Ein halbes Jahr bezahlt um die Welt reisen – Swiss Hospitality Collection ermöglicht jungen Talenten Traumreise 

| Marketing Marketing

Die Swiss Hospitality Collection (SHC) präsentierte jüngst auf dem Swiss Innovation Day – dem Branchenevent für die Schweizer Hotellerie – in Baden ihr neues Recruitment-Programm unter dem Motto «What’s your dream?». Die Mitgliedshotels der Hotelkooperation bauen ihre Aktivitäten weiter aus, um dem Fachkräftemangel auch in der Zukunft erfolgreich entgegenzutreten.

Dabei legen Verwaltungsratspräsident Wilhelm K. Weber und sein Team den Fokus auf eine langfristige Bindung neuer Mitarbeiter sowie eine individuelle Förderung im Beruf. Darüber hinaus schaffen sie eine Möglichkeit, Reiseträume junger Menschen im Rahmen ihrer Tätigkeit zu erfüllen: «Bei der Vorstellung unserer Idee auf dem Swiss Innovation Day war die Resonanz der Kolleginnen und Kollegen sehr positiv. Denn die Antwort auf den verheerenden Fachkräftemangel kann nicht sein, alle weniger arbeiten zu lassen oder nur das Gehalt zu erhöhen. Damit begeistern wir langfristig gesehen keine jungen Leute für die Hotellerie.»

Daher startete die Gruppe eine Befragung bei über 100 jungen Talenten, warum Sie gerne in der Hotellerie arbeiten. Die Antwort war eindeutig: Sie wollen etwas erleben, die Welt bereisen und sich international weiterbilden. «Genau hier setzen wir mit unserer neuen Konzeption an», so Wilhelm K. Weber. «Die Message ist einfach: Komm für drei Jahre zu uns und am Ende belohnen wir deinen Einsatz mit einem „Round the World Ticket“ und bis zu sechs Monaten Reisezeit – natürlich bezahlt». Hierzu wird bei Arbeitsbeginn ein Zeitkonto eingerichtet, auf dem die Mitarbeitenden ihre Überstunden quasi als Reisezeit ansparen.

Das Programm bietet jedoch noch mehr: «Während der drei Jahre on the job helfen wir mit einem umfassenden Weiterbildungsangebot auch bei der Verwirklichung der nächsten Schritte für den Karrieretraum». Hierbei setzt die Vereinigung in Partnerschaft mit dem Bildungsanbieter SHS Academy vor allem auf die neuen Berufsbilder wie Revenue Management, Digital Marketing für Rooms und Food & Beverage. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern plant die Swiss Hospitality Collection (SHC) an zahlreichen Karrieretagen der bekannten Hotelfachschulen ihr Programm vorzustellen.

Wilhelm K. Weber ergänzt: «Verzweiflung ist nicht sexy. Wir wollen Talente und Leute, die Lust auf die Branche haben. Und in der Hotellerie haben wir so viele spannende Berufsbilder. Daher werden wir bald auf Tour gehen. Natürlich stets mit Bewerbungsbögen, auf denen auch eine Weltkarte abgedruckt ist. Hier können die Bewerberinnen und Bewerber neben den Daten zur Person sogar ihre Traumroute einzeichnen. Die Kombination aus Traumerfüller, Arbeitgeber und Karriereförderer ist unser Weg für eine nachhaltigeres sowie erfolgreiches Mitarbeitermanagement».


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Wie glaubwürdig eine CGI-Kampagne sein kann, zeigt ein neues Video der Pizzeria Mio zur Feier des Europameistertitels im Pizzabacken. Nicht nur die Follower, auch ein bekanntes Jugendmagazin hielten das Video für bare Münze.

Nach dem Medienaufruhr um einen Ex-Investor und der Unternehmensfusion benennt der Essener Lieferdienst mit elf Standorten in Deutschland seine Marken in „Green Club“ um. Damit stellt sich der Lieferdienst auch für die weitere Expansion auf.

Die Musiker-Zwillinge Bill und Tom Kaulitz bekommen bei McDonald's ihre eigenen Menüs. Sie treten damit in die Fußstapfen von Superstars wie Travis Scott, Mariah Carey und BTS, die in den USA bereits ihre eigene "Famous Order" hatten.

Jumeirah hat eine neue Markenidentität vorgestellt und setzt damit einen Meilenstein in der Wachstumsstrategie, die eine Verdopplung des Portfolios bis 2030 vorsieht. Um den Moment zu feiern, dient das Jumeirah Burj Al Arab als passende Kulisse.

2023 feierte The Ascott Limited den fünften Geburtstag seines Treueprogramms Ascott Star Rewards (ASR). Nach vier Wachstumsjahren schloss das Unternehmen sein ASR-Jubiläum mit Rekordergebnis ab.

World of Hyatt, das Treueprogramm von Hyatt, hat eine Partnerschaft mit Peloton angekündigt. Mitglieder können künftig Punkte sammeln, indem sie Peloton-Fitnessgeräte in Hyatt-Häusern nutzen.

Die NUMA Group hat ein Brand Advisory Board gegründet, um das Wachstum der Marke zu beschleunigen. Das Advisory Board, das sich aus Marketingexperten wie Thecla Schaeffer, Pierre-Laurent Baudey und James Goode zusammensetzt, soll die Expansion strategisch begleiten.

Die Hospitality Sales & Marketing Association setzt ihre Initiative fort, besonderes Engagement in der Hotellerie im Bereich Social Media zu würdigen. Bewerbungen können ab Anfang Mai 2024 online eingereicht werden.

Der Startschuss für die Marketingkampagne von McDonald's Deutschland zum neuen Frühstücksangebot ist gefallen. Unter dem Motto "Frühstück ist fertig" dürfen sich die Gäste zum Auftakt auf einen gratis McMuffin zu ihrem Kaffee freuen.

Ungestört entspannen und zwischen Sprudelbad und Saunagang Privates oder Geschäftliches besprechen: In der „Herren-Suite“ des Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe können Männer gemeinsam abschalten und sich austauschen.