Premier Inn präsentiert Vertriebsteam 

| Personalien Personalien

Die britische Hotelgruppe Premier Inn hat ihr Vertriebsteam für Deutschland komplettiert. Im Moment betreibt die Marke Häuser in Frankfurt und Hamburg, sicherte sich aber im Frühjahr 2018 19 Hotels der Foremost Hospitality Group und hat insgesamt 35 Standorte in Planung. In den letzten Wochen war die Marke in der Hansestadt mit Schleuderpreisen von unter 40 Euro für die Übernachtung aufgefallen und dafür kritisiert worden.

Marco Nussbaum veröffentlichte Screenshots von einer Buchungsanfrage, bei der das Zimmer für 35 Euro zu haben war.
 

Neben dem Verkauf über den Preis kommt nun unter der der Leitung von Kerstin Gibert, Regional Sales Director Germany, das neu aufgestellte Sales-Team hinzu.

Neben Emma Wooster und Moritz Mikusch ergänzt Kevin Klerkx als neueste Verstärkung das Corporate Sales-Team bei Premier Inn. Für den Veranstalterbereich seit letztem Jahr ebenfalls dabei: Susann Beeh. Damit ist die britische Hotelmarke bestens aufgestellt für ihr ambitioniertes Ziel, hierzulande über 20 Hotels bis Ende 2020 zu eröffnen.
 
Unterteilung in die Regionen Norden, Mitte und Süden
 
Seit Juli 2018 führt Kerstin Gibert, eine erfahrene Vertrieblerin mit jahrelanger Auslandserfahrung, die Salesgeschäfte der britischen Hotelmarke in Deutschland. „Ich bin stolz darauf, die Leitung eines solch ambitionierten Teams zu übernehmen. Unser gemeinsames Ziel ist es, eine zielführende und erfolgreiche Vertriebsstrategie aufzubauen, damit Deutschland schon in naher Zukunft ‚purple’ wird. Wie in Großbritannien soll Premier Inn auch hierzulande die erste Wahl bei Geschäfts- und Privatreisenden sein“, so Gibert.
 
Neuestes Teammitglied ist seit März diesen Jahres Kevin Klerkx, der die Mitte Deutschlands ausbaut. Vor seinem Wechsel in das Premier Inn Sales Team arbeitete der Betriebswirt bereits seit 2017 für das Support Centre von Premier Inn.
 
Emma Wooster übernimmt seit März 2019 den Süden Deutschlands und ist damit für das Rhein-Main-Gebiet sowie Bayern und Baden-Württemberg zuständig. Die gelernte Tourismuskauffrau  verantwortete zuletzt deutschlandweit das Messesegment für Premier Inn.
 
Moritz Mikusch betreut seit November 2018 den Norden Deutschlands. Der gebürtige Kieler kommt von der Louvre Hotels Group, wo er zuletzt als Corporate & MICE Manager für den deutschen Markt tätig war.
 
Mit Susann Beeh wird das Team rund um Gibert vervollständigt. Sie unterstützt den Vertrieb seit November 2018 deutschlandweit im Leisure, Sport & Events Bereich. Davor war sie unter anderem bei der Radisson Group beschäftigt.
 
Im Frühjahr 2018 sicherte sich Premier Inn 19 Hotels der Foremost Hospitality Group. Zusammen mit diversen Projektentwicklungen hat sich Premier Inn insgesamt 35 Standorte hierzulande gesichert und plant, ein attraktives Hotelangebot in ganz Deutschland zu schaffen.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Bookingkit verstärkt Führungsteam

Bookingkit verstärkt seine Geschäftsleitung mit Dr. Hans Christian Heinemeyer sowie Carsten Windler. Damit will sich das Berliner Software-Unternehmen personell für die Fortsetzung seines Wachstumskurses in neue Märkte aufstellen.

Wechsel im Vorstand der Frankfurt Hotel Alliance

Die Frankfurt Hotel Alliance (FHA), ein Verbund von derzeit 66 Hotels in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, hat neue Vorstandsmitglieder. Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung wurde von den Mitgliedern der regionalen Branchenallianz turnusmäßig der Vorstand gewählt. 

Britta Beringer übernimmt Direktion im Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar

Nach Wochen des allgemeinen Stillstandes durch die Corona-Pandemie, hat das Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar auf Mallorca am 1. Juli 2020 seine Wiedereröffnung gefeiert. Geleitet wird das Hotel nun von Britta Beringer.

Eduardo Bosch wird COO der Louvre Hotels

Eduardo Bosch tritt dem Exekutivkomitee der Louvre Hotels Group als COO unter der Leitung von Pierre Frédéric Roulot bei. Der gebürtige Spanier hat in fünf verschiedenen Ländern gelebt und unter anderem Hotelmanagement an der Universität Stanford studiert.

Roomers Baden-Baden: Barbara Weißhaar neue Hotel Managerin

Seit dem 1. Juli zeichnet Barbara Weißhaar für das Hotelmanagement im Roomers im Schwarzwald verantwortlich. In ihrer neuen Funktion berichtet sie direkt an General Manager Marcus Scholz und begleitet die Führung der operativen und strategischen Abläufe im Hotel.

Mike Schwanke neuer Chief Commercial Officer bei Nordsee

Der Systemgastronom Nordsee​​​​​​​ stellt mit Mike Schwanke seinen neuen Chief Commercial Officer vor. Schwanke arbeitete zuvor für TUI Cruises, als Geschäftsführer der Robinson Clubs und zletzt als Marketingchefs beim Drogerieunternehmen Müller.

Küchenchef Florian Glauert verlässt das Ellington Hotel in Berlin

Florian Glauert, Küchenchef des Ellington Hotels und des Restaurants Duke in Berlin verlässt seine Wirkungsstätte nach fast neun Jahren. Glauert etablierte das Duke in Restaurantführern und habe alle kulinarischen Bereiche des Hotels zu wirtschaftlichem Erfolg geführt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Stefan Willensdorfer neuer General Manager im IntercityHotel Graz

Zum 1. Juli 2020 hat Stefan Willensdorfer die Leitung der Pre-Opening-Phase des neuen IntercityHotel Graz übernommen. Der 44-Jährige wird auch nach Eröffnung des Hotels in der Steiermark mit 229 Zimmern im Herbst 2020 die Direktion übernehmen.

Wechsel an der Spitze der IntercityHotels

Zum 14. September 2020 wird Joachim Marusczyk auf eigenen Wunsch die Leitung der IntercityHotel GmbH an Christian Kaschner übergeben. Seit ihrer Gründung im Jahr 1987 hat Joachim Marusczyk die IntercityHotel GmbH geleitet und entwickelt.

Jost Deitmar in Romantik-Aufsichtsrat gewählt

Der Hotelier Jost Deitmar ist von der Hauptversammlung der Romantik Hotels & Restaurants AG einstimmig in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt worden. Deitmar betreibt seit Juni 2018 „Das Lindner Romantikhotel & Restaurants“ in Bad Aibling in Oberbayern.