Premier Inn eröffnet erstes Hotel aus Centro Group-Übernahme in Wuppertal

| Hotellerie Hotellerie

Premier Inn feiert in Wuppertal die Neueröffnung des ersten Hotels aus dem Ende vergangenen Jahres übernommenen Portfolio der Centro Group. Das ehemalige „NinetyNine Hotel“, das vor zwei Jahren am Kasinokreisel in der Elberfelder City gestartet war, wurde von der britschen Hotelgruppe an den Markenauftritt und die Standards von Premier Inn angepasst. Angesichts der Vorgaben durch die Corona Pandemie können in den 99 Zimmern zunächst nur Geschäftsreisende übernachten.

„Wenn Aufenthalte wieder uneingeschränkt möglich sind, rechnen wir zudem mit zahlreichen Freizeitreisenden“, sagt Inge Van Ooteghem, Chief Operating Officer (COO) von Premier Inn Deutschland: „Denn das Bergische Land ist für Touristen ein attraktives Ziel. Gerade in einer Zeit, in der Inlandsreisen wachsende Beliebtheit erfahren, sind zwei solcher Nachfrage-Standbeine ein wichtiges Qualitätsmerkmal für einen Hotelstandort.“

Insgesamt 13 Häuser der Centro Group wurden durch Premier Inn übernommen, davon sechs bereits bestehende Häuser (Tageskarte berichtete). Diese werden nach dem Wuppertal-Auftakt nun nach und nach unter neuem Namen wiedereröffnen. „Wuppertal stand von Beginn unserer Deutschland-Expansion auf der Liste potenzieller Standorte“, erläutert Van Ooteghem: „Und als diese zentrale und verkehrsgünstigen City-Lage verfügbar war, passte diese hervorragend in unser wachsendes Portfolio. Solche guten Standorte sind normalerweise rar.“

Mit dem Wuppertaler Hotel steigt die Anzahl der eröffneten Premier Inn Hotels in ganz Deutschland auf 24. Insgesamt hat sich Premier Inn 72 Standorte mit rund 14.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert. 

Stefan Bußfeld, Geschäftsführer des Eigentümers der Hotelimmobilie, der Projektgesellschaft Neumarktstraße 48-52, freut sich über die neue Partnerschaft: „Diese Standort-Entscheidung einer international renommierten Marke wie Premier Inn hat uns sehr gefreut und ist auch eine eindrucksvolle Bestätigung unseres Immobilien-Konzeptes für diesen Standort. Diese Ansiedlung ist für die ganze Stadt von erheblicher Bedeutung und ein wichtiger Grundpfeiler für die Zukunft der City von Wuppertal-Elberfeld.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Tui Blue startet mit erstem Hotel auf Sylt

Vor einer Woche konnte Sylt erstmals wieder Gäste begrüßen. Zum Neustart der Modellregion Nordfriesland eröffnet jetzt auch das größte Hotel der Insel und dies erstmalig unter der Marke Tui Blue. 

Cabin Hotel CAB20 öffnet in Hamburg

Bald startet in Hamburg das erste Cabin Hotel. Die Eröffnung ist für Juni geplant. Neben Schlafkabinen, den sogenannten Cabins, setzt das CAB20 unter anderem auf eine digitale Rundumausstattung.

Breidenbacher Hof ist jetzt Teil der Small Luxury Hotels of World

Der Breidenbacher Hof in Düsseldorf ändert seine strategische Ausrichtung und geht eine Partnerschaft mit Small Luxury Hotels of the World ein. Das Hotel präsentiert sich bereits auf der neuen Website mit neuem Design- und Farbkonzept.

Wert von Hotelzimmern sinkt um 17.400 Euro

Die Pandemie hinterlässt deutliche Spuren. Eine Studie sagt, dass der Wert eines Hotelzimmers in Deutschland im Jahr 2021 rund 131.500 Euro betrug. Dies seien rund 17.400 Euro weniger als 2019. Der Wertverlust betrifft demnach besonders die Luxushotellerie.

Jufa-Hotels eröffnen „Klangholzhus“ in Laterns in Vorarlberg

Die Eröffnung des dritten Vorarlberger Hauses der Jufa Hotels ist für den 21. Mai 2021 geplant. Architektonisch ist das „Klangholzhus“ eine Reminiszenz an das regionale Klangholz, das weit über Österreichs Grenzen hinweg bekannt ist und weltweit für den Instrumentenbau eingesetzt wird.

Koncept-Hotels eröffnen im Sommer zweite Herberge in Köln

Internationaler als das neue Koncept Hotel International in Köln kann ein Hotel kaum sein: In der ehemaligen Ausländerbehörde der Domstadt eröffnet die Marke im Sommer 2021 geplantein Haus mit 70 Zimmern auf fünf Etagen.

Luc-Hotel Berlin: Ehemaliges Sofitel am Gendarmenmarkt eröffnet als Mitglied von Marriotts Autograph Collection

Seit Anfang Juli 2019 ist das ehemalige Sofitel am Gendarmenmarkt geschlossen. Nach der Modernisierung durch Union Investment wird das Hotel im Spätsommer 2021 von den Munich Hotel Partners Luc-Hotel der Autograph Collection eröffnet. Um die Schließung hatte es seinerzeit einige Verwirrung gegeben.

Hotellerie in Deutschland: April-RevPar bei 8,10 Euro

Der April endet laut Fairmas mit einer erreichten Belegungsrate in Höhe von 11,5 Prozent, einer durchschnittlichen Zimmerrate (ADR) von 69,90 Euro sowie einen RevPar, der rechnerisch bei 8,10 Euro landet.

Niedersachsen: Drohender Personalmangel in vielen Hotels und Restaurants

Lange haben Hoteliers und Gastronomen in Niedersachsen das gefordert, was nun kommen soll: schrittweise Öffnungen nach Monaten im Pandemie-Stillstand. Aber gibt es kurzfristig überhaupt genug Beschäftigte, die sich um die Kundschaft kümmern können?

Apartment-Resort The Secret in Sölden eröffnet im Dezember 2021

Das Apartment-Resort The Secret in Sölden im österreichischen Ötztal startet im Dezember 2021. Das einstige burgförmige Hotel Castello wird durch den Umbau und die Erweiterung in das Resort integriert.