Kostenfreie Therapie, keine Meetings am Freitag: Neue Regeln bei Kayak und OpenTable

| Marketing Marketing

Arbeitsleben und Arbeitsmarkt haben sich für viele Arbeitnehmer durch die Corona-Pandemie tiefgreifend verändert und Burn-Out Raten schnellen im gesamten Land in die Höhe. Kayak und OpenTable, Schwestermarken, die Teil der Booking Holdings sind, geben deshalb neue Vorteile für Teammitglieder bekannt, die flexible Arbeitsmöglichkeiten maximieren und die psychische Gesundheit der Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellen sollen.

„Unser Team wünscht sich mehr Flexibilität und Mobilität. Darauf hörten wir“, sagt Steve Hafner, CEO von Kayak. „Ich bin weiterhin ein Fürsprecher für eine Zusammenarbeit vor Ort in unseren Büros und wir werden dies bei Kayak und OpenTable weiterhin unterstützen, aber unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zeigen, dass großes Talent alles schaffen kann und eine unglaubliche Wirkung hat - von überall.“

Flexible Arbeitszeiten sind nicht die einzigen Vorteile, die die unternehmensweiten Änderungen mitbringen. Im Rahmen einer Mitarbeiterumfrage wurde deutlich, wie wichtig es ist, die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden auf verschiedene Arten zu unterstützen. Deshalb können alle Mitarbeiter und berechtigte Familienangehörige jedes Jahr bis zu sechs kostenfreie Therapiesitzungen in Anspruch nehmen. Diese Sitzungen können über Spring Health beansprucht werden, eine Lösung für psychische Gesundheit und Wohlbefinden, die Mitarbeiter dabei hilft, die Unterstützung zu finden, die sie benötigen, sei es mit Hilfe von Achtsamkeit und Meditation, Coaching, Therapie und mehr.

Zusätzlich zu diesem Angebot profitieren weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter von den folgenden Vorteilen:

  • Global Volunteer Week - Teil der „Do Good“-Initiative von Kayak und OpenTable; Team-Mitglieder aus 20+ Büros erhielten fünf Stunden, die sie für ehrenamtliche Tätigkeiten nutzen konnten, um ihrer Community etwas zurückzugeben. Im vergangenen Jahr spendete das Unternehmen mehr als 540 gemeinnützige Stunden. Für den November 2021 plant das Unternehmen eine „Do Good Week“.
     
  • Keine Meetings am Freitag, kostenfreie Headspace-Mitgliedschaft und Vortragsreihe zum Wohlbefinden - In der Vortragsreihe, die eine weitere Unterstützung für die Mitarbeiter, ihre psychische Gesundheit und ihr Wohlbefinden darstellt, geht es um effektive Zeiteinteilung, Prioritätensetzung, Kinderbetreuung während der Pandemie und weitere wichtige Themen.
     
  • Mitarbeiterressourcen-Gruppen - Fünf Mitarbeiterressourcen-Gruppen werden von Freiwilligen geleitet und helfen Frauen, People of Color, Militärangehörigen und Veteranen, Menschen mit Behinderung und Angehörigen der LGBTQ+-Community. Die Gruppen haben die gegenseitige Unterstützung zum Ziel.

Um Mitarbeiter im ersten Jahr der Pandemie eine wohlverdiente Pause zu gönnen, schlossen Kayak und OpenTable zwischen dem 27. und 31. Dezember 2020 weltweit ihre Büros. In dieser Zeit hat sich die Nutzung des webbasierten Slack Instant-Messaging-Dienst um 90 Prozent reduziert und es wurden 86 Prozent weniger E-Mails geschrieben. Aufgrund der positiven Resonanz und der gestiegenen Zufriedenheit wurde entschlossen, diese Schließung zu wiederholen: vom 28. Juni bis 2. Juli 2021 und vom 27. bis 31. Dezember 2021.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Gäste des Hotel Vitznauerhof tauchen im U-Boot in den Vierwaldstättersee

Im Dezember liegt ein U-Boot in Reichweite des Hotels Vitznauerhof. Mit der P-63 erkunden Gäste die Tiefen des Vierwaldstättersees. Die Expedition in die Tiefe ist ein einmaliges Erlebnis, das man ab sofort für Dezember 2021 buchen kann.

Lieferando führt digitale Geschenkkarten ein

Lieferando führt ab sofort digitale Geschenkkarten ein. Damit können die Beschenkten ihr Essen und den Moment jederzeit selbst wählen. Die Karten sind ab einem Wert von 20 Euro im Lieferando-Webshop erhältlich.

Podcast von Best Western mit 30.000 Hörern

Große Reichweite innerhalb weniger Wochen: Mehr als 30.000 Hörer kann der neue Podcast „Wherever life takes you… Stories by Best Western Hotels & Resorts“ bereits verbuchen – Tendenz steigend.

Aus DER Reisebüro wird DERTOUR Reisebüro

Die DER Touristik geht den nächsten Schritt in ihrer Leitmarken-Strategie: Zum Jahreswechsel löst DERTOUR Reisebüro die bisherige Marke DER Deutsches Reisebüro ab.

Flemings Hotels investiert in neue Technologiestrategie

Flemings Hotels baut im Zuge seiner Wachstumsstrategie systemseitig auf Selbstständigkeit und Digitalmarketing. Im Zuge des Investments kommt nun eine neue Technologiestrategie zum Tragen.

McDonald's und Snipes bringen gemeinsame Kollektion auf den Markt

Für Fans der Marken McDonald's und Snipes gibt es ab dem 20. November ein Highlight: Kurz vor dem 50. Geburtstag von McDonald's Deutschland kommt die "Snipes x McDonald's Kollektion" mit dem Goldenen M in die Snipes-Geschäfte in Europa und den Onlineshop.

Hamburger 25hours bietet Freiluft-Raclette in historischen Schweizer Gondelbahn-Kabinen

Ab dem 28. November 2021 werden im Lindengarten des 25hours Hotel Altes Hafenamt Schweizer Spezialitäten wie Raclette serviert – Freiluft und bei jeder Witterung. Für das Projekt wurden eigens zwei historische Schweizer Gondelbahn-Kabinen nach Hamburg gebracht.

Weihnachtskampagne von McDonald's setzt auf die Kraft der Fantasie

Zwischen Geschenkekauf, Plätzchenbacken und Alltagshektik gerät der Zauber der Weihnachtszeit oft in Vergessenheit. Mit seinem diesjährigen Weihnachtsspot erinnert McDonald's Deutschland an die Kraft der Fantasie und schafft magische Momente - mit einer ganz besonderen Pommes.

Roboter als Werbeheld: Johannesbad Hotels mit origineller Kampagne

Die Johannesbad Hotels setzen bei der Mitarbeitergewinnung auf Humor: Sie kreierten einen kurzen Videofilm, der auf unterhaltsame Weise das Bewusstsein dafür schärft, wie sehr die Branche gute Mitarbeiter braucht - und auch wertschätzt.

Fairmont startet mit Luxus-Erlebnissen rund um den Globus

Fairmont Hotels & Resorts präsentiert The Grandest of Escapes Exclusively By Fairmont, eine Kollektion luxuriöser Erlebnisse, die ab sofort rund um die Welt buchbar sind. Die Pakete setzen die kürzlich gestartete globale Markenkampagne fort.