Parkhotel Wehrle in Triberg stellt Betrieb ein

| Hotellerie Hotellerie

Im September 2018 gaben die "Moon New Era Hotels" von Holger Hutmacher die Übernahme des Parkhotels Wehrle in Triberg bekannt (Tageskarte berichtete). "Das Parkhotel Wehrle sei ein etabliertes und erfolgreiches Traditionshotel, das wir zukunftsfähig ausrichten werden und als führendes SPA Boutique Hotel im Schwarzwald positionieren wollen", kommentierte damals Bärbel Hutmacher, Geschäftsführerin der "Moon New Era Hotels-Hospitality Holding GmbH", die Übernahme. 

Wie nun jedoch auf der Webseite des Hotels zu lesen ist, wird daraus nichts. Der Hotelbetrieb wird zum 10. Januar 2021 eingestellt. Laut Mitteilung stehe die Entscheidung nicht in Zusammenhang mit Corona. Vielmehr seien vertragliche Zusagen im Rahmen des Erwerbsprozesses und der Übernahme des Hotels nicht eingehalten worden, womit sich die Voraussetzungen grundlegend geändert hätten. Daher müsse nun die Chance genutzt werden, das Hotel rückabzuwickeln, schreiben die "Moon New Era-Hotels" auf der Webseite an "Gäste, Freunde und Fans". Der neue und alte Eigentümer habe sich entschlossen, den Hotelbetrieb nicht fortzuführen. Moon habe versucht, Mitarbeiter, soweit möglich, in Schwesterhotels mit Arbeitsangeboten unterzubringen.

„Wir haben den Erwerb damals mit vertraglichen Zusage des Verkäufers verbunden, dass unmittelbar an das Hotel angrenzend eine Akademie entsteht. Das verbunden mit der vertraglichen Zusage einer nicht unerheblichen Grundauslastung durch den Verkäufer und sein Unternehmen. Beide Umstände sind so nicht eingetreten, darauf waren die Erwerbskonditionen aber ausgerichtet. Auch wenn wir im touristischen Bereich mit dem Hotel auf Anhieb erfolgreich waren, hatten wir doch andere Pläne und andere Voraussetzungen unterstellt. Persönlich empfinde ich es als sehr schade, dass dieses bekannte Traditionshotel nun schließt, aber unser Zutun ist unverschuldet. Wir werden dem Schwarzwald aber treu bleiben und prüfen gerade zwei weitere Hotels dort zu kaufen, nachdem wir erst im September das Hotel Lamm in Baiersbronn-Mitteltal übernehmen konnten“, sagt Holger Hutmacher gegenüber Tageskarte.

Von den Umständen betroffen ist auch der Speisenversand "mycookcook". Produktionsstätte für die Gläser mit regionalen Gerichten war das Parkhotel Wehrle. Nun müsse entschieden werden, wie es weitergehe. Ob sich das Unternehmen einen neuen Standort sucht, ist noch nicht ausgemacht. Man sei aufgrund "unverschuldeter Umstände" in diese Situation geraten.


Zurück

Vielleicht auch interessant

NH Hotel Group kooperiert mit Too Good To Go

Die NH Hotel Group startete am 12. April die Zusammenarbeit mit Too Good To Go. Elf Häuser wurden für die Testphase ausgewählt. Die Häuser verkaufen ab sofort Boxen mit nicht verwendeten Zutaten des Frühstückbuffets über die App des Start-ups.

Nobu Hotel Ibiza Bay: Öffnung am 12. Mai

Das Fünf-Sterne-Nobu Hotel Ibiza Bay begrüßt seine Gäste ab dem 12. Mai zu einer verlängerten Saison, die bis zum 2. November dauern soll. Auf die Gäste wartet mit „Beyond Nobu Ibiza Bay“ eine Liste mit speziellen Insel-Erlebnissen.

Premier Inn will Klimaneutralität zehn Jahre früher als geplant erreichen

Pünktlich zum „Earth Day“ bekennt sich der Hotelkonzern Whitbread zu seiner Nachhaltigkeitsstrategie. Der Mutterkonzern von Premier Inn gibt bekannt, dass er zehn Jahre früher als bislang geplant, bis zum Jahr 2040 statt 2050, mit seinen Betrieben Klimaneutralität erreichen will.

Joyn Serviced Living eröffnet in Zürich

Nach einer Bauzeit von zwei Jahren hat Joyn Serviced Living das erste Haus in der Schweiz eröffnet. Mit 343 Apartments und 104 Hotelzimmern sowie einer Gesamtfläche von 23.000 Quadratmetern ist es das größte Hotel in Zürich.

Schlafen unter Sternen: Schweiz Tourismus startet das "Million Stars Hotel 2021"

Vom 22. April bis Ende Oktober 2021 startet Schweiz Tourismus wieder das "Million Stars Hotel". Rund 50 Zimmer finden sich in zwölf Tourismusregionen. Der freie Blick auf den Sternenhimmel vom Bett aus ist dabei Pflicht.

Rache der Mitarbeiter? Nachspiel für illegale Party im Soho House

In der letzten Woche feierte ein italienisches Modelabel eine illegale Party im Berliner Soho House. Das hat Konsequenzen für das Club-Hotel, denn Bilder und Videos der Feier landeten in den sozialen Medien. Die Mitglieder des Club-Hotels sind empört. Die Polizei ermittelt.

Matild Palace in Budapest verkündet Zusammenarbeit mit Wolfgang Puck

Das im Mai 2021 eröffnende Matild Palace in Budapest gibt die Zusammenarbeit mit der Wolfgang Puck Fine Dining Group bekannt. Puck wird den gesamten gastronomischen Bereich leiten, einschließlich des neuen Restaurants Spago.

Fairmont feiert das eigene Nachhaltigkeitsprogramm

Fairmont Hotels & Resorts feiert 30-jähriges Bestehen seines Programms „Fairmont Sustainability Partnership“. Dieses ist Teil der von Accor ins Leben gerufenen Initiative „Planet 21“ und zielt darauf ab, bis 2050 das gemeinsame Ziel Klimaneutralität zu erreichen.

Best Western: Drei neue Hotels in Österreich

Die BWH Hotel Group Central Europe wächst in Österreich: So haben sich in diesem Jahr drei neue Hotels und Projekte an den Standorten Saalfelden, Steyr und Wals für die Zusammenarbeit mit einer der Marken der Gruppe entschieden.

Anzeige

Wie Hotels Gästen ein innovatives aber kostengünstiges Entertainment-Erlebnis im Zimmer bieten

Früher boten Hotels Gästen auf den Zimmer Unterhaltung, die sie von zuhause oft nicht kannten. Durch Netflix, Amazon Prime & Co. fällt es vielen Hotels schwer, mit dem Heim-Entertainment Schritt zu halten. Doch können Hotels auch heute die Ansprüche moderner Gäste erfüllen, ohne die Kosten dafür allzu sehr in die Höhe zu treiben. Eine Anleitung.