Le Méridien Frankfurt lädt zur exklusiven Entdeckungstour ein

| Hotellerie Hotellerie

Das Le Méridien Frankfurt öffnet am 27. April 2024 erneut seine Türen für eine überraschende Hotel-Entdeckungstour. Unter dem Motto „Open Doors – Discover Le Méridien Frankfurt" lädt das Haus Interessierte ein, einen Blick hinter die Kulissen des internationalen Hotels im Herzen des Frankfurter Bahnhofsviertels zu werfen. Das Event startet um 15 Uhr und bietet bis 18 Uhr eine Vielzahl von Aktivitäten. Von faszinierenden Hoteltouren bis hin zu informativen Workshops und das Entdecken interessanter Berufe: das Programm ist vielfältig und verspricht spannende Einblicke in die Welt des Le Méridien Frankfurt. Gäste können sich außerdem auf legendäre Smoked Snacks und frisch gemixte Cocktails des The Legacy Bar & Grill freuen. Die kostenfreie Anmeldung zum Open Doors-Discover Le Méridien Frankfurt erfolgt mit wenigen Klicks online unter: http://bit.ly/3TTW2Kf


Arbeitgeber mit einer klaren Vision
Seit einigen Jahren zählt das Frankfurter Haus laut den Bewertungen auf der Arbeitgeberbewertungsplattform Kununu zu den beliebtesten Hotel-Arbeitgebern der Mainmetropole. Für den General Manager Kevin Nattermann und sein Team hat der Ausbau dieser Top-Position auf dem Arbeitsmarkt absolute Priorität. „Unsere Unternehmenskultur ist Basis für unsere gute Arbeitgeberreputation. Sie berücksichtigt die Bedürfnisse unserer Kolleginnen und Kollegen, von flexiblen Arbeitszeitmodellen bis hin zu vielfältigen Möglichkeiten, sich bei uns fachlich wie persönlich weiterzuentwickeln“, so Nattermann.

Im vergangenen Jahr hat das Hotel-Team ein Leitbild erarbeitet, das die Werte des Unternehmens und die Vision zeigt, „Your place to be in Frankfurt“ zu werden. „Dieses Leitbild ist die Visualisierung unserer Unternehmenskultur und seit einigen Wochen auch als physisches Kunstwerk in unserer Hotellobby zu bewundern“, erzählt Nattermann.
Die Kultur ist im Le Méridien Frankfurt geprägt von einer wertschätzenden Kommunikation, einem modernen Ausbildungskonzept, das gerade gemeinsam mit Auszubildenden neu gestaltet wurde, attraktiven Entwicklungsmöglichkeiten sowie zahlreichen Benefits und exklusiven Events und Aktionen für Mitarbeitende wie die kürzlich abgeschlossene „Health & Safety Week“. Flexible Arbeitszeiten und Modelle wie Jobsharing oder Remote Work zahlen obendrein auf die attraktive Arbeitgebermarke ein. Über diese können sich Interessierte auch auf der eigenen Karriereseite des Hotels unter https://www.karriere-lemeridienfrankfurt.de/ detailliert informieren. Das „Open Doors – Discover Le Méridien Frankfurt“-Event bietet somit nicht nur die Möglichkeit, das Hotel aus einer neuen Perspektive kennenzulernen, sondern auch Einblicke in die attraktiven Karrieremöglichkeiten innerhalb des Unternehmens zu erhalten.

Über das Le Méridien Frankfurt
Im Schnittpunkt zwischen Bankenviertel, Hauptbahnhof und Museumsufer liegt das Le Méridien Frankfurt. Unter dem Motto „Historie versus Moderne“ verbindet es das Beste von gestern und heute durch einen historischen Palais-Teil im Stil der Neorenaissance und einen modernen Gebäudeteil, jeweils mit entsprechendem Interieur. Insgesamt verfügt das Hotel über 300 Zimmer und Suiten, elf Veranstaltungsräume für bis zu 300 Gäste, ein 24/7-Fitnesscenter mit Sauna und Sonnenterrasse sowie das bei Tripadvisor im Top-5-Ranking geführte Restaurant „The Legacy Bar & Grill“. Das Hotel gehört zur Marriott-Gruppe. Marriott International, Inc. mit Hauptsitz in den USA, ist mit über 8.500 Hotels die größte Hotelkette weltweit.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.

Viele Hotelseifen landen kaum benutzt im Müll. Ein Verein will die Verschwendung stoppen. Er recycelt gebrauchte Seifen. Das hilft nicht nur der Umwelt.

Der Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland hat gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland und der Deutschen Hotelakademie vier Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte vergeben.

Achat Hotels fördern Nachhaltigkeit im neuen Outdoor-Projekt „AckerPause“ mit begleitender Workshopreihe. Um Natur und Lebensmittel noch besser wertschätzen und erleben zu können, packen Achat-Teams gemeinsam an und bepflanzen Hochbeete.

Hilton hat eine Franchise-Vereinbarung zur Eröffnung des Akureyri "Skáld" Hotels, Curio Collection by Hilton, im ländlichen Nordisland sowie eines neuen Hauses in Islands Hauptstadt Reykjavik bekanntgegeben.

Das Textilunternehmen Engelbert Strauss hat in Bad Orb das Alea Resort eröffnet. Am örtlichen Kurpark im Main-Kinzig-Kreis ist, auf rund 8000 Quadratmetern, ein Hotel- und Gesundheits-Betrieb für Mitarbeiter und Gäste des Unternehmens sowie für Reisende aus aller Welt entstanden. Ein „hoher zweistelligen Millionenbetrag“ ist investiert worden.

St. Regis Hotels & Resorts und die Alfardan-Gruppe haben die Eröffnung des The St. Regis Al Mouj Muscat Resort bekanntgegeben und feiern damit das Markendebüt im Oman.

97 Prozent der Hotelgäste ziehen Bewertungen früherer Gäste zu Rate, wenn sie einen Aufenthalt in einem Hotel oder Resort buchen wollen: Das ist das Ergebnis einer Accor-Umfrage unter 5.000 Reisenden aus fünf europäischen Ländern.