Deutscher Tourismuspreis geht an „Nachhaltige Urlaubswelten an Deutschlands Küsten“

| Tourismus Tourismus

Der Deutsche Tourismusverband hat die „Nachhaltigen Urlaubswelten an Deutschlands Küsten“ der im jaich oHG mit dem Deutschen Tourismuspreis ausgezeichnet. Der Präsident des Verbandes, Reinhard Meyer, verlieh den Innovationspreis für zukunftsweisende Projekte im Deutschlandtourismus heute auf dem Deutschen Tourismustag in Bielefeld. Neben dem 1. Preis der Jury wurden zwei weitere Jurypreise und der ADAC-Publikumspreis vergeben.

„Die Urlaubswelten der im jaich oHG überzeugen durch ihre bemerkenswert vielschichtige Nachhaltigkeitsstrategie“, begründet Norbert Kunz, Jurymitglied und Geschäftsführer des Deutschen Tourismusverbandes (DTV), die Juryentscheidung. „Originelle Ferienunterkünfte und ein nachhaltiges Unternehmertum verbinden sich hier zu einem inspirierenden Urlaubserlebnis am Wasser. Besonders ist die Vielfalt der Maßnahmen, die in Zusammenarbeit mit Hochschulen stetig weiterentwickelt werden.“ 

Mit dem 2. Preis zeichnete die Jury das „Digitale Fußgängerleitsystem in der Landeshauptstadt Stuttgart“ der Stuttgart Marketing GmbH aus. „Die smarten Wegweiser zeigen, wie eine optimierte Besucherlenkung im öffentlichen Raum funktionieren kann. Das Pilotprojekt ist ein vielversprechender Ansatz, um den Schilderwald zu lichten und gleichzeitig viele Kulturangebote sichtbarer zu machen“, sagt Norbert Kunz. 

Der 3. Preis ging an „Circular Living – das nachhaltige Hotelzimmerkonzept“ der Stephan Bode Hotelbetriebs- und Verwaltungs-GmbH. „Bei der Zimmerrenovierung hat sich das Hotel der Ressourceneffizienz und der Kreislaufwirtschaft verschrieben“, sagt der DTV-Geschäftsführer. „Ein ambitioniertes und zukunftsweisendes Konzept, das in der Hotellerie Schule machen sollte.“

Den ADAC-Publikumspreis hat „Die Brockenbande – eine kindgerechte Kommunikations- und Produktstrategie für den Harz“ des Harzer Tourismusverbandes e.V. gewonnen. Rund 56 Prozent der Internetnutzerinnen und -nutzer, die unter www.deutschertourismuspreis.de für ihren Favoriten abgestimmt haben, entschieden sich für das Projekt. Insgesamt wurden 2.971 Stimmen abgegeben.

Mit dem Deutschen Tourismuspreis zeichnet der Deutsche Tourismusverband seit 2005 zukunftsweisende Produkte, Events, Marketingstrategien und Kooperationsmodelle im Deutschlandtourismus aus. 73 Bewerbungen wurden 2023 eingereicht. Bewertet wurden der Innovationsgrad sowie „Soziale Nachhaltigkeit & Qualität“, „Ökonomische Nachhaltigkeit & wirtschaftliche Effekte“ und „Ökologische Nachhaltigkeit“.

Deutscher Tourismuspreis - Die Preisträger im Überblick:

1. PREIS
Die im-jaich oHG – Nachhaltige Urlaubswelten an Deutschlands Küsten
im-jaich oHG
Die im-jaich oHG baut ihre Yachthäfen zu nachhaltigen Urlaubswelten aus. Schwimmende Ferienhäuser, auf Pfählen stehende Suiten, Uferhäuser und Hotels laden auf Rügen und in Bremerhaven zum Urlaub ein. Dabei stets im Fokus: Den ökologischen Fußabdruck gemeinsam mit Partnern immer weiter zu reduzieren.
www.deutschertourismuspreis.de/innovationsfinder/im-jaich-nachhaltige-urlaubswelten-deutschlands-kuesten.html

 

2. PREIS
Digitales Fußgängerleitsystem in der Landeshauptstadt Stuttgart
Stuttgart Marketing GmbH
Smarte Wegweiser für mehr Service: Mit einem digitalen Fußgängerleitsystem bewirbt Stuttgart aktuelle Veranstaltungen. Passantinnen und Passanten erfahren dabei nicht nur, welche Konzerte oder Ausstellungen in der Nähe stattfinden, sondern können per QR-Code weitere Infos abrufen und Tickets erwerben. www.deutschertourismuspreis.de/innovationsfinder/stuttgart-marketing-digitales-fussgaengerleitsystem-stuttgart.html

