Industrie

Industrie

Intergastra greift Internorga frontal an

Kurz nach der Absage der Internorga in Hamburg präsentiert die Intergastra aus Stuttgart ein digitales Messeformat für 2021. Pikant: Im nächsten Jahr würde eigentlich gar keine Intergastra stattfinden. Zudem liegt die Veranstaltung direkt in der Woche vor der eigentlichen Internorga. In Hamburg wird derzeit die Machbarkeit einer digitalen Messe noch geprüft.

Kartoffelbauer macht Brötchen: McDonald's Lieferanten kooperieren bei Fruchtwechsel

In einem Pilotprojekt testen McDonald's Lieferanten den wechselnden Anbau von Kartoffeln und Weizen, um so die Bodenqualität zu schützen und Pflanzenkrankheiten zu minimieren.

Grüne Woche erstmalig rein digital

Die Internationale Grüne Woche feiert in diesem Jahr ihr 95. Jubiläum und geht angesichts der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie am 20. und 21. Januar rein digital an den Start.

Veltins: Zuwachs bei Flaschenbier federt historischen Fassbierverlust ab

Während der Flaschenbierausstoß bei Veltins im zurückliegenden Geschäftsjahr um 7,3 Prozent zulegte, musste das gastronomieorientierte Fassbiergeschäft einen historischen Absatzeinbruch von 56,3 Prozent verbuchen. 

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Restaurantleiter (m/w/d)
AlpinLifestsyleHotel Löwen & Strauss, Oberstdorf
F&B Manager (m/w/d)
ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven c/o ATLANTIC Hotels Management, Wilhelmshaven
Resident Manager / Hotel Manager (m/w/d) - Ruby Lilly
Ruby Lilly Hotel & Bar c/o Ruby GmbH, München
Human Resources Specialist (m/w/d)
Steigenberger Frankfurter Hof, Frankfurt am Main

Meist gelesene Artikel

Arko, Eilles und Hussel beantragen Insolvenz in Eigenregie

Die Corona-Krise bringt nun auch namhafte Süßwaren-, Kaffee- und Tee-Geschäfte in Bedrängnis: Die zur Deutschen Confiserie Holding gehörenden Fachhändler Arko, Eilles und Hussel haben beim Amtsgericht Norderstedt vorläufige Insolvenz in Eigenregie beantragt.

Deutsche trinken mehr Wein

Die Deutschen haben im vergangenen Weinwirtschaftsjahr vom 1. August 2019 bis zum 31. Juli 2020 im Durchschnitt 0,6 Liter mehr Wein pro Person getrunken als im Vorjahreszeitraum. Dies geht aus der aktuellen Weinkonsumbilanz hervor.

Krombacher: Dank alkoholfreier Getränke nur 3,9 Prozent Umsatzrückgang

Deutschlands größte Privatbrauerei Krombacher hat die Folgen der Corona-Krise auf das Biergeschäft mit starken Standbeinen im Einzelhandel und bei alkoholfreien Getränken abfedern können. Der Umsatz der Gruppe ging um nur 3,9 Prozent in 2020 zurück. Der Gastro-Absatz sank um 60 Prozent.

Kahla Porzellan will mit neuem Eigentümer wieder durchstarten

Nach dem insolvenzbedingten Neubeginn will der Thüringer Porzellanhersteller Kahla bereits in diesem Jahr die Gewinnzone erreichen. Das Unternehmen will sich mit einem neuen Eigentümer insbesondere auf den deutschen Markt fokussieren.

Alkoholfreier Wein: Wie die prozentarmen Tropfen wirklich schmecken

Wenn dem Wein sein Alkohol als Aromaträger abhandenkommt, ist er nicht mehr der, der er mal war. Aber auch alkoholfreie Weine können Geschmack ins Glas bringen. Fragt sich nur, wie viel davon.

Thüringen exportiert mehr Bier

Der Bierabsatz der Thüringer Brauereien und Bierlager hat sich in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres positiv entwickelt. Vor allem der Export ins Ausland zog kräftig an. Exportiert wurden 483.000 Hektoliter, ein Anstieg um knapp 22 Prozent.

Gerstensaft wird hochprozentig: Das «Lockdown»-Bier aus der Lausitz

Im ersten Lockdown blieben Gastwirte literweise auf ihrem Bier sitzen. Ein Brauereichef und ein junger Brenner aus der Lausitz retten den Gerstensaft mit einer Idee: aus Bier wird Likör.

Sektsiegel: Verband der Prädikatsweingüter (VDP) zeichnet Schaumweine aus

Der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) hat ein Sektstatut beschlossen und vergibt nun ein Siegel. Zu den Anforderungen gehört die Herstellung in traditioneller Flaschengärung. Jahrgangssekte müssen mindestens 24 Monate auf der Hefe liegen.

Verbraucher wünschen sich speziellere Schaumweine mit Geschichte

Die Verbraucher wünschen sich speziellere Schaumweine. Und wollen mehr von ihren Besonderheiten erfahren. Das kommt dem Sekt aus Flaschengärung entgegen. Aber auch der Schaumwein aus dem Stahltank kann besondere Aromen entfalten.

Fränkischer Weinbauverband kritisiert neues Weingesetz

Der Fränkische Weinbauverband kritisiert die Umverteilung von Geldern, die der Bundesrat am Freitag mit der Änderung des Weingesetzes verabschiedet hat. Der Verband kritisiert, dass das Geld in den Export statt in die Regionen fließe.

Italien bleibt Wein-Weltmeister – Spitzenreiter auch in Deutschland 

Weine aus Italien bleiben 2020 bei den deutschen Importen der internationale Spitzenreiter. Das ergibt sich aus vorläufigen Berechnungen der eingeführten Weinmengen, wie das Deutsche Weininstitut (DWI) in Bodenheim in Rheinland-Pfalz mitteilte. Auch international führen die Italiener.

Einbußen durch Corona: Metro-Gewinn sinkt um 17 Prozent

Die Corona-Pandemie wird den Großhandelskonzern Metro auch im neuen Geschäftsjahr belasten. Die Beschränkungen könnten dabei, Metros Prognose zufolge, bis in das zweite Quartal dauern. Doch danach rechnet der Großhändler mit einer schnellen Erholung von Gastronomie und Tourismus.

Frankfurter Brauerei darf Colonia-Bier nicht in NRW verkaufen

Es gibt - vor allem außerhalb Kölns - durchaus geteilte Meinungen über den kulinarischen Wert von Kölsch. Vielen im Rheinland gilt das süffige Bierchen aber als Heiligtum. Eindringlingen werden daher auch schon mal die alten Römer und die Höhner unter die Nase gerieben.