30 herausragende Vinotheken ausgezeichnet

| Gastronomie Gastronomie

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat die Gewinner seines Wettbewerbs "Ausgezeichnete Vinotheken" bekannt gegeben. 30 Preisträger aus neun deutschen Anbaugebieten erhielten im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung die Urkunden aus den Händen der neu gewählten Deutschen Weinkönigin Sina Erdrich und DWI-Geschäftsführerin Monika Reule.

Das DWI hat diesen Wettbewerb nach fünf Jahren zum zweiten Mal ausgerichtet. „Damit wollen wir dem großen Engagement unserer Weinerzeuger Rechnung tragen, die mit zahlreichen eindrucksvollen Neubauten oder durch die kreative Umgestaltung traditioneller Weinarchitektur die deutsche Vinotheken-Landschaft in den letzten Jahren deutlich belebt haben“, erklärte DWI-Geschäftsführerin Monika Reule. „Mit der besonderen Atmosphäre ihrer stilvollen Vinotheken tragen die Weinerzeuger zu einem Stück gelebter Weinkultur bei und bieten zusätzliche Anreize für einen Besuch der deutschen Weinregionen und die Verkostung regionaltypischer Weine“, so Reule.

Die prämierten Vinotheken wurden aus 144 Bewerbungen von einer Fachjury nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt. Dazu zählten neben einem architektonisch stimmigen Gesamtbild und einer modernen, hochwertigen Innenausstattung auch Aspekte wie Öffnungszeiten, Sitzgelegenheiten, ansprechende Produkt­präsentationen, ein attraktiver Internetauftritt oder weiterführende Informationen über die Region und zu touristischen Angeboten. Zudem waren die Fachkompetenz sowie die Fremdsprachenkenntnisse der Mitarbeiter weitere wichtige Entscheidungskriterien.

Beitrag zu nachhaltigem Tourismus

Andreas Braun, Geschäftsführer der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg hob als Jurymitglied die Bedeutung moderner Vinotheken aus touristischer Sicht hervor: „Besondere Vinotheken schaffen besondere Weinerlebnisse. Sie motivieren die Gäste, in die Weinregionen zurückzukehren und tragen dadurch zu einem nachhaltigen Tourismus bei", so der Tourismusexperte.

Die Jurorin Eva Holdenried von „stereoraum Architekten“ erklärte, dass mit den ausgezeichneten Vinotheken auch die neue architektonische Vielfalt in der deutschen Weinszene zum Ausdruck komme. Dabei betonte die Innenarchitektin: „Wenn das architektonisch neu geschaffene Gesamtensemble einer Vinothek mit der Philosophie des Weinguts in Einklang steht, schafft dies eine optimale Atmosphäre für den Weingenuss.“

Alle 30 ausgezeichneten Vinotheken werden ausführlich im Merian-Magazin Extra „Weingenuss in Deutschland“ vorgestellt, das ab dem 30. September bundesweit im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Darin kommt Chefredakteur Hansjörg Falz zu dem Schluss: „Die Vinotheken der deutschen Winzer sind einen Besuch wert.“