3. PREIS
Circular Living – das nachhaltige Hotelzimmerkonzept
Stephan Bode Hotelbetriebs- und Verwaltungs-GmbH 
Bei Circular Living steht die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Ob Fußboden, Wandfarbe, Stoff oder Möbelstück – die Materialien sind Cradle-to-Cradle zertifiziert oder werden von Herstellern mit EcoVadis-Bewertung bezogen. Zimmer in drei Designtypen wurden im Hotel Schwarzwald Panorama nach den Regeln der Kreislaufwirtschaft renoviert. 
www.deutschertourismuspreis.de/innovationsfinder/schwarzwald-panorama-circular-living.html

PUBLIKUMSPREIS

Die Brockenbande – eine kindgerechte Kommunikations- und Produktstrategie für den Harz
Harzer Tourismusverband e.V.
Im Harz ist die Brockenbande los: Mit den Geschichten eines fiktiven Radio-Reporterteams will der Harzer Tourismusverband gezielt Kinder für einen Urlaub in der Region begeistern. In Podcasts, Videos oder auf Rätseltouren können die Abenteuer der fünf Freunde digital und vor Ort miterlebt werden. www.deutschertourismuspreis.de/innovationsfinder/harzer-tourismusverband-die-brockenbande.html

Premium-Partner des diesjährigen Deutschen Tourismuspreises sind der ADAC, Booking.com und die Deutsche Bahn. Die Sohalski Creative Network - Film & TV Produktion unterstützt den Deutschen Tourismuspreis ebenfalls als Partner. Medienpartner sind die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, fvw, PUBLIC MARKETING und TN-Deutschland. Mit der wissenschaftlichen Begleitung sind PROJECT M und das Institut für Tourismus- und Regionalforschung (IfTR) an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften beauftragt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Bürgermeister von Palma hat eine drastische Maßnahme angekündigt, um „unzivilisiertes Verhalten“ in der Öffentlichkeit einzudämmen. Die neue Verordnung sieht Bußgelder von bis zu 3.000 Euro für schwerwiegende Verstöße vor.

In wenigen Wochen müssen Tagesbesucher in Venedig erstmals Eintritt bezahlen. Die Stadt verteidigt die Regelung - die Einnahmen sollen nach Worten des Bürgermeisters dabei nicht im Vordergrund stehen.

Vilnius, die Hauptstadt Litauens, befreit sich mit seiner neuen Werbekampagne für den Tourismus von gängigen osteuropäischen Klischees. Indem sie die niedrigen Erwartungen mit der Realität kontrastiert, macht sich die Stadt über die negativen Vorurteile ausländischer Besucher lustig.

Auf der Urlaubsinsel mussten vergangenen Juli viele Touristen vor Waldbränden in Sicherheit gebracht werden - und vorzeitig abreisen. Die griechische Regierung macht Betroffenen nun ein Angebot.

Die „Big 5“ der globalen Hotelketten – Accor, Hilton, IHG, Marriott International und Radisson Hotel Group – spielen im Jahr 2024 eine maßgebliche Rolle in der Entwicklung der Hotelinfrastruktur auf dem afrikanischen Kontinent. Die Hotelgruppen und 42 weitere haben in 41 afrikanischen Ländern Verträge zum Bau von Hotels oder Resorts abgeschlossen.

Four Seasons setzt den Kurs in Richtung Luxus auf See. Während die Premierensaison von Four Seasons Yachts näher rückt, werden die ersten zehn Routen sowie die Suiten vorgestellt.

Ob Silvester, Theater oder Yoga: Auf dem Times Square ist immer Programm. Vor 120 Jahren bekam die Kreuzung in Manhattan ihren Namen, inzwischen ist sie weltberühmt - aber bei New Yorkern unbeliebt.

Während der Corona-Pandemie waren kaum Kreuzfahrtschiffe auf den Meeren unterwegs. Nun ist die Branche wieder auf Wachstumskurs - und muss Wege finden, nachhaltiger zu werden.

Mecklenburg-Vorpommern ist im Ausland nicht als Top-Destination bekannt. Die Zahl der internationalen Urlaubsgäste ist überschaubar. Es gibt Ideen, wie sich das ändern könnte.

Von Rövershagen nach Kalifornien - der Erdbeeranbauer und Freizeitpark-Betreiber Karls plant den Sprung über den Atlantik und will in den USA ein Erlebnis-Dorf bauen. An einem besonderen Erdbeer-Ort.