Reverb by Hard Rock: Till Raymond Westheuser leitet Bunker-Hotel in Hamburg

| Personalien Personalien

Die Hamburger RIMC Hotels & Resorts Gruppe betreibt zukünftig das Reverb by Hard Rock Hotel in dem Hochbunker in Hamburg St. Pauli. Direktor des Hotels wird Till Raymond Westheuser. Die Eröffnung des Hotels ist für den Winter 2023 geplant. Ursprünglich sollte das Haus im ersten Halbjahr 2022 aufsperren

Till Westheuser (39) hat eine klassische Ausbildung als Hotelfachmann in einem 375-Zimmer-Hotel einer international operierenden Hotelgruppe absolviert und danach Internationales Tourismus-Management mit Schwerpunkt Hospitality Management und Marketing in Deutschland und England studiert. Nach Stationen für Fairmont Hotels & Resorts und die Mandarin Oriental Hotel Group zog es ihn zu den Kempinski Hotels, wo er acht Jahre im In- und Ausland in unterschiedlichen Management-Positionen tätig war. Im Juli 2019 übernahm Westheuser die Aufgabe des General Managers im Hyatt House Düsseldorf im Andreas Quartier, welches unter seiner Führung als erstes Haus der Unbound Collection by Hyatt im DACH-Raum zu THE WELLEM rebranded wurde.

Nach einer selbständigen Beratertätigkeit, die Till Westheuser das Hotelleben vermissen ließ, freut sich der 39-Jährige nun auf seine neue Aufgabe in Hamburg: „Ich habe die Aufstockung des Bunkers St. Pauli mit großem Interesse verfolgt und bin sehr stolz, nun ein Teil davon zu sein und dieses besondere Hotel- und Gastroprojekt von Beginn an mit einem tollen Team an Gastgebern mitgestalten zu können. Vor mir liegt eine sehr spannende Aufgabe und mit Sicherheit einer der aufregendsten Arbeitsplätze der Stadt!“

Marek N. Riegger, CEO der Hamburger RIMC Hotels and Resorts Group, ist überzeugt, in Westheuser den richtigen Kandidaten für das international schon jetzt vielbeachtete Hotelvorhaben gefunden zu haben: „Der BUNKER ist ein Herzensprojekt für die RIMC Group – und eines, das sich mit kaum einem anderen Hotel- und Gastroprojekt vergleichen lässt. Wir haben daher nicht nur einen erfahrenen Hotelier gesucht, sondern