Selektion Deutscher Luxushotels: Finale des Azubi-Contests 2019 im Ritz-Carlton in Berlin

| Hotellerie Hotellerie

Die Selektion Deutscher Luxushotels hat ihren alljährlich stattfindenden Wettbewerb für Nachwuchskräfte im The Ritz-Carlton in Berlin ausgerichtet. Dabei überzeugten acht Auszubildende aus den verschiedenen Häusern des Verbundes mit ihren Leistungen.

Beim Azubi-Contest werden praktische wie theoretische Kenntnisse abgefragt, die die Nachwuchskräfte aus der Hotelbranche in ihrem Berufsalltag benötigen. Nach der Begrüßung von Schirmherr Christian Rach, der alle Teilnehmer dazu anspornte, den Wettkampf sportlich zu nehmen und auch zum Austausch zu nutzen, mussten die Teilnehmer ihr Wissen über die Selektion Deutscher Luxushotels in einem Puzzle beweisen, zwei klassische Cocktails zubereiten, Servietten falten und hartnäckige Flecken aus verschiedenen Materialien entfernen. Natürlich durfte auch in diesem Jahr die schon traditionelle Blindverkostung nicht fehlen, bei der zum Beispiel Sellerie oder auch Liebstöckel identifiziert werden mussten. Die Kreativität und Phantasie der Teilnehmer waren ebenfalls gefragt – diesmal wurde ein Berliner Bär individuell bemalt.

Zum Abschluss gab es wie immer eine gemeinschaftliche Aufgabe aller acht Teilnehmer; der schlagfertige Nachwuchs verfasste einen überzeugenden Poetry-Slam unter dem Motto „Lass mal Gastgeber sein“ und stellte dabei die Vorzüge jedes einzelnen Mitgliedshauses in lässiger Form heraus.
 
Bei der feierlichen Preisverleihung mit anschließender Party in der vielfach ausgezeichneten „Fragrances“-Bar bedankte sich Hausherr Robert Petrovic bei allen Kandidaten und zeichnete die drei Bestplatzierten aus: Den dritten Platz belegte Annika Böhm aus dem Capella Breidenbacher Hof in Düsseldorf, die dort im zweiten Lehrjahr ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau ist. Zweitplatzierte wurde Paulina Demmer, die im Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden bereits im dritten Lehrjahr zur Hotelfachfrau ausgebildet wird. Den ersten Platz holte Denise Lewendel aus dem Hotel Excelsior Ernst in Köln in die Domstadt, ebenfalls angehende Hotelfachfrau im zweiten Lehrjahr.
 
Der Wettbewerb stand ganz im Zeichen der Aus- und Weiterbildung: Neben Übernachtungen in den Mitgliedshäusern des Verbunds wurden die ersten drei Plätze mit Gutscheinen im Wert von € 500.- bis € 3.000.- für Weiterbildungslehrgänge des IST-Studieninstituts in Düsseldorf prämiert. Das IST- Studieninstitut ist seit 2012 Kooperationspartner der Selektion Deutscher Luxushotels.
 
Der Azubi-Contest, an dem insgesamt knapp 200 Auszubildende teilnahmen, ist ein wichtiger Bestandteil des Programms „Selektion fördert“, welches sich der Ausbildung, Förderung und Weiterbildung Auszubildender und junger Mitarbeiter widmet. Schirmherr ist der Sternekoch, Gastrophilosoph und TV-Ernährungsexperte Christian Rach. Neben dem alljährlichen Wettbewerb der Auszubildenden bietet das Programm jungen Talenten einwöchige „Cross-Trainings“ sowie spezielle einjährige Management-Trainee-Programme in den verschiedenen Selektionshäusern. Der Nachwuchs erhält im Rahmen dieses umfangreichen Programms die einmalige Chance, in kürzester Zeit wertvolle Erfahrungen in den verschiedenen Luxushotels zu sammeln.

Mehr Informationen und Details zum Programm „Selektion fördert“ auf www.selektion-deutscher-Luxushotels.de


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.

Viele Hotelseifen landen kaum benutzt im Müll. Ein Verein will die Verschwendung stoppen. Er recycelt gebrauchte Seifen. Das hilft nicht nur der Umwelt.

Der Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland hat gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland und der Deutschen Hotelakademie vier Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte vergeben.

Achat Hotels fördern Nachhaltigkeit im neuen Outdoor-Projekt „AckerPause“ mit begleitender Workshopreihe. Um Natur und Lebensmittel noch besser wertschätzen und erleben zu können, packen Achat-Teams gemeinsam an und bepflanzen Hochbeete.

Hilton hat eine Franchise-Vereinbarung zur Eröffnung des Akureyri "Skáld" Hotels, Curio Collection by Hilton, im ländlichen Nordisland sowie eines neuen Hauses in Islands Hauptstadt Reykjavik bekanntgegeben.

Das Textilunternehmen Engelbert Strauss hat in Bad Orb das Alea Resort eröffnet. Am örtlichen Kurpark im Main-Kinzig-Kreis ist, auf rund 8000 Quadratmetern, ein Hotel- und Gesundheits-Betrieb für Mitarbeiter und Gäste des Unternehmens sowie für Reisende aus aller Welt entstanden. Ein „hoher zweistelligen Millionenbetrag“ ist investiert worden.

St. Regis Hotels & Resorts und die Alfardan-Gruppe haben die Eröffnung des The St. Regis Al Mouj Muscat Resort bekanntgegeben und feiern damit das Markendebüt im Oman.

97 Prozent der Hotelgäste ziehen Bewertungen früherer Gäste zu Rate, wenn sie einen Aufenthalt in einem Hotel oder Resort buchen wollen: Das ist das Ergebnis einer Accor-Umfrage unter 5.000 Reisenden aus fünf europäischen Ländern.