Die 30 „Ausgezeichneten Vinotheken 2021“ im Überblick

Anbaugebiet             Weinerzeuger

Baden

Winzergenossenschaft Buchholz/Sexau

Baden

Weingut Abril

Franken

Weingut Stiftung Bürgerspital zum Hl. Geist

Franken

Weingut Thomas Fischer

Franken

Weingut am Stein

Franken

Weingut Brennfleck

Franken

Weingut Meintzinger

Franken

WEINWERK Weinmanufaktur

Mittelrhein

Weingut Scheidgen

Mittelrhein

Weingut Weingart

Mosel

Weingut Cantzheim

Mosel

Weingut Dax

Mosel

Weingut Kühner-Adams

Mosel

Weingut Maximin Grünhaus

Mosel

Weingut Van Volxem

Nahe

Weingut Closheim

Pfalz

Weingut Braun

Pfalz

Weingut Dr. Bürklin-Wolf

Pfalz

Weingut Karl-Heinz Gaul

Pfalz

Weingut Meier

Rheingau

Weingut Schreiber

Rheingau

Weingut Baron Knyphausen

Rheingau

Weingut Georg Breuer

Rheinhessen

Ingelheimer Vinothek

Rheinhessen

Weingut Braunewell

Rheinhessen

Weingut Bretz

Rheinhessen

Weingut Thörle

Württemberg

Lembergerland Kellerei Rosswag

Württemberg

Weingärtner Esslingen

Württemberg

Weingut Idler


Zurück

Vielleicht auch interessant

Jürgen Mädger mit dem Award der Gaspart Bonet Stiftung ausgezeichnet 

Im Rahmen der 83. HOTREC Generalversammlung in Lyon wurde Jürgen Mädger mit dem Award der Gaspart Bonet Stiftung für seine herausragenden Verdienste um Nachwuchsförderung und Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Burger King schickt McDonald's bissige Glückwünsche zum 50. Geburtstag

Amüsante Anspielungen und kommunikative Neckereien von Burger King in Richtung des Wettbewerbers haben seit Jahren Tradition und sind geradezu legendär. Da durfte ein besonders humorvoller Glückwunsch zum 50. Jubiläum von McDonald's in Deutschland nicht fehlen.

 

Accor kauft Revuetheater Lido in Paris von Sodexo

Der französische Catering-Konzern Sodexo verkauft das renommierte Pariser Revuetheater Le Lido de Paris an Europas größte Hotelgruppe Accor. Accor soll das Theater für einen symbolischen Preis erwerben.

Hofbräuhaus Berlin soll wieder für Obdachlose öffnen

Temporäre Gastro-Umnutzung für Menschen auf der Straße: In Kürze wird das Hofbräuhaus in der Nähe vom Alexanderplatz erneut einen Tagestreff für 200 Obdachlose anbieten. Bereits im vergangenen Winter hatte der Senat das Hofbräuhaus gemietet.

Jubiläum: 50 Jahre McDonald's in Deutschland

Deutschlands erstes McDonald's Restaurant in der Martin-Luther-Straße in München feierte am 4. Dezember 2021 sein 50-jähriges Jubiläum und suchte dabei die schönsten McDonald's Momente von Gästen und Fans.

Bestes Restaurant der Welt: Schwarzwaldstube auf Platz 2 bei „La Liste“ 2022

Die Restaurant-Bestenliste „La Liste“ für 2022 wurde in dieser Woche in Paris vorgestellt. Während der Spitzenplatz erneut an das Pariser Restaurant „Guy Savoy“ geht, landet die „Schwarzwaldstube“ der Traube Tonbach auf dem zweiten Platz. Tim Raue sieht die Liste nur auf Platz 404.

Restaurant erasmus in Karlsruhe erhält Metro Preis für nachhaltige Gastronomie 2021

Das Restaurant erasmus in Karlsruhe gewinnt den Metro Preis für nachhaltige Gastronomie 2021, der zum dritten Mal ausgelobt wurde. Auf Rang zwei und drei schafften es das Umwelt-Bildungszentrum aus Berlin und das Hotel Hohenhaus aus Herleshausen.

Bestell-Trends: Von Lieblingsgerichten bis zum großen Preisvergleich

Lieferando hat das Ess- und Bestellverhalten der Deutschen untersucht. Welche Küchenrichtungen sind bei den Deutschen am beliebtesten, wann bestellen sie am liebsten und wie viel kosten die Klassiker Pizza und Burger in den einzelnen Bundesländern?

Tohru Nakamura startet mit Fine Dining Restaurant „Tohru in der Schreiberei“

Nach der Sanierung der ehemaligen Stadtschreiberei konnte das erste Restaurant-Konzept der „Schreiberei“ nun finalisiert werden. Bei „Tohru in der Schreiberei“ sollen die Gäste in Zukunft das Gefühl haben, im Wohnzimmer von Gast- und Namensgeber Tohru Nakamura Platz zu nehmen.

Musikbar eröffnen: Darauf müssen Gründer achten

Wer sich in der Gastronomie selbständig machen möchte, muss zuallererst ein tragfähiges Geschäftsmodell entwickeln. Vor allem, wo die Konkurrenz durch andere Restaurants, Bars & Co groß ist, bedarf es eines Alleinstellungsmerkmals.