Koncept Hotels sparen Wasser und spenden an die Neven Subotic Stiftung

| Hotellerie Hotellerie

Seit dem 1. November 2019 betreiben die Koncept Hotels das Siegburger Traditionshotel Herting am Europaplatz. Wie in den Koncept Hotels in Köln, Wien und Bern setzt auch das Siegburger Haus ein Thema in den Fokus, das sowohl einen lokalen wie auch einen gesellschaftlichen Bezug hat. Für das Koncept Hotel H2O hat sich das junge Hotelunternehmen aus Köln die Expertise der Neven Subotic Stiftung ins Haus geholt, um in Siegburg auf die Bedeutung der Ressource Wasser aufmerksam zu machen.

Aufruf zum achtsamen Umgang mit Wasser

Konzeptuell greift das neue Koncept Hotel H2O Naheliegendes auf, meint Stefan Matthiessen, Markenverantwortlicher des Hotelunternehmens: „Siegburg ist historisch und wirtschaftlich geprägt von seinen vielen Gewässern. Da der Umgang mit dieser Ressource einen wichtigen Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie darstellt, stellen wir das Thema Wasser in den Fokus.“

Mit der Neven Subotic Stiftung holen sich die Koncept Hotels Expertenwissen ins Haus: Die Dortmunder Stiftung um Gründer und Fußballprofi Neven Subotic (ehemals Borussia Dortmund, aktuell Union Berlin) setzt sich mit dem Bau von Brunnen und Sanitäranlagen in Äthiopien dafür ein, dass jeden Tag mehr Menschen ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben führen können. Mithilfe von Spendengeldern werden sogenannte WASH-Projekte (Wasser, Sanitäranlagen, Hygiene) umgesetzt. Dabei werden 100 % der Spendengelder von der Stiftung direkt und in voller Höhe für die Projektarbeit eingesetzt. Alle entstehenden Verwaltungskosten trägt Neven Subotic persönlich.

Positive Impulse für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Ziel der Initiative und des Konzepts ist es, Bewusstsein für die limitierte Ressource Wasser zu erzeugen und Gäste auf positive Weise zum effizienten und sparsamen Umgang mit Wasser zu motivieren. „Neben wissenswerter Information, die wir häppchenweise im gesamten Haus platzieren, sollen unsere Gäste auch selbst erleben, wie viel Wasser sie während ihres Aufenthalts verbrauchen,“ erläutert Stefan Matthiessen. Ein zweiter wichtiger Aspekt ist das Fundraising, das Koncept Hotels für die Ziele der Neven Subotic Stiftung im Haus vornimmt.

Stefan Matthiessen: „Uns war wichtig, dass wir die Stiftung mit mehreren Möglichkeiten an den Erlösen des Hotelbetriebs beteiligen, um direkt ihre Projekte in Äthiopien unterstützen zu können.“ So werden die Koncept Hotels beispielsweise jedes Mal drei Euro an die Stiftung spenden, wenn sich Gäste entscheiden auf die Zimmerreinigung zu verzichten. Auch wird es eine eigene Zimmerkategorie geben, in der automatisch zehn Euro pro Übernachtung gespendet werden.   

Auftakt bei Charity-Aktion

Den Startschuss der Initiative markiert die Charity-Aktion der Koncept Hotels während der Adventszeit. Vor dem Siegburger Haus betreibt das Kölner Start-up noch bis zum 22. Dezember den Glühweinstand „HERTINGS Winterzauber“. In den ersten drei Wochen spendet das Koncept Hotel H2O jeden fünften Glühwein an drei Siegburger Stiftungen. In der letzten Woche fließen die Spenden an die Neven Subotic Stiftung. "Die konsequent nachhaltige Strategie des Koncept Hotels in Siegburg hat uns davon überzeugt, zukünftig gemeinsam einen wirkungsvollen Beitrag zu leisten, um für mehr globale Gerechtigkeit zu sorgen. Wir freuen uns sehr über das Engagement und haben uns das ehrgeizige Ziel gesetzt, innerhalb des kommenden Jahres gemeinsam mit hoffentlich vielen überzeugten Hotelgästen ein gesamtes Brunnenprojekt in Höhe von rund 10.000 Euro finanzieren zu können,“ erklärt David Höltgen, Marketingverantwortlicher der Neven Subotic Stiftung. Höltgen weiter: "So würden wir zusammen rund 400 Menschen in der Tigray-Region Äthiopiens einen dauerhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser sichern."


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Betten pro Gast: Wuppertal führt Hotel-Ranking an

Urlaub in Deutschland boomt: Vor allem Berlin ist ein echter Touristenmagnet, was auch an der Anzahl der Hotelbetten abzulesen ist. Betrachtet man jedoch das Verhältnis von Betten und der Anzahl der Urlauber, sieht die Sache deutlich anders aus. Wuppertal liegt vorne.

Motel One: Drogerie-Unternehmer Erwin Müller will Hotel in Ulm bauen

Drogerie-Unternehmer Erwin Müller plant am Münsterplatz in Ulm den Bau eines neuen Hotels. Er hat sich bereits mit der Münchener Hotelkette Motel One von Namensvetter Dieter Müller geeinigt. Wie swp.de berichtet, besitzt Erwin Müller bereits eine passende Immobilie.

Accor schafft bis 2022 alle Artikel aus Einwegplastik für Gäste ab

Accor ist der „Global Tourism Plastics Initiative“ der Vereinten Nationen beigetreten und verpflichtet sich, bis zum Jahr 2022, alle Einwegplastikartikel für Gäste in den Hotels abzuschaffen. Die Rede ist von insgesamt 200 Millionen Einwegplastikartikeln, die pro Jahr bei Accor anfallen.

Eröffnung für 177 neue ipartments am Frankfurter Flughafen

Die ipartment GmbH feiert die Eröffnung von 177 neuen Serviced-Apartments in den Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen. Die Wohnangebote richten sich vorrangig an Firmenmitarbeiter, Unternehmen, Geschäftsleute und Pendler.

Motel One investiert rund 11,4 Millionen Euro in Re-Designs in Essen, Frankfurt und Köln

Mittlerweile 74 Hotels zählt die Hotelgruppe Motel One. Nachdem im vergangenen Jahr bereits Re-Designs in Berlin, Salzburg und Edinburgh fertiggestellt wurden, wurden nun drei weitere Hotels aufgefrischt. Insgesamt investiert Motel One in das Redesign dieser drei Hotels rund 11,4 Millionen Euro.

Erweiterung im Hotel MOA Berlin

Das Mercure Hotel MOA Berlin​​​​​​​ wächst weiter: Mit dem MOA EAT wurde ein neues 1.700 Quadratmeter großes Restaurant eröffnet. Kulinarisch präsentiert sich die Küchencrew nun mit einer Show-Küche, in der vor allem regionale und saisonale Gerichte im Fokus stehen.

Frankfurter Hotelmarkt wächst - Tausende neue Betten geplant

Touristen und Geschäftsreisende finden in Frankfurt ein weiterhin wachsendes Angebot an Hotels. Unterkünfte mit mehr als 4.600 Zimmern seien aktuell im Bau und weitere 1.400 Zimmer in Planung, teilte BNP Paribas Real Estate mit. Für 2019 würden mehr als 10 Millionen Übernachtungen erwartet.

Neues Premier Inn in Duisburg

Im Duisburger Zentrum entsteht ein neues Hotel mit 214 Zimmern. Das Premier Inn an der Westspitze des neu entstehenden Mercatorviertels zielt auf Urlauber und Geschäftsreisende. Mitte 2020 soll mit dem Bau begonnen werden, zwei Jahre später ist die Fertigstellung geplant.

H-Hotels.com expandiert im Rhein-Main Gebiet

Die familiengeführte Hotelgruppe H-Hotels.com erweitert ihr Portfolio im Rhein-Main-Gebiet. Mit dem H+ Hotel Eschborn entsteht ein Neubau auf sieben Etagen vor den Toren Frankfurts mit 215 Zimmern, Restaurant und Fitnessbereich. Es ist das sechste Hotel der H-Hotels AG in der Region.

Loginn by Achat öffnet Anfang 2022 nahe Stuttgart

In Waiblingen kommt ein weiteres Loginn by Achat auf den Markt. „Loginn by Achat Stuttgart/Waiblingen“ lautet der Name des Hotels, dessen Spatenstich Mitte 2020 und die Eröffnung Anfang 2022 erfolgen soll. Der Neubau entsteht auf einem Eckgrundstück direkt am Bahnhof.