Travel Charme Hotels & Resorts plant für 2021 erstes Hotel in St. Peter-Ording

| Hotellerie Hotellerie

Die Travel Charme Hotels & Resorts gehen erstmals an die Nordsee. Ende 2021 eröffnet ein Hotel der Marke in St. Peter-Ording seine Türen. Das Haus mit Bar auf dem Dach liegt in unmittelbarer Nähe zum Ortszentrum und direkt an der Strandpromenade.

Die Baumaßnahmen beginnen im Frühjahr dieses Jahres. Verteilt auf vier Etagen entstehen 90 Zimmer, ein Restaurant, ein Fitness- und Wellnessbereich, mehrere Konferenzräume

Die beiden Geschäftsführer von Travel Charme Hotels & Resorts, Matthias Brockmann und Daniel Eickworth, zum neuen Projekt: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Investoren mit unserem individuellen Konzept überzeugen konnten und nun in St. Peter-Ording Wurzeln schlagen – einem Ort, der für uns sowohl ein Stück Heimat bedeutet, als auch langgehegte Sehnsüchte mit sich zieht. Denn St. Peter-Ording ist ein Fleckchen Erde, das abhebt, von spannenden Entwicklungen und junggebliebenen Freigeistern lebt und zum Polarisieren anregt. Mit unserem Hotelprojekt möchten wir einen weiteren Meilenstein im Ort formen. So viel können wir bereits verraten: Das Hotelkonzept vereint unter dem Motto “Urban Nature” das Beste zweier unterschiedlicher Welten – Naturerlebnis und kosmopolitischen Lifestyle.”

Investor und Bauherr des Hotels sind Hamburger Unternehmer. Travel Charme Hotels & Resorts leitet das Hotel ab der geplanten Eröffnung Ende 2021 im Rahmen eines Managementvertrags.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Travel Charme in St. Peter-Ording. Für uns steht fest, dass wir deckungsgleiche Vorstellungen für die Zukunft des Hotelprojektes haben und gemeinsam dynamisch agieren werden. Wir sind uns sicher, dass der unkonventionelle sowie gleichzeitig professionelle Ansatz der Hotelgruppe nicht nur von zukünftigen Gästen, sondern auch von den Anwohnern und kreativen Hoteliers vor Ort begrüßt werden wird“, äußern sich die nicht namentlich genannten Investoren.

Zu den weiteren derzeit von Travel Charme Hotels & Resorts entwickelten Neuprojekten gehören Hotels in Salò am Gardasee, Strobl am Wolfgangsee, Bad Gastein und Boltenhagen. Ab 1. Februar 2020 übernimmt die Hotelgruppe zudem den Betrieb des traditionsreichen Hotel Bachmair am See in Rottach-Egern am Tegernsee.

Die Travel Charme Hotels & Resorts betreiben Urlaubshotels der Vier- bis Fünf-Sterne-Kategorie in Deutschland und Österreich. Die Hotels befinden sich an der Ostsee in Kühlungsborn sowie auf den Inseln Rügen und Usedom. Ein weiterer Standort ist Wernigerode im Harz. In Österreich liegen die Hotels am Achensee in Tirol, im Kleinwalsertal und in Werfenweng im Salzburger Land. Seit der Übernahme durch die Hirmer-Gruppe 2018 setzt das auf die Ferienhotellerie spezialisierte Unternehmen auf Expansion.

Zurück

Vielleicht auch interessant

IHG Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung seines ersten Kimpton Hotels & Restaurants in Italien bekanntgegeben. Das Kimpton Hotel in Sizilien soll in der zweiten Jahreshälfte 2025 eröffnet werden.

Am 30. April 2024 öffnet das Kunst- und Designhotel Engelwirt nach umfassenden Umbau- und Restaurierungsarbeiten in Berching im bayerischen Altmühltal. Zwischen diesen historischen Wänden erwacht ein Refugium für Kunst- und Architekturliebhaber, das das Altehrwürdige bewahrt und mit modernen Elementen verbindet.

Erst im vergangenen Jahr eröffnete Milliardär Richard Branson das luxuriöse „Son Bunyola Hotel“ im Tramuntana-Gebirge auf Mallorca. Jetzt ist klar, dass der Unternehmer eine weitere Edel-Unterkunft auf der Balearen-Insel errichten wird, diesmal in einem denkmalgeschützten Anwesen aus dem 15. Jahrhundert.

Europas größter Hotelkonzern Accor hat im Jahr 2023 ein Rekordergebnis erzielt. Dabei überschritt das EBITDA zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens die Eine-Milliarde-Euro-Marke. In Deutschland blieben die Belegungsraten allerdings deutlich hinter dem Vorkrisenniveau zurück.

Seit 111 Jahren ist das Hotel Astoria Wien fixer Bestandteil der Wiener Hotellerie. Nun war es Zeit für eine Frischzellenkur. Insgesamt werden rund 15 Millionen Euro in den Umbau investiert. Die Wiedereröffnung ist für dieses Frühjahr geplant.

Wenige Produkte sind so emotional wie Urlaub. Deshalb funktionieren Bewertungsplattformen so gut. „Besser gesagt, sie ‚funktionierten‘ gut. Das ist wohl Geschichte“, so die Österreichische Hoteliervereinigung.

Früh übt sich, was ein Meister werden will – frei nach Schillers Helden-Motto haben die Platzl Hotels​​​​​​​ zwei Nachwuchs-Talenten große Verantwortung übertragen und sie zu Küchenchefs auf Zeit befördert.

Hilton hat den Abschluss einer Franchise-Vereinbarung zur Eröffnung von zwei Resorts der Marke Curio Collection by Hilton bekanntgegeben, die von Brown Hotels in Griechenland geführt und betrieben werden.

Diese Woche öffnete in der Frankfurter City-Ost das erste Haus der Serviced Apartment-Marke SMARTments connect. Die neue Produktlinie der GBI Group bietet 128 Serviced Apartments und jeweils eine Gemeinschaftsküche auf allen sechs Stockwerken.

Im bayerischen Schliersee plant die Familie De Alwis, den in die Jahre gekommenen Schlierseer Hof abzureißen und durch einen fünfgeschossigen Neubau zu ersetzen. Ob das neue Fünf-Sterne-Luxushotel wirklich gebaut werden darf, entscheiden am 5. Mai die Bürger.