Harte Rockmusik und Erholung im Rock & Chill Hotel Falter

| Hotellerie Hotellerie

Harte Rockmusik und Erholung mit Sauna, Wellness-Areal und Naturkulisse müssen keine Gegensätze sein. Im Rock & Chill Hotel Falter in Drachselsried bilden sie eine Symbiose. Das familiengeführte Hotel inmitten des Bayerischen Waldes wartet mit einer speziellen Idee auf: Erholung und Wellness inmitten einer Hardrock-Kulisse. 

Gäste können bei der Buchung selbst entscheiden, wie hart sie den Aufenthalt möchten. So gibt es unter den insgesamt 20 Zimmern welche, die nur dezent an die Welt der Rockstars erinnern und wiederum andere, die intensiver in die Materie eintauchen. Mit Jack Daniels-Kerzenleuchtern, schwarzen Schallplatten und Schlagzeug-Cases als Mobiliar kann der geneigte Fan härterer Musikklänge hier in einigen Zimmerkategorien also stilecht hausen. 

Bandshirt = Begrüßungs-Bier

Wer im Bandshirt anreist, bekommt ein Bier von der hoteleigenen „Hell ´s Helles“-Edition als Begrüßungsdrink gratis. „Wir wollen schließlich sicherstellen, dass die Gäste anständig gekleidet zu uns kommen“, sagt Geschäftsführer Marinus Falter dazu. Er hat das Hotel mit seiner Frau in mittlerweile dritter Generation und weiß, dass man sich inmitten der harten Konkurrenz der Wellness-Hotels etwas einfallen lassen muss. Da er selbst Rock- und Metalfan ist, lag die außergewöhnliche Idee nahe. 
 

Im hauseigenen Restaurant Fräulein Anna werden die Gäste zudem kulinarisch verwöhnt. Dresscode: Gerne rockig. Es gibt Burger und Steaks, aber auch vegetarisch und vegan. Wichtig ist für Marinus Falter, den eine enge Freundschaft mit Lucki Maurer verbindet, eine hohe Fleischqualität und eine artgerechte Tierhaltung, sowie ein Fokus auf frische, regionale Lebensmittel. 

Doch auch das Thema Nachhaltigkeit ist für den Hotelier wichtig: So bezieht er den Strom fürs Hotel großenteils über die eigene Solaranlage, den Rest aus Öko-Strom. In den Zimmern gibt es verpackungsfreie Seife statt Duschgel und beim Einkauf der Lebensmittel achtet er darauf, so gut es geht, unverpackte Ware zu kaufen, um den Plastikverbrauch gering zu halten. Bei der letzten größeren Renovierung vor 15 Jahren hat sich Marinus Falter auch von der alten Ölheizung verabschiedet und setzt nun stattdessen auf Hackschnitzel.

Rockkonzerte und andere Unternehmungen in der Region 

Natürlich lebt auch das Rock & Chill Hotel Falter wie alle Hotels im Bayerischen Wald zu einem großen Teil von den  Freizeitangeboten und der Landschaft, die es umgibt. Besonderheit auch hier: Neben regulären Freizeitattraktivitäten wie dem Wald Wipfel Weg, dem Naturpark Lohberg, dem Glasparadies Joska oder der nahen Dreiflüssestadt Passau gibt es für die Gäste im Hotel auch tägliche Empfehlungen für Rock- und Metal-Veranstaltungen in der näheren Umgebung. 

Für Mittelalter-Rockfans gibt es neben zahlreichen historischen Burgen zudem die Möglichkeit, sich im Bogenschießen auszuprobieren oder einen Greifvogelpark zu besichtigen. Der hat ab 1. Mai wieder geöffnet. Am 13. April wartet zudem ein kulinarisches Highlight auf interne, sowie externe Gäste im Hotelrestaurant Fräulein Anna. 2-Sterne-Koch Wolfgang Müller ist zu Gast im Haus und kocht ein französisches 6-Gänge-Menü. Tischreservierungen sind ab sofort auch für Nicht-Hotelgäste möglich. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Koenigshof, a Luxury Collection Hotel, Munich, öffnet seine Tore. Rechtzeitig zum Eröffnungsspiel der EM am 14. Juni, freuen sich die Münchner Unternehmer Dr. Hans und Astrid mit Tochter Dr. Nicole Inselkammer sowie das ganze Team der MHP Hotel AG ihre ersten Gäste zu begrüßen.

Mit der Bahnstadt ist ein neuer Stadtteil in Heidelberg entstanden. Zwischen Hauptbahnhof und dem geplanten Kongresszentrum entsteht der Europaplatz. Im Zentrum des Platzes befindet sich das Atlantic Hotel Heidelberg.

Die Leonardo Hotels haben einen Kaufvertrag zum Erwerb der Zien Group und ihrer zwölf Hotels in den Niederlanden unterzeichnet. Die Bedingungen wurden nicht bekanntgegeben. Der Abschluss der Transaktion ist für das zweite Quartal 2024 geplant und unterliegt den üblichen Fusionskontrollverfahren.

Während der EM residieren Ralf Rangnick und die Österreicher im Grunewald. Für eine deutsche Mannschaft hat das schon einmal hervorragend funktioniert.

Rumäniens Fußball-Nationalteam wird begeistert in Würzburg empfangen. Tausende Fans sehen sich das öffentliche Training an. Das örtliche Hotel musste einiges vorbereiten.

In Kürze soll das dritte Gambino-Hotel in München, zentral gelegen in der Goethestraße, entstehen. Das Gebäude wurde von der G&G Immobilien GmbH der beiden Unternehmerfamilien Gambino und Geiger erworben.

IHG Hotels & Resorts und die Hamburger Hotelgruppe Novum Hospitality haben das erste Holiday Inn – the niu Hotel in Deutschland eröffnet. Dies markiert den Beginn der Zusammenarbeit zwischen den Marken Holiday Inn und the niu.

In Offenbach am Main hat das neue Loginn Hotel Offenbach eröffnet. Direkt am neu gestalteten Marktplatz gelegen, bietet das neue Hotel 152 Zimmer und acht Apartments sowie eine Lobby mit Lounge und Bar, die einen Ausblick über den Marktplatz bietet.

Das Kempinski Hotel Berchtesgaden freut sich auf die Fußball-Europameisterschaft 2024 und nutzt dieses sportliche Großereignis, um gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Aktivitäten zu gestalten, die das Gemeinschaftsgefühl und den Teamgeist stärken.

Das Hampton by Hilton in Potsdam-Babelsberg hat Richtfest gefeiert. Die Eröffnung ist für das kommende Jahr geplant. Auf die Gäste warten dann 168 Zimmer, Restaurant, Bar, Lounge, Tagungsraum und Fitnessbereich.