Vertrauen, Strategie und Nachhaltigkeit im Revenue Management: Die Grundpfeiler erfolgreicher Hotelbetriebsführung

| Hotellerie Hotellerie | Pressemitteilung

Tag für Tag tragen Revenue Manager die Verantwortung, die Einnahmen eines Hotels zu maximieren, indem sie Verkaufskanäle selektieren und Preise gemäß der Marktnachfrage anpassen. Ihre tiefgreifende Einbindung in die Verkaufsprozesse eines Hotels erfordert eine feste Vertrauensbasis, um ihre Aufgaben effektiv zu erfüllen. Eine solide Strategie, gestützt auf Daten und klar kommuniziert an das Management, ist entscheidend, um dieses Vertrauen zu festigen. Sascha Dalig, Chief Business Development Officer bei HotelPartner Revenue Management betont die zentrale Rolle, die das Vertrauensverhältnis zwischen Revenue Managern und Hotelbetreibern spielt: „Im pulsierenden Feld des Revenue Managements ist Vertrauen ein unverzichtbares Gut.“

Die Frage nach der Effizienz der Preisanpassung in der Hotelbranche wirft die Debatte auf: Ist es wirklich sinnvoll, Preise stündlich zu aktualisieren? Moderne Automatisierungstechnologien machen dies zwar möglich, jedoch sollte der Fokus eher auf einer langfristigen, strategischen Preisgestaltung liegen. Diese Strategie ermöglicht es, die richtigen Preise zu steuern und langfristig zur Preisentwicklung beizutragen, indem sie den Wert der angebotenen Dienstleistungen definiert und eine gezielte Ansprache der Zielgruppe ermöglicht.

Durch eine langfristig angelegte Preisstrategie wird zudem der Last-Minute-Preisverfall eingedämmt. Hotels haben in der Vergangenheit Gäste dazu ermutigt, kurzfristig zu buchen, indem sie die Preise unmittelbar vor den Anreisedaten gesenkt haben. Eine klare Positionierung beseitigt diese Unsicherheit und macht das kurzfristige Buchen unattraktiv.

Das Revenue Management ist eng mit dem Konzept der nachhaltigen Entwicklung im Hotel verbunden. Eine solide finanzielle Basis und nachhaltiges Handeln gehen Hand in Hand. Nachhaltigkeit in wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Hinsicht ist nicht nur eine ethische Frage, sondern auch eine strategische Notwendigkeit für langfristigen geschäftlichen Erfolg. Durch gezieltes Datenmanagement können Hotels nicht nur ihre wirtschaftliche Position stärken, sondern auch ihren ökologischen Fußabdruck minimieren und sozialen Impact erzeugen.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass im modernen Revenue Management sowohl Vertrauen und strategische Weitsicht als auch ein Engagement für Nachhaltigkeit unerlässlich sind. Diese Elemente bilden die Grundlage für eine erfolgreiche und verantwortungsbewusste Hotelbetriebsführung.

Ihr HotelPartner-Team 

Kontakt:

HotelPartner Management AG                                         
Alexander Fussi                                                                                                 
0043 699 171 567 13                                                         
bd@hotelpartner.com                                
www.hotelpartner.com 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.

Viele Hotelseifen landen kaum benutzt im Müll. Ein Verein will die Verschwendung stoppen. Er recycelt gebrauchte Seifen. Das hilft nicht nur der Umwelt.