HRS und Radisson erweitern Partnerschaft

| Marketing Marketing

HRS hat ihre strategische Partnerschaft mit der Radisson-Hotelgruppe erweitert. Von der Kooperation sollen sowohl Unternehmen als auch die Radisson-Hotels weltweit profitieren.

Die Sicherheitsbedenken von Geschäftsreisenden im Hinblick auf Hygiene im Hotel ist Radisson angegangen, indem die Gruppe neue Hygienestandards für ihr gesamtes Portfolio eingeführt hat. Im Mai 2020 führte Radisson das Radisson Hotels Safety Protocol ein, das in Zusammenarbeit mit SGS entstanden ist. Eine vergleichbare Initiative startete HRS im Juni mit seinem Clean & Safe Protocol. In diesem Zuge vergibt das Unternehmen an teilnehmende und qualifizierte Hotels spezielle Labels, die dann in den von Unternehmen und Individualreisenden genutzten Sourcing- und Buchungskanälen erscheinen.

52 Prozent der Befragten der HRS August Business Traveler Sentiment Survey gaben an, dass aktualisierte Hygienestandards maßgeblicher Faktor für die Akzeptanz von Hotels sind. Dies korreliert mit der HRS-Umfrage unter Firmenkunden im Mai, die ergab, dass 86 Prozent der Programme nur Hotels mit verbesserten Reinigungsprotokollen in Betracht ziehen.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit HRS, da diese unsere Ausschreibungsprozesse mit Firmen wesentlich erleichtert. Dies ist insbesondere in einer Zeit ein Vorteil, in der Entscheider mehr Informationen zu unseren neuen Hygieneprotollen wünschen“, sagte Eric De Neef, Executive Vice President & Global Chief Commercial Officer von Radisson. „Die transparente Herangehensweise von HRS an das Reisemanagement, kombiniert mit seinen fortschrittlichen Vertriebskapazitäten, macht das Unternehmen zu einem strategischen Partner für die nächste Phase unseres Wachstums mit Unternehmen. Da wir weiterhin mehr Business-Hotels sowohl in Schwellenländern als auch in etablierten Ländern eröffnen, werden wir von den Einblicken von HRS in die Beschaffungs- und Buchungstrends der Reisenden profitieren.“

„HRS hat für den Bereich Corporate Lodging ein umfassendes Ökosystem geschaffen. Unternehmen profitieren damit von effizienten und kostensparenden Prozessen und ihre Reisenden naht- und kontaktlosen Hotelaufenthalten“, sagt Tobias Ragge, CEO von HRS. „Auch verhilft unsere unternehmenseigene Technologie Hotelpartnern zu mehr Sichtbarkeit in Firmen-Reiseprogrammen und damit zu mehr Buchungen durch Geschäftsreisende. Radisson verfolgt eine klare Mission, seine globale Präsenz auszuweiten und nutzt dabei die neuesten Daten und technologischen Möglichkeiten, um den Wert für unsere gemeinsamen Kunden zu steigern.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Artists‘ Collection: Anna Netrebko macht Sacher-Torte

Die weltbekannte Opernsängerin Anna Netrebko versucht sich als Zuckerbäckerin. Für die Sacher-Gruppe, die auch Hotels und Kaffeehäuser betreibt, gestaltete die Diva jetzt die Sonderedition einer Orginal Sacher-Torte. Die Erlöse aus der Aktion werden gespendet.

Sofitel Legend Amsterdam: „Grand Beach“ im historischen Innenhof

Das Sofitel Legend The Grand Amsterdam eröffnet die zweite Ausgabe von ‚The Grand Beach‘. Dafür hat das Luxushotel seinen historischen Innenhof in einen echten Sandstrand verwandelt, inklusive Bar, Grill, verschiedenen gemütlichen Sitzbereichen und Cabanas.

Accor offizieller Partner des Montreux Jazz Festivals

Bereits seit 2018 ist Accor als offizieller Partner mit einigen seiner Marken auf dem Montreux Jazz Festival vertreten. Jetzt verstärkt das Unternehmen das Engagement. Unter anderem gibt es eine ibis-Music-Night, bei der der australische Sänger und Songwriter Sam Fischer auftritt.

ACHAT Hotels: Sommer-Flatrate auch für Kids: 34 Hotels, 28 Städte, drei Länder

ACHAT Sommer-Flatrate: „Einen ganzen Monat übernachten zwei Erwachsene und zwei kleine Kinder in 34 Hotels, 28 Städten und drei Ländern zum Flatrate-Preis – wenn das keine verlockenden Zahlen für einen echt guten Sommerurlaub sind.

HSMA e- & MICE Day als Hybrid-Event im September 2021

Der HSMA e- & MICE Day 2021 wird vom 5. bis 6. September 2021 im Maritim Hotel in Düsseldorf stattfinden. Das Motto „United Skills of Hospitality“ soll auf die gegenseitige Abhängigkeit der einzelnen Fachbereiche aufmerksam machen. Hinzu kommt das Angebot einer Plattform für den gegenseitigen Austausch.

Finanzierung über Crowdfunding: Hoteliers planen Werbekampagne für Geschäftsreisen

Michael End, Managing Director der 25 Hours-Hotels, will 350.000 Euro für eine Werbekampagne für die Business-Hotellerie sammeln. Accor, Motel One und Vienna House sind bereits mit von der Partie. Jeder Hotelier kann sich beteiligen und Teil des Projektes werden – Mindesteinsatz: 1.000 Euro.

Best Western schickt eigenen Hotel-Podcast auf Sendung

Best Western geht unter die Podcaster. Ein dem Podcast „Wherever life takes you“ von BWH Hotel Group Central Europe sprechen Best Western Hoteliers jetzt über persönlichen Geschichten, die Leidenschaft als Gastgeber und Herausforderungen als Unternehmer.

Ringhotels mit neuem Markenauftritt

Die Ringhotels haben die vergangenen Monate genutzt und sich einen neuen Markenauftritt spendiert. Dazu zählen neben einer neuen Website und neuem Logo auch neue Vermarktungsformen für die Hoteliers sowie die Entwicklung einer Untermarke.

Kostenlos übernachten bis Jahresende: a&o versteckt "Golden Key" unter Matratzen

Einfach mal unter die Matratze schauen: Im Juni lohnt sich der kurze Handgriff, denn da liegt in jedem a&o ein „Golden Key“ versteckt. Wer das Glück hat und diesen besonderen Schlüssel findet, übernachtet bis zum Jahresende gratis.

Dorint An der Messe Basel wird zum Essential by Dorint Basel City

Nach der Renovierung der öffentlichen Bereiche des Dorint An der Messe Basel, empfangen Hoteldirektor Robert Wiesner und sein Team seit dem 1. Juni 2021 die Gäste im neuen „Essential by Dorint Basel City“.