Joost Plantaz neuer General Manager im Radisson Blu Hotel Hamburg Airport

| Personalien Personalien

Das Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport hat einen neuen Chef: Der Niederländer Joost Plantaz hat die Leitung des 266-Zimmer-Hotels am Flughafen der Hansestadt übernommen.

Die Berufung als General Manager in Hamburg markiert Plantaz’ erste Position als Hoteldirektor. Vor seinem Umzug nach Hamburg war er seit 2018 im Park Inn by Radisson Amsterdam City-West in mehreren Positionen tätig, zuletzt als Operations Manager für die Abteilungen Engineering, Rezeption, Küche und F&B zuständig.

Seine Karriere begann der Absolvent der Hotel Management School Maastricht bei der Holland America Cruise Line auf See, danach arbeitete er einige Jahre im JW Marriott Grosvenor House London. Seit 2013 ist Plantaz für die Radisson Hotel Group, zunächst als Executive Housekeeper für das Radisson Blu Hotel, Amsterdam City Center, tätig.

"Mit Joost Plantaz konnten wir einen ausgewiesenen Hotel-Allrounder, der über sehr viel Erfahrung in den unterschiedlichen Bereichen des Gastgewerbes verfügt, als General Manager gewinnen. Mit ihm und seinem Team werden wir das Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport als die erste Wahl für Reisende am Flughafen der Hansestadt positionieren, sagt Yilmaz Yildirimlar, Area Senior Vice President der Radisson Hotel Group.

Das Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport liegt direkt am Flughafen Hamburg und ist vom Terminal über eine Fußgängerbrücke erreichbar. Das Tagungshotel mit seiner elliptischen Architektur bietet auf 1.000 Quadratmetern Veranstaltungsfläche 14 Konferenz- und Meetingräume, 266 Gästezimmer, ein Restaurant mit Bar sowie einen Fitness- und Wellness-Bereich.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Daniela Danz ist jetzt Area General Manager bei den Hommage Luxury Hotels von Dorint. Das gab Danz auf LinkedIn bekannt. Bei der Marke leitet Danz seit Mai 2022 als Generaldirektorin bereits das „Hotel Kö59 Düsseldorf“. 

Führungswechsel an der Spitze der Ameron Collection: Nicole Keilbach wird zum 1. März 2024 Vice President der Gruppe unter dem Dach der Althoff Hotels. Sie folgt auf Andreas Kämpfe.

Der Hotelier und Wirtschaftsfachwirt übernimmt bei dem führenden Anbieter von Revenue-Management-Dienstleistungen zusätzlich die Funktion des Chief Business Development Officer.  In der neu geschaffenen Position soll Dalig die technologische Entwicklung des Unternehmens mitgestalten und bestehende Partnerschaften intensivieren.

Die Hotelgruppe H-Hotels stärkt den Bereich Marketing, Sales und Revenue Management mit der neu geschaffenen Position des Chief Commercial Officer. Sie ist für die strategische Positionierung und Weiterentwicklung in diesen Bereichen zuständig. Woll berichtet an die Geschäftsführung mit CEO Thomas Haas.

Ursula Kriegl übernimmt ab dem 1. März 2024 eine Schlüsselposition für die Expansionspläne der Schweizer Hotelgesellschaft, die mit Stay KooooK eine wachstumsstarke junge Eigenmarke im Portfolio hat.

Penta Hotels hat bekanntgegeben, dass der aktuelle Geschäftsführer Rogier Braakman ab dem 1. Februar 2024 von seinem Amt zurücktreten wird. Braakman wird intern von Andrew Munt, dem derzeitigen Chief of Operations and Commerce, abgelöst. 

Nach neun Jahren verabschiedet sich das Ein-Sterne-Restaurant Juwel in der Oberlausitz von Küchenchef Robert Hauptvogel. Die Küchenleitung übernimmt Tobias Heldt, der zuletzt bei Tim Raue als Küchenchef tätig war und einen weiteren Stern für das Juwel erkochen will.

Schon jetzt führen Sternerestaurants im In- und Ausland die Weine von Christian Stahl. Doch der Winzer aus Mittelfranken will mehr. Um in der Spitzengruppe der deutschen Weingüter weiter vorzustoßen, hat er jetzt den Önologen Dominik Diefenbach an Bord geholt. 

Das Berliner Hotel SO/ Berlin Das Stue hat seit Anfang Januar einen neuen F&B-Manager: Fabian Apel, der zuvor Assistant F&B-Manager im Intercontinental Riyadh war, ist in das 78-Zimmer-Hotel im Berliner Tiergarten gewechselt.

Rocco Forte Hotels hat die Ernennung von Xenia Seidel als Regional Director of Sales & Marketing für die Häuser in Deutschland und in Belgien bekanntgegeben. Seidel bringt Erfahrungen aus einer 20-jährigen Karriere bei der InterContinental Hotels Group mit.