDonald's Deutschland plant über 1.000 E-Tankstellen an McDrive-Standorten

Bis 2025 soll es an über 1.000 McDrive-Standorten der McDonald's Restaurants die Möglichkeit geben, das eigene Elektro-Fahrzeug mit Ökostrom zu laden. Schon heute gibt es an über 40 McDonald's Restaurants Ladesäulen. Im Jahr 2021 kommen rund 200 hinzu, ab 2022 jährlich 250.

Google integriert Corona-Infos von Giata

Der von Giata entwickelte COVID-19 Hygiene-Hub bietet lizenzierten Hotelkunden des Unternehmens nun die Möglichkeit, ihre Hygiene-Informationen sowie Labels oder Siegel anzuzeigen. Damit werden die Infos nicht nur innerhalb der Kanäle von Giata angezeigt, sondern auch allen Google-Nutzern weltweit. 

Lebensmittel in zehn Minuten: Lieferdienst Gorillas sammelt 36 Millionen Euro ein

Der Lebensmittel-Lieferdienst Gorillas hat rund 36 Millionen Euro in einer Series-A-Finanzierung erhalten. Das frische Geld soll für die Expansion in Deutschland verwendet werden und die Einführung Rollout in weiteren Teilen Europas beschleunigen.

Google-Trends im Corona-Jahr

Bei der Suchmaschine Google werden Internetnutzer ihre Fragen los. In diesem Jahr tippten viele Corona-Stichwörter ins Suchfeld. Doch es gab auch ein Leben neben Corona - auch beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Travel Insights: Google startet Portal für Hotels, um Nachfrage besser zu verstehen

Während sich die Reisebranche in einigen Märkten bereits erholt, muss sie in anderen mit drastischen Vorschriften kämpfen. Um die unterschiedliche Nachfrage zu analysieren, hat Google ein neues Tool auf den Markt gebracht, um Entscheidungen auf der Grundlage von Daten zu treffen.

SuitePad erhält Auszeichnung für exzellenten Kundenservice vom Hotel Tech Report (HTR)

Über eine Auszeichnung und erfolgreiche Zertifizierung von Hotel Tech Report (HTR), darf sich SuitePad freuen: Der Experte für digitale Gästekommunikation erhielt die Global Customer Support Certification (GCSC) Level I.

OpenTable und Visa präsentieren zweite Ausgabe der „Online Industry Series“

Nach der ersten Ausgabe zum Thema Digitalisierung erhalten Gastronomen im zweiten Online-Seminar der „Industry Series“ von OpenTable in Zusammenarbeit mit Visa und Michael Kuriat nun Infos zur aktuellen Situation sowie zu neuen Beschlüssen und Herausforderungen der Krise.

Apotheken Umschau startet Corona-Reise-Check für die Geschäftsreiseplanung

Die Apotheken Umschau gibt mit dem Corona-Reise-Check tagesaktuell Auskunft, ob und wie eine berufliche Reise innerhalb Deutschlands angetreten werden kann. Und das unter Berücksichtigung der 16 Landesverordnungen.

Hoteliers.com: Portal ohne Provision will Direktbuchungen stärken

Diesen Monat wurde die Website www.hoteliers.com neu gestartet. Das Portal hat es sich zum Ziel gesetzt, Hotels auf faire Weise buchbar zu machen. Verbraucher können sich Hotelpreise sowie Verfügbarkeiten anzeigen lassen, diese vergleichen und dann auf die hoteleigene Website weiterklicken, um dort direkt zu buchen.