Neues Hotel für WorldHotels Crafted Collection

| Marketing Marketing

Zuwachs für die WorldHotels Crafted Collection in Deutschland: Mit dem neuen b’mine Düsseldorf, das am 1. März 2023 eröffnet hat, verzeichnet die BWH Hotel Group Central Europe Wachstum im Portfolio der Kollektion. Das von der b’mine hotels GmbH in Berlin neugebaute Hotel im Düsseldorfer Stadtteil Flingern bietet 202 Zimmer.

Highlight sind wie schon im Schwesterhotel b’mine Frankfurt Airport, das im vergangenen Jahr als erstes Haus der Crafted Collection in Deutschland zur BWH Hotel Group gestoßen ist, die 26 CarLoft-Suiten: Über das patentierte CarLoft-Konzept können Gäste auch in Düsseldorf das eigene Fahrzeug auf die Terrasse vor ihr Zimmer mitnehmen. Im „THE ROOF – Restaurant, Bar & Lounge“ im fünften Stock des Hotels genießen Gäste neben einem Blick auf die Skyline eine asiatisch inspirierte Küche. Darüber hinaus steht das „b’daily – Coffee Shop & Bistro“ mit Kaffeekultur, Frühstück und einer Auswahl an Organic Food zur Verfügung sowie ein Wellness- und Fitnessbereich. Die Tagungskapazität des b’mine Düsseldorf reicht mit neun Veranstaltungsräumen sowie drei angrenzenden Dachterrassen für bis zu 150 Personen.

„Wir sind glücklich darüber, schon mit unserem b’mine Frankfurt Airport seit dem vergangenen Jahr zu dieser großartigen Gemeinschaft individueller Hotels zu gehören. Dank toller Erfahrungen ist daher auch der Entschluss für unser brandneues Haus in Düsseldorf schnell gefallen und wir wollen direkt mit der Eröffnung dazugehören“, sagt Matthias Beinlich, Geschäftsführer der b’mine hotel GmbH in Berlin. „Mit der einzigartigen DNA unserer Hotels und dem Engagement, unseren Gästen ein stilvolles und besonderes Erlebnis zu bieten, ist gerade WorldHotels Crafted genau die richtige Markenkollektion für uns. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Team der BWH Hotel Group Central Europe, auf viele gemeinsame Erfolge in der globalen Vermarktung und darauf, nun auch unser neues Produkt in Düsseldorf erfolgreich am Markt einzuführen.“

„Es ist großartig, dass wir nun auch das neue b’mine Düsseldorf mit seinem außergewöhnlichen Konzept und hochklassiger Ausstattung in unserem Portfolio begrüßen können – eine tolle Ergänzung für die BWH-Markenfamilie WorldHotels und die Crafted Collection“, sagt Marcus Smola, Geschäftsführer der BWH Hotel Group Central Europe GmbH in Eschborn. Unter der internationalen BWH Hotel Group sind neben der WorldHotels Collection auch die Markenfamilien Best Western Hotels & Resorts sowie die SureStay Hotel Group mit insgesamt 19 Einzelmarken vereint und werden gemeinsam international als individuelle Hotels vermarktet.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) setzt auf den Einsatz neuer Technologien. Auf diesem Weg startet sie jetzt ein Pilotprojekt zum Einsatz von KI-Influencern bei der weltweiten Vermarktung des Reiselandes Deutschland.

Die nhow Hotels sind neuer Partner der Hertha BSC eSport-Akademie. Deren Gaming-Profis werden künftig zu den Wettbewerben in einem der nhow Hotels übernachten. Das Logo von nhow Hotels & Resorts ziert ab sofort auch den rechten Ärmel der eSport-Trikots.

Kempinski Hotels präsentieren einen neuen Markenbotschafter: Michael van Gerwen, dreifacher Darts-Weltmeister, unterzeichnete nun im Hotel Adlon Kempinski Berlin den Partnerschaftsvertrag.

The Leading Hotels of the World begrüßt sechs neue Mitgliedshotels. Dazu gehören zwei neue Häuser in den USA, ein neues Hotelkonzept auf Madeira, ein umgebautes Museum in Rom und eine Sammlung von Bungalows und Casas südlich von Tulum in Mexiko.

Der Versuch von Tripadvisor, ein Abonnementprogramm zu schaffen, das Reisenden Rabatte gewährt sowie die Buchungen und den Umsatz steigert, endet nach etwas mehr als drei Jahren.

Pressemitteilung

Homeoffice, Workation, virtuelle Meetings – unsere Geschäftswelt hat sich in den letzten Jahren gewandelt und ist zunehmend digitaler geworden. Führungskräfte stehen vielmehr vor der Herausforderung, digitales Know-how und ihren analogen Erfahrungsschatz zu vereinen. Wie man sich erfolgreich in einer Arbeitswelt behauptet, die ständig im Wandel ist und sich zum Digital Leader entwickelt, kann man ab April an der IST-Hochschule für Management lernen. 

Die Deutsche Hospitality firmiert um in H World International, um die Expansion ihrer Eigentümergruppe H World außerhalb Chinas voranzutreiben. Oliver Bonke wird als CEO neben dem Führungsteam der ehemaligen Deutschen Hospitality agieren.

Aus der „fritz-kulturgüter GmbH​​​​​​​“ wird ab dem 1. April 2024 wieder die „fritz-kola GmbH“. Außerdem verpasst sich fritz-kola ab dem 1. März ein neues Design. Das Ganze wird ergänzt von einem neuen Etikett mit den wichtigsten Infos.

Ruby Hotels starten eine neue Webseite, bei der das Markenerlebnis und die individuellen Charaktere der Hotels im Vordergrund stehen sollen. Dazu hat sich Ruby mit Moodley, Workmatrix und der Agentur Kopfbrand Partner gesucht.

Das US-amerikanische Football-Team Carolina Panthers hat eine mehrjährige Partnerschaftsvereinbarung mit Pizza Hut Deutschland bekanntgegeben. Damit ist Pizza Hut der erste internationale Partner im Rahmen des Global Markets Program der NFL.