Portal wählt die beliebtesten Hotels an der Skipiste

| Hotellerie Hotellerie

Das Internetportal pistenhotels.info hat unter einer Auswahl von 880 Hotels, die sich alle direkt an einer Skipiste befinden, die 50 besten Hotels mit einem Award ausgezeichnet. Am beliebtesten sind bei den Skiurlaubern drei Pistenhotels aus Salzburg. Platz eins geht an das Hotel Schneider (Obertauern), gefolgt vom Vital-Hotel Post (Dienten am Hochkönig) und dem Hotel Enzian & Zirbenspa (Obertauern). Platz vier geht in die Schweiz an das Hotel Suvretta House in St. Moritz. Unter den 50 prämierten Hotels kommen 41 aus Österreich, sechs aus Italien sowie drei aus der Schweiz.

"Wir haben die Lage an der Skipiste, die Ausstattung, den Service sowie die Gästemeinungen von 880 Pistenhotels genau unter die Lupe genommen", erklärt Christoph Reichl, Redaktionsleiter bei pistenhotels.info. "Ausschlaggebend für das Ranking waren zusätzlich zur Lage an der Skipiste auch die Bewertungen aus den drei großen Portalen Google, TripAdvisor und HolidayCheck, die mit den Gästeerfahrungen auf pistenhotels.info ergänzt wurden."

Umfrage unter den Hoteliers: Suche nach Personal als größte Herausforderung

Das Redaktionsteam hat die 50 Gewinner des Awards zu den größten Herausforderungen der kommenden Wintersaison befragt. Rund zwei Drittel der befragten Hotels sehen die Suche nach qualifiziertem Personal als größte Herausforderung. Erst danach folgen Themen wie Umsetzung der Covid-Maßnahmen und Auslastung des Hotels mit genügend Gästen und Buchungen.

Die Top 10 2022:

1. Hotel Schneider, Obertauern (Salzburg)
2. Vital-Hotel Post, Dienten am Hochkönig (Salzburg)
3. Hotel Enzian & Zirbenspa, Obertauern (Salzburg)
4. Hotel Suvretta House, St. Moritz (Schweiz)
5. Hotel Kristall, Obertauern (Salzburg)
6. Das Edelweiss, Großarl (Salzburg)
7. Good Life Resort die Riederalm, Leogang (Salzburg)
8. Joas Natur Hotel, Innichen/Vierschach (Südtirol)
9. K1 Mountain Chalet, Bruneck (Südtirol)
10. Berghotel Tgantieni, Lenzerheide (Schweiz)

Die Top 3-Neueinsteiger und damit erstmals im Rahmen des Awards ausgezeichnet:

Platz 5: Hotel Kristall Obertauern (Salzburg)
Platz 10: Berghotel Tgantieni, Lenzerheide (Schweiz)
Platz 13: Hotel Das Zwölferhaus, Saalbach-Hinterglemm (Salzburg)

Die Top 5-Aufsteiger 2022:

Von 33 auf Platz 2: Vital-Hotel Post, Dienten am Hochkönig (Salzburg)
Von 37 auf Platz 15: Berghotel Johanneshof, Antholz Mittertal (Südtirol)
Von 48 auf Platz 27: Granvara Relais & Spa Hotel, Wolkenstein/Gröden (Südtirol)
Von 41 auf Platz 24: Hotel Pension Sporthof, Schladming (Steiermark)
Von 36 auf Platz 23: Das Naturhotel Chesa Valisa, Hirschegg (Vorarlberg)


Zurück

Vielleicht auch interessant

Ein Monat nach dem Platzen des Großaquariums im Berliner Radisson Hotel bleibt die Unterkunft weiter geschlossen. Es sei natürlich geplant, das Hotel wiederzueröffnen, sagte ein Sprecher des Hotels der Deutschen Presse-Agentur. «Wann das der Fall sein wird, können wir noch nicht sagen.» Die Aufräumarbeiten gehen weiter.

Die Deutschen werden 2023 ein genaues Auge auf ihre Urlaubsausgaben haben, wobei die meisten (80 Prozent) planen zu verreisen und viele (39 Prozent) sogar mehr Urlaubsreisen anpeilen als 2022. Eine Studie von Marriott versucht die Trends zu ergründen.

Der Hotelkonzern Accor und die französische Werft Chantiers de l'Atlantique haben sich zusammengetan, um ein Schiff der Superlative zu bauen. Neben der luxuriösen Ausstattung macht das über 200 Meter lange Boot vor allem wegen seines Antriebs von sich reden: Die Orient Express Silenseas soll das größte Segelschiff der Welt werden.

Die an der Börse München notierte MHP Hotel AG hat ihre Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2022 übertroffen. Nach den heute vorliegenden vorläufigen Berechnungen erreichte der unabhängige Betreiber von Luxus- und Premiumhotels Konzernerlöse von rund 105 Millionen Euro, die damit über der Prognose von 100 Millionen Euro lagen.

Anzeige

​​​​​​​Die Deutsche Hotelakademie (DHA) lädt Mitarbeiter aus Hotellerie und Gastronomie erneut zu kostenfreien Webinaren ein. Die kommende dreiteilige Reihe „Nachhaltige Konzepte für die Gastronomie – unser Impact auf die Umwelt“ rückt den Megatrend Nachhaltigkeit in den Fokus und startet am 27. Februar 2023.

Der bereits im Skigebiet Andermatt aktive ägyptische Investor Samih Sawiris steigt auch in Arosa in die Hotellerie ein. Er übernimmt einen Minderheitsanteil am Fünf-Sterne-Hotel Arosa Kulm.

Das JW Marriott Hotel Berlin ist eröffnet. Es ist das erste Hotel der Marke in der Hauptstadt. Das bisher als Hotel Berlin Central District geführte Hotel umfasst 505 Zimmer und Suiten und befindet sich im Eigentum der Al Rayyan Tourism Investment Company. Früher war das Haus ein Maritim-Hotel. (Mit Bildergalerie und Video)

Hyatt hat die Eröffnung des Hyatt Regency London Albert Embankment bekanntgegeben. Das Hotel mit 142 Zimmern ist das achte Haus der Marke in London und unterstreicht die Wachstumspläne von Hyatt in Großbritannien.

Hotel Co 51 investiert in Dortmund: Der Hotelbetreiber hat im Dezember 2022 das Moxy Dortmund City und das Residence Inn by Marriott Dortmund City eröffnet. Es ist das zweite Zwei-Marken-Projekt von Hotel Co 51 in Deutschland. 

Der deutsche Hotelinvestmentmarkt hat 2022 mit dem stärksten Quartal des Jahres abgeschlossen. Dennoch schlägt das vergangene Jahr mit dem schwächsten Ergebnis seit 2013 zu Buche. Viele Investoren warten derzeit ab.