Kimpton Hotels & Restaurants kündigt erstes Hotel in Italien an

| Hotellerie Hotellerie

IHG Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung seines ersten Kimpton Hotels & Restaurants in Italien bekanntgegeben. Das Kimpton Hotel in Sizilien soll in der zweiten Jahreshälfte 2025 eröffnet werden und basiert auf einer Managementvereinbarung mit dem Partner Società Turistica Alberghiera Taorminese.

Die Unterzeichnung folgt auf sechs Luxus- und Lifestyle-Neueröffnungen und Vertragsabschlüsse von IHG im Jahr 2023 und unterstreicht IHG‘s Investition und Fokus in diesem Bereich. Dazu gehören die erste Niederlassung von Six Senses in Rom, das InterContinental Rome Ambasciatori Palace und das Hotel Indigo Florence. In den kommenden Jahren sollen zwei weitere Indigo Hotels in Turin und Triest sowie das erste Vignette Collection Hotel, das Hotel Alexandra, in Rom eröffnet werden. 

Das in der Hügelstadt Taormina an der Ostküste der Insel gelegene Boutique-Hotel mit 59 Zimmern wird mit einem Restaurant ausgestattet sein, welches sowohl Hotelgäste als auch Einheimische empfangen wird. Der Frühstücksraum und die Barterrasse bieten einen Panoramablick, der sich von Kalabrien bis zur Bucht von Isolabella erstreckt. Zudem wird das Kimpton in Sizilien über einen mediterranen Garten, ein 20-Meter-Schwimmbecken und einen Tennisplatz verfügen.

Willemijn Geels, VP Development, Europe, IHG Hotels & Resorts, kommentiert: „Italien ist seit langem für seine Luxusreisen, atemberaubende Küstenorte und lebendige Gemeinden bekannt – und unsere Wachstumsstrategie in diesem Land ist darauf ausgelegt, dies zu ergänzen. Nach einem starken Anstieg der Geschäftstätigkeit im Jahr 2023, bei dem wir unser Luxus- und Lifestyle-Angebot in diesem Markt mehr als verdoppelt haben, freuen wir uns nun über die Partnerschaft mit der Società Turistica Alberghiera Taorminese, um unsere Präsenz in Italien mit diesem Boutique- Lifestyle-Objekt auf der malerischen Insel Sizilien weiter auszubauen. Diese Expansion unterstreicht die Nachfrage und das Vertrauen unserer Eigentümer, das Luxus- und Lifestyle-Portfolio von IHG in einem der begehrtesten Urlaubsziele Europas zu etablieren. Wir freuen uns darauf, unseren Gästen einzigartige Erlebnisse zu bieten und ihnen unvergessliche Momente zu ermöglichen, sobald wir unsere Türen in der zweiten Hälfte des Jahres 2025 öffnen.“

Kimpton wurde 1981 von Bill Kimpton gegründet. IHG erwarb die Marke im Jahr 2018 und hat seitdem die Expansion in Europa und darüber hinaus vorangetrieben. Das Kimpton-Haus in Sizilien reiht sich in das weltweite Portfolio von Kimpton Immobilien ein, zu dem das Kimpton Vividora Barcelona, das Kimpton St Honoré Paris und das Kimpton Fitzroy London gehören.

Raffaele Ranucci, Inhaber, Società Turistica Alberghiera Taorminese, ergänzt: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit IHG Hotels & Resorts, um das erste Hotel der Marke Kimpton in Italien, auf Sizilien, zu eröffnen. Dieses neue und aufregende Kapitel bedeutet, dass wir Besucher in dieser einzigartigen Destination willkommen heißen werden, sobald wir im Jahr 2025 öffnen und den Gästen den unvergleichlichen Service, die Annehmlichkeiten und die Erfahrungen bieten, für die die Marke Kimpton bekannt sind.“

Das Kimpton in Sizilien wird das 30. Hotel von IHG Hotels & Resorts in Italien sein. Es reiht sich in ein Portfolio von acht Kimpton-Hotels in Europa ein, das Teil des weltweiten Portfolios mit 78 Hotels in 12 Ländern ist.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Im Mai feierten die Ahorn Hotels & Resorts ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer festlichen Gala im Ahorn Panorama Hotel Oberhof. Die Veranstaltung zog über 400 geladene Gäste, darunter langjährige Partner, Sportler, Vertreter aus der Politik und Tourismusbranche sowie bekannte Persönlichkeiten an.

Die Mandarin Oriental Hotelgruppe plant ein außergewöhnliches Luxushotel im Zentrum Roms. Die Eröffnung ist für 2026 geplant. Damit wird das Portfolio der Gruppe in Italien auf fünf Häuser anwachsen.

IHG Hotels & Resorts verkündet Wachstum im europäischen Segment der gehobenen Langzeitunterkünfte mit der Unterzeichnung der Staybridge Suites Budapest - Parkside, Staybridge Suites Antwerpen und Staybridge Suites Belfast.

Mark S. Hoplamazian, CEO und Geschäftsführer von Hyatt: „Das neue Jahr hat großartig begonnen: Die Gesamterträge erreichten im ersten Quartal 2024 einen Rekord von 262 Millionen US-Dollar. Unsere Pipeline erreichte ebenfalls einen neuen Rekord."

Blankenhain in Thüringen freut sich auf die Fußball-EM. Am kommenden Sonntag schlägt das DFB-Team ein fünftägiges Trainingslager im Golfresort Weimarer Land auf, bevor Mitfavorit England am 10. Juni dort sein EM-Quartier bezieht.

Das Hotel, das die vierte Immobilie der Marke auf dem deutschen Markt markiert, ist das Ergebnis des ersten Fremdmanagement-Abkommens von Generator in Europa.

Nach dem erfolgreichen “Tag der offenen Tür” am 25. und 26. November 2023 wurde in der vergangenen Woche nun die offizielle Eröffnung des Nouri Hotels mit über 500 geladenen Gästen gefeiert.

Nach dem Erfolg von ZEL Mallorca stellt die von Meliá Hotels International und Rafael Nadal gegründete Lifestyle-Marke ihr zweites Hotel vor. In der Nähe von Barcelona, unweit von Tossa de Mar, liegt das ZEL Costa Brava. Das Hotel wird im Juni eröffnet.

Startschuss für den 1. Bauabschnitt im Alten Fischereihafen (AFH): In den Fischhallen V und VI wird sich neben weiterer Gastronomie und Einzelhandel die Henri Hotel Cuxhaven GmbH mit einem Henri Country House ansiedeln.

Die Berliner Hostelgruppe a&o stockt seit Monaten ihr Angebot an Mehrbettzimmern für Frauen auf: vier bis sechs Betten in einem rund 26 Quadratmeter großen Raum, dazu ein speziell ausgestattetes Badezimmer mit Fön, Extra-Spiegel und -Beleuchtung.