Hospitality Industry Club präsentiert die neue LocoCoCo-Konferenz für Hoteliers am 6. März 2023 in Berlin, einen Tag vor Re-Launch der ITB Berlin 

| Hotellerie Hotellerie | Pressemitteilung

Bist du bereit für ein neues Abenteuer in der Hotelbranche? 

Dann hast du Glück, denn der Hospitality Industry Club startet mit der LocoCoCo Konferenz in Berlin ins neue Jahr. Einen Tag vor dem Relaunch der ITB Berlin öffnen wir am 6. März 2023 die Türen zu einem neuen Konferenzformat. 

Nach einer dreijährigen Pause aufgrund der Pandemie und den erfolgreichen Konferenzen CoCoCoCo 2021 in Köln und CoCoBe 2022 in Berlin, präsentieren wir nun ein neues Konzept. LocoCoCo ist perfekt für alle, die sich für die Hotelbranche begeistern, neue Kontakte knüpfen, voneinander lernen und sich von frischen Ideen inspirieren lassen wollen. 

Über neun actionreiche Stunden werden Keynotes und Panels von einigen der führenden Persönlichkeiten der europäischen Hotelleriebranche stattfinden. Du hast auch die Möglichkeit, den Mini-Tech Market zu besuchen und die Lounges von innovativen Anbietern wie Cendyn, Happyhotel, Hotellistat, Mews, opensmjle, RoomPriceGenie und Thynk zu besichtigen. Hier kannst du nicht nur entspannen, sondern auch direkt mit den Anbietern ins Gespräch kommen

Abends wird es nicht langweilig, denn wir prämieren das „Most-Loco-Outfit“ des Tages, führen eine LocoFari durch und starten den Abend mit einem der aktuellen Instagram-Phänomene aus Singer-Songwriter und Close-Up-Magier auf der Loco-Bühne. Gefolgt von einem schwingenden Live-Konzert, Drinks, Essen und Vibes, wirst du dich wie im siebten Himmel fühlen und dich auf die ITB Woche perfekt einstimmen können. 

Als besonderes Highlight kannst du als Hotelier kostenlos in die ITB Woche starten, indem du dich mit dem Code "LocoTK" über die Website des Hospitality Industry Club anmeldest: https://hospitalityindustry.club/locococo/

Bist du bereit für ein loco-verrücktes Erlebnis? Dann melde dich jetzt kostenlos an und lass uns gemeinsam ins Abenteuer starten! 

Die LocoCoCo wird präsentiert von unseren Partnern Apaleo, Cendyn, Chatlyn, ETL Adhoga, Greensign, Happyhotel, Hotellistat, Hotelnetsolutions, Mews, opensmjle, Pace, Revinate, RMS Cloud, RoomPriceGenie, SiteMinder, The Power MBA und Thynk.

Kontakt:

Jessica Montano
Marketing & Events Manager HIC & opensmjle.

HOSPITALITY 
INDUSTRY 
CLUB


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Nach dem ZEL Mallorca stellt die von Meliá Hotels International und Rafael Nadal gegründete Lifestyle-Marke ihr zweites Hotel vor. Das ZEL Costa Brava wird im Juni eröffnet und soll zum Treffpunkt für alle werden, die "Fiesta und Siesta" gleichermaßen lieben.

Die baden-württembergischen Beherbergungsbetriebe meldeten für das erste Quartal 2024 gegenüber den Ergebnissen des ersten Quartals 2023 ein spürbares Plus an Gästen und Übernachtungen. Die Zahlen der einzelnen Reisegebiete Baden-Württembergs entwickelten im ersten Quartal 2024 weiterhin allesamt positiv.

Nach Angaben der PKF hospitality group sind im Bereich Serviced Living derzeit zwei Trends zu erkennen: Die Umwidmungen von Büros sowie aufgrund der demografischen Entwicklung mehr moderne Senior Living-Konzepte.

Pressemitteilung

Der Veranstalter elevatr – in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) – setzt im Rahmen des Branchenevents auch auf die aktive Einbindung von mehreren Organisationen aus der Hotellerie. Auf gleich mehreren Bühnen teilen Speaker diverser Branchen ihre Gedanken und ihr Wissen. Gestalter der Hospitality berichten über ihre Strategien.

Mit der Eröffnung des Tribe Riga City Centre treibt Accor die Expansion der Marke Tribe in Europa voran. Das neue Hotel ist das erste der Marke in Lettland und in den baltischen Staaten. In den nächsten fünf Jahren sind weltweit 40 weitere Neuzugänge geplant, drei Viertel davon in Europa.

Im Jahr 2022 haben sich mehr Patienten aus dem Ausland in Deutschland behandeln lassen. Der Gesundheitssektor hat mit den Behandlungen einen Umsatz von schätzungsweise 880 Millionen Euro erwirtschaftet. Hinzu kommen Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe für Tourismusangebote und den Handel.

Das Mandarin Oriental Bodrum feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einer Reihe von Veranstaltungen und Erlebnissen. Zudem präsentiert das Resort zwei neue Villen mit Blick auf die Paradise Bay und den Lucca Beach.

Der neue Arbeitsvertrag ist in der Tasche, aber die Suche nach Wohnraum ist schwer. Einige Firmen in Hessen wollen ihren Mitarbeitenden jetzt helfen. Auch wirtschaftlich nicht rentable Hotels sollen als Wohnheime genutzt werden.

Im März 2024 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 35,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste und damit die größte Zahl an Übernachtungen, die jemals für einen März registriert wurde.

In der Fußgängerzone von Augsburg hat das Maxim Suites by Elias Holl seine Pforten geöffnet. Das Gebäude, entworfen vom Architekten Elias Holl im 15. Jahrhundert, verbindet die historische Innenstadt Augsburgs mit der Moderne. Das Maxim Suites by Elias Holl ist Mitglied der Great2stay Hotelgruppe.