Partnerschaft: Fünf „Heritage Hotels“ in Lissabon vermarkten sich über Romantik

| Hotellerie Hotellerie

Premium-Hotels in internationalen Metropolen: Romantik gewinnt mit den „Heritage Hotels“ in Lissabon gleich fünf Boutique-Hotels im historischen Zentrum der portugiesischen Hauptstadt als Partner. Darüber hinaus kündigt Thomas Edelkamp, Vorstandsvorsitzender von Romantik, weitere Neuzugänge an. Das Interesse von Stadthotels an der Marke sei weiter besonders groß.  

„Wir haben in der Pandemie nicht nur unseren Mitgliedern Unterstützung geleistet, sondern Romantik auch auf die Zukunft vorbereitet. Die Zeit haben wir genutzt, um europaweit mit Eigentümern und Hotelbetreibern über optimale Vermarktung zu sprechen. Dass nun gleich fünf erstklassige Boutique-Hotels in einer europäischen Metropole zu Romantik stoßen, ist eine großartige Nachricht“, freut sich Edelkamp.

Die Heritage Hotels in Lissabon befinden sich im Eigentum und unter der Leitung portugiesischer Familien. In traditionsreichen Hotels, in historischen Gebäuden, werde das ursprüngliche Leben Lissabons für Reisende tatsächlich erlebbar, sagt Edelkamp und führt aus, dass die Premium-Hotels damit perfekt zu Romantik passen würden. Zu den „Heritage-Hotels“ in Lissabon zählen das As Janelas Verdes, das Heritage Avenida Liberdade, das Hotel Britania, Hotel Lisboa Plaza und das Solar do Castelo. Die Premium-Hotels wollen ihre Vertriebsposition vor allen Dingen in den deutschsprachigen Quellmärkten und Distributionskanälen stärken und sehen mit der Marke Romantik alle Anforderungen erfüllt.

Nach Allianzen mit den Hotels von Les Collectionneurs in Frankreich, den Secret Retreats in Asien und der Gondwana Collection in Namibia, baut Romantik mit den „Heritage Hotels“ sein internationales Vermarktungsnetzwerk weiter aus.

 „Wir führen seit Monaten viele Gespräch in Deutschland, aber auch über die Landesgrenzen hinaus. Dabei treffen wir auf Gastgeber, die auf der Suche nach einem langfristigen Partner für eine gemeinsame Positionierung sind“, sagt Edelkamp. Neue Romantik-Hotels, aber auch Chalets, hochwertige B&Bs sowie Townhouses und Luxushotels bei den „Pearls by Romantik“, würden daher bald zu der Marke stoßen. Das neue Markenbild der Kooperation, vor allen Dingen aber die Möglichkeit, auch Gastgeber aufzunehmen, die alternative Beherbergungsformen und Erlebnisse anböten, zahle sich aus, so Edelkamp weiter.

Neben den Regionen legt Romantik dabei auch einen Fokus auf die Metropolen. Gerade hier, so Edelkamp, gebe es viele Hotels, die jetzt auf der Suche nach der Romantik-Zielgruppe seien: Privatreisende, die besondere Hotels und ausgezeichnete Gastronomie schätzten. „Seit 50 Jahren reist diese Klientel mit Romantik durch Europa und steht exklusiven Städtetrips sehr aufgeschlossen gegenüber“, so Edelkamp abschließend.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Anzeige

Die Online-Sichtbarkeit gehört zu den größten Erfolgsfaktoren für Hotels. Sie ist essentiell, um neue Gäste zu gewinnen, und spielt vor allem auch im Revenue Management eine wichtige Rolle. Doch wie wird man online sichtbar? Die Antwort lautet: mit Suchmaschinen!

Michael Todt und Florian Kollenz sind zwei der Macher der ersten Superbude außerhalb Hamburgs. Zusammen mit ihren Weggefährten erfüllten sie sich den Wunsch, ein eigenes, außergewöhnliches Hotelprodukt zu schaffen: Die Superbude Wien Prater wird geboren. Ein Talk über Hospitality-Attraktionen und Zukunftsmusik in der Superbude Wien.

​​​​Bei dem Jahreskongress des Hotelverbandes Deutschland wurde erneut ein Start-up-Award-verliehen und die beste Produktinnovation ausgezeichnet. Über die Preise konnten sich das junge Tech-Unternehmen MiceRate und die Deutsche Hotelakademie freuen.

Zur Unterstützung der deutschen Hotellerie bei der Gewinnung und der Bindung von Fachkräften haben der Hotelverband Deutschland (IHA) und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu eine gemeinsame Kooperation bekanntgegeben.

Booking.com bietet mit dem "Pitch View Penthouse" zum Finale der UEFA Women’s EURO 2022 eine Übernachtung im legendären Fußballtempel. Dazu erhalten die Gäste Plätze mit der besten Aussicht auf das Spiel.

Das IST-Studieninstitut bietet ab September erstmalig die neue Weiterbildung „Nachhaltigkeit in der Hotellerie“ an. Mit dem neuen Kurs greift das Institut ein weiteres Mal das Thema „Nachhaltigkeit“ auf.

Zu ihrem 70. Geburtstag präsentiert sich die Deutsche Seereederei quicklebendig. Die Unternehmensgruppe, die zu DDR-Zeiten die zweitgrößte Handelsflotte der Welt betrieb und später die Aida-Clubschiffe erfand, hat mit Schiffen allerdings nichts mehr zu tun.

Immer wieder wird Wien zur schönsten Stadt der Welt gewählt. Das neue Hotel Indigo Vienna am Naschmarkt will es Besuchern der österreichischen Hauptstadt ermöglichen, den Charme der Metropole unmittelbar zu erleben.

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Reinhard Meyer hat in Parchim die „Unternehmer des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern 2022“ ausgezeichnet. „Unternehmerpersönlichkeit“ des Jahres wurde Eike Sadewater vom Romantik Hotel Scheelehof in Stralsund.

Der JPI Hospitality Investors Club hat mit dem Hotel Milano in Madonna di Campiglio ein Objekt inmitten der Bergkulisse der Brenta-Dolomiten erworben. In Zusammenarbeit mit dem Betreiber wird das Hotel nun zu einem alpinen Lifestyle-Hotel umgebaut.