Booking Holdings: Umsätze sprudeln wieder

| Hotellerie Hotellerie

Die Online-Reisebuchungs-Plattform Booking macht wieder gute Geschäfte und vermeldete für das dritte Quartal 2021 veröffentlicht und erneut ein hohes Umsatzwachstum, sieht aber Unsicherheiten in Europa.

Die Booking Holdings Inc übertraf am Mittwoch die Markterwartungen für den Quartalsgewinn und den Umsatz, sagte aber, dass ein Wiederaufleben von COVID-19 in Europa die Nachfrage zum Jahresende verunsichert habe.

Das Unternehmen profitierte im dritten Quartal von einem Aufschwung im Freizeitreiseverkehr und der Entscheidung der Vereinigten Staaten, ihre Grenzen für vollständig geimpfte internationale Besucher ab dem 8. November wieder zu öffnen.

Die Aktien des Unternehmens stiegen im nachbörslichen Handel um 3,7 Prozent, da die Bruttoreisebuchungen im Vergleich zum Vorjahr um 77 Prozent auf 23,7 Milliarden US-Dollar stiegen. Die Anzahl der verkauften Übernachtungen stieg um 44 Prozent.

Der Online-Reisevermittler, sagte jedoch, dass die jüngste Häufung von COVID-19-Fällen in Ländern wie Deutschland, Russland und Italien die Übernachtungszahlen in Europa gegen Ende Oktober beeinträchtigt habe.

„Mit Blick auf November und Dezember sorgen die steigenden Fallzahlen in vielen wichtigen westeuropäischen Ländern und in weiten Teilen Osteuropas für Unvorhersehbarkeit“, sagte Finanzvorstand David Goulden in einer Gewinnmitteilung.

Die Trends in Asien verbesserten sich, wo höhere Impfraten und eine Lockerung der Reisebeschränkungen den Inlandsreiseverkehr ankurbelten, so das Unternehmen.

Das Unternehmen verzeichnete auch mehr Buchungen für die Weihnachts- und Neujahrszeit in den Vereinigten Staaten im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie 2019.

Der Gesamtumsatz stieg im dritten Quartal um 77 Prozent  auf 4,68 Milliarden US-Dollar und übertraf damit die Erwartungen von 4,30 Dollar mehr lesen

Das Unternehmen verdiente 37,70 Dollar pro Aktie auf bereinigter Basis.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Für Dietmar Mueller-Elmau ist sein Luxushotel genau der richtige Ort für den G7-Gipfel. «Ich habe dieses Hotel so gebaut, dass es perfekt ist für einen G7-Gipfel», sagte er am Dienstag bei der Vorstellung der Gipfel-Vorbereitungen in seinem Hotel.

Mitten auf der Flaniermeile Georgstraße hat das neue Motel One Hannover-Oper im April eröffnet. Schräg gegenüber der namensgebenden Oper zieht Motel One in das frühere Presse- und Verlagshaus des Hannoverschen Kuriers.

Städte und Gemeinden dürfen von Übernachtungsgästen eine sogenannte Bettensteuer verlangen. Das Bundesverfassungsgericht wies Klagen von Hoteliers aus Hamburg, Bremen und Freiburg gegen die jeweiligen örtlichen Abgaben zurück. Hintergründe zu dem Spruch als Karlsruhe.

Bereits zum siebten Mal kamen Vertreter der Hotellerie aus Österreich und Deutschland zusammen, um sich über aktuelle Themen der Branche auszutauschen. Dieses Mal im Hotel Blü in Bad Hofgastein.

Mit dem neuen Premier Inn in Mannheim geht das deutschlandweit 40. Haus der Hotelmarke in Betrieb: Das Premier Inn Mannheim City Centre verfügt über 160 Zimmer verteilt auf fünf Stockwerke.

Ob Citytax, Kulturförderabgabe oder Beherbergungssteuer - in etlichen Städten werden Reisende fürs Übernachten extra zur Kasse gebeten. Jetzt hat das Bundesverfassungsgericht Klagen von Hoteliers geprüft. Der Beschluss wird an diesem Dienstag (9.30 Uhr) veröffentlicht. Die Hintergründe.

Vom Hotelbett aus den Blick auf das modern eingerichtete Zimmer schweifen lassen - und auf das eigene Auto. Das b'mine Hotel in Frankfurt hat für seine Gäste ein besonderes Angebot parat. Aber ist das heute noch zeitgemäß?

Das erste internationale Hotel der Berliner Hotelgruppe Amano Group hat in der Hauptstadt Großbritanniens eröffnet. Das Amano Covent Garden hat 141 Zimmer und zeichnet sich durch hochwertiges Design und außergewöhnliche F&B-Konzepte aus. (Mit Bildergalerie)

 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier weilte für drei Tage in Quedlinburg in Sachsen-Anhalt, um zu erfahren, was die Menschen in Ostdeutschland bewegt. Untergebracht war das Staatsoberhaupt standesgemäß in einer separaten Villa auf dem Gelände des Romantik Hotels am Brühl.

Nach einer rund dreijährigen Bauphase hat das Hotel Schillerhof inmitten der Klassikstadt Weimar seine Türen geöffnet. In der Fußgängerzone zwischen Theaterplatz und Schillerstraße empfängt das neue Boutique-Hotel ab sofort seine ersten Gäste.