„So geht Hotel heute“: Live Podcast-Show bei der Gastro Vision

| Hotellerie Hotellerie

Progros & Friends präsentieren auf der Gastro Vision in Hamburg vom 13. bis 17. März 2020 erneut den Thinktank „Out of the Box“. Der Höhepunkt dieses Jahr: Täglich um 19 Uhr diskutieren in der neuen Live Podcast-Show „So geht Hotel heute“ Experten aus Hotellerie und Gastronomie über die Themen der Branche – die Digitalisierung in der Hotellerie, Human Resources, Kundenbegeisterung, Gastronomiekonzepte, Marketingstrategien sowie das Beschaffungsmanagement.

Darüber hinaus stehen an allen Tagen die Experten von progros, den Global F&B Heroes und weitere Branchen-Insider wie Marco Nussbaum, Prizeotel, und Mario Pick, Partner bei der Von Bonin und Partner Personalberatung, für persönliche Gespräche bereit.

Besucher der Gastro Vision können live bei der Podcast-Show dabei sein oder sich den Podcast danach im Internet unter www.so-geht-hotel-heute.com sowie auf den Webseiten der Gastro Vision oder progros anhören.

Die Termine der Live Podcast-Show im Überblick:

Freitag, 13.03., 19 Uhr: Grand Hotellerie im neuen Jahrzehnt

Caroline von Kretschmann, geschäftsführende Gesellschafterin der Europäische Hof Hotel Europa Heidelberg GmbH, im Gespräch mit Jochen Oehler, Vorstand Strategie & Supply Chain Management DEHAG Hospitality Group / Geschäftsführer progros

Samstag, 14.03., 19 Uhr: Sterne- und Betriebsgastronomie aus einer Hand

Wilfried Denk, Geschäftsleitung CANtine und Mitglied der Leitung des Hotels Traube Tonbach, zu Gast bei Jean-Georges Ploner, dem Gründer des Global F&B Heroes Netzwerks und Präsidenten des Leaders Club International

Sonntag, 15.03., 19 Uhr: Tophotel Newcomer Award 2019

Nina Fiolka, Chefredakteurin von Tophotel & Hotel + Technik, und Jochen Oehler präsentieren die Gewinner des Tophotel Newcomer Awards

Montag, 16.03., 19 Uhr: Arbeitgeber-Image Hotellerie – wie tickt die Branche wirklich?

Marco Nussbaum, Gründer der Prizeotels und Initiator des Podcasts „So geht Hotel heute“, empfängt Julia Dannath-Schuh, Partnerin und Managing Director bei Manres, Silke Seemann, Autorin und Business-Coach, Katharina Rittinger, Entrepreneur, und David Depenau, Geschäftsführer Weißenhäuser Strand

Dienstag, 17.03., 19 Uhr: Me and all Hotels

Andreas Krökel, Chief Operating Officer von Lindner Hotels & Resort und Managing Director von me and all Hotels, zu Gast bei Mario Pick, Partner der Personalberatung Von Bonin und Partner

Im Themenraum „Out of the Box“ werden außerdem täglich um 17 Uhr die Gewinner des Gastro Vision Förderpreises 2020 vorgestellt. Die Verleihung des Förderpreises findet am 13. März um 14:15 Uhr vor der „Stage of Taste“ statt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Preis-Dumping ist keine Strategie – alle Tasten der Vertriebsklaviatur im Hotel müssen jetzt gespielt werden

Rainer M. Willa, CEO bei HotelPartner Yield Management, teilt seine 5-Punkte Einschätzung zur aktuellen Situation und gibt Tipps für ein strategisches, auf die Zukunft fokussiertes Revenue Management.

Radisson Individuals: Radisson Hotel Group präsentiert neue Marke

Die Radisson Hotel Group hat die Einführung einer neuen Marke angekündigt. Radisson Individuals soll unabhängigen Hotels und lokalen sowie regionalen Ketten die Möglichkeit bietet, Teil der Radisson Hotel Group zu werden.

Traube Tonbach: Finkbeiner fordert Klarheit und Einheitlichkeit in der Corona-Krise

Der Seniorchef des Spitzenhotels «Traube Tonbach» in Baiersbronn, Heiner Finkbeiner, wünscht sich von der Politik mehr Klarheit und Einheitlichkeit in der Corona-Krise. Mit Blick auf das Hin und Her der Maßnahmen, sagte er: «Ich weiß gar nicht, wie ich darauf reagieren soll.»

Nord-FDP will Beherbergungsverbot in Schleswig-Holstein kippen

Gegen das umstrittene sogenannte Beherbergungsverbot für Touristen aus Corona-Hotspots regt sich Widerstand in der Kieler Jamaika-Koalition. Die Nord-FDP will das umstrittene Beherbergungsverbot abgeschafft wissen. Regierungschef Günther reagiert zurückhaltend.

Dormero legt Hotelpläne in Braunschweig auf Eis

Eigentlich sollte im Frühjahr 2021 das neue Dormero Hotel in Braunschweig eröffnen. Jetzt liegen die Pläne vorerst auf Eis. Der Grund wie so oft: die Corona-Krise. In Folge der aktuellen Pandemie sei es zu Engpässen beim Baupersonal gekommen. Außerdem soll es Schwierigkeiten bei den Materiallieferungen aus dem Ausland geben.

Gericht kippt Beherbergungsverbot in Mecklenburg-Vorpommern

Kräftiger Dämpfer für die Corona-Strategie von Manuela Schwesig: Das Oberverwaltungsgericht in Mecklenburg-Vorpommern kippt das Beherbergungsverbot der Regierung. Damit dürfen Urlaubsgäste aus Risikogebiete auch ohne Test und Quarantäne wieder an die Ostsee.

Hotel Beachside in Eckernförde eröffnet

Das Hotel Beachside begrüßt seit Anfang Oktober in Eckernförde die Gäste mit neuer Ausrichtung und Eröffnung eines Neubaus. Neben der aufgewerteten Villa mit 31 Zimmern entstanden im Neubau zusätzlich 31 Zimmer und eine Suite.

MV: Wirtschaft mit scharfer Kritik am Beherbergungsverbot

Die Wirtschaft im Osten Mecklenburg-Vorpommerns hat das Vorgehen der Schweriner Landesregierung beim Beherbergungsverbot scharf kritisiert. «Das war nichts weiter, als das Vergraulen der potenziellen Urlauber aus Berlin», so der IHK-Vizepräsident.

Steigende Corona-Zahlen: Firmen stellen Dienstreisen weitestgehend ein

Die zweite Welle der Corona-Pandemie hat Europa und die Welt fest im Griff. Das hat nicht nur für den Tourismus weitreichende Folgen, viele große Firmen stellen nun auch wieder die Geschäftsreisen ein und schicken Mitarbeiter erneut ins Homeoffice.

12.18 mit «BEECH»: Zahnärzte investieren 18 Millionen Euro in Hotel- & Sportresort Fleesensee

Das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin investiert rund 18 Millionen Euro in die Modernisierung des «Hotel- & Sportresorts Fleesensee» in Mecklenburg. 12.18. übernimmt dort nun auch den Betrieb des Tui-Dorfhotels und nennte es bald «BEECH Family Fleesensee».