greenline-hotels.com: Nachhaltige Buchungsplattform gestartet

| Marketing Marketing

Nachhaltigkeit gewinnt in der Gesellschaft zunehmend an Wichtigkeit und zahlreiche Hoteliers haben bereits ein besonderes Bewusstsein für einen umweltschonenden und sozial verantwortlichen Tourismus entwickelt. Es bietet sich dabei die Chance zu einer qualitativen Verbesserung und mit einer modernen, zukunftsgerichteten und ökologischen Unternehmensführung werden die Gäste von heute und morgen gewonnen.

Ein nachhaltig gestalteter Tourismus soll die Reiselust nicht einschränken, sondern ermöglicht bewusstere und zugleich erlebnisreichere und auch gesündere Erlebnisse. Besonders bei der Wahl der Unterkunft wollen Reisende künftig mehr Wert auf Umweltfreundlichkeit legen, das belegen aktuelle Umfragen und Studien (Tageskarte berichtete). Wer seine Reisen nachhaltiger gestalten und die entsprechenden Unterkünfte finden wollte, hatte bisher oft Rechercheaufwand und konnte das nachhaltige Engagement der Domizile nicht vollständig nachvollziehen. Ein anerkanntes Nachhaltigkeitszertifikat hilft dabei, das nachhaltige Engagement eines Hotels zu erkennen.

Mit greenline-hotels.com wurde nun eine nachhaltige Buchungsplattform geschaffen, auf der Urlauber und Businessgäste ausgewählte nachhaltig zertifizierte Hotels finden und direkt buchen können. Zum Start sind über 560 individuelle und ausschließlich umweltfreundliche Hotels in Deutschland und Europa dargestellt. Tendenz steigend.
 

Die Hotels sind mit dem Nachhaltigkeitszertifikat GreenSign ausgezeichnet, bzw. mit anderen Siegeln, die international sowie vom InfraCert Institut anerkannt sind. Gebucht wird über den Technologieanbieter eHotel mit Schnittstellen zu den wichtigsten Buchungssystem. Nachhaltigkeits-Tipps für Reisen und Alltag, die Vorstellung verschiedener Reiseregionen und ein Nachhaltigskeits-Blog ergänzen das Portfolio der Buchungs-Website.

„Urlaub und Geschäftsreisen mit gutem Gewissen, das ist heute nicht mehr nur ein Trend, sondern die Zukunftsfähigkeit des Tourismus kann nur mit einer nachhaltigen Entwicklung garantiert werden.“, bestätigt Suzann Heinemann, die im Jahre 2001 die GreenLine Hotels, ursprünglich noch als Hotelkooperation, gegründet und heute mit ihrem Team zu einer nachhaltigen Buchungsplattform weiterentwickelt hat.

„Unter unserem Motto „travel green & feel good“ möchten wir auf greenline-hotels.com die Menschen informieren und inspirieren, ihr Reiseverhalten und ihren Lebensstil bewusst zu gestalten und nachhaltig zu verbessern. Sehenswerte Reiseziele mit Fokus auf die Regionalität, eine große Auswahl an komfortablen Hotels mit vielfältigem Ambiente, attraktive Angebote und alles mit wahrhafter Nachhaltigkeit sollen Lust auf grünes Reisen machen. Wir wollen dazu anregen, sich bei der Urlaubsplanung und auch auf Geschäftsreisen für nachhaltigere Alternativen zu entscheiden. Wir wollen weder belehren, noch missionieren, sondern informieren und begeistern!"


Zurück

Vielleicht auch interessant

Meliá Hotels: Kostenlose Corona-Tests in Mexiko und der Dominikanischen Republik

Meliá Hotels International bietet ab sofort in den zehn Hotels in Mexiko und der Dominikanischen Republik kostenfreie Antigen-Tests für internationale Gäste an, die bei Rückreise in ihr Heimatland einen negativen Covid-19-Test vorlegen müssen. 

Achat-Zimmer in der VIP-Lounge des SV Sandhausen

Die Achat Hotels bieten gemeinsam mit dem SV Sandhausen ein Übernachtungserlebnis der besonderen Art: eine Nacht in einem nachgebauten Acht-Zimmer für ein Fan-Paar im Fußballstadion.

Kochen, Musik, Sport: Accor lässt Gäste gegen PSG-Profi-Kicker antreten

Mit seinem Bonusprogramm Accor Live Limitless ist die französische Hotelgruppe Trikotsponsor von des Fußballclubs Paris Saint-Germain. Inhaber der Accor-Karte können jetzt gegen die Profi-Kicker antreten – nicht im Fußball, sondern bei Lichtschwertkämpfen, Tanzkurse oder Karaoke-Wettbewerben.

Six Senses startet eigene App

Six Senses bringt eine neue Reise-App auf den Markt, die Gäste mit den Resorts auf der ganzen Welt verbindet. Durch die App können Gäste unter anderem ihre Reservierungen verwalten, Transfers buchen und die neuesten Angebote entdecken.

McDonald's unterstützt den Veganuary

Bereits zum zweiten Mal ruft die Organisation Veganuary in Deutschland dazu auf, sich im Januar vegan zu ernähren. Auch McDonald's Deutschland beteiligt sich und bietet seinen Big Vegan TS zum Sonderpreis an und verlost passende Kapuzenpullover.

McDonald's-Werbespot: Pommes stibitzen oder tapfer bleiben?

Der neue TV-Spot von McDonald's Deutschland stellt auf humorvolle Weise den inneren Kampf nach, den Gäste führen, wenn sie Familie oder Freunden Essen aus dem McDrive mitbringen. Wird es der Protagonist schaffen, das Essen komplett nach Hause zu bringen, ohne schwach zu werden?

Per Klick die McDonald's Kinderhilfe Stiftung unterstützen

Bestellen und helfen - McDonald's bietet seinen Gästen, neben den analogen, nun auch über verschiedene digitale Bestellpunkte hinweg die Möglichkeit, die McDonald's Kinderhilfe Stiftung zu unterstützen.

Accor präsentiert digitale Einkaufslösung "Astore Shop" für das Gastgewerbe

Accor startet mit der Einführung des "Astore Shop" in Deutschland. Hotels und Restaurants erhalten Zugang zu einem Sortiment mit circa 80.000 Produkten von insgesamt 43 Lieferanten. Der Shop steht nicht nur Accor-Betrieben, sondern der gesamten Branche offen.

Pop-up-Friseur: McDonald's bringt den 90er-Mittelscheitel zurück

Ob Backstreetboys, Johnny Depp oder David Beckham - sie alle trugen in den 90er-Jahren Mittelscheitel, bei dem die Haare wie zwei Bögen geformt waren. McDonald's Schweden hat die Retro-Frisur nun für eine Kampagne genutzt und dem "Goldenen M-Schnitt" ein Comeback verschafft. 

#KFCmakeitlegendary: KFC startet Hiphop-Challenge auf TikTok

Das Fast-Food-Unternehmen KFC und das Online-Portal Hiphop.de rufen zu einer TikTok-Challenge auf. Vom 15. bis zum 20. Dezember sollen deutsche KFC-Kunden altbekannte Hiphop-Moves nachtanzen und sie in die Neuzeit holen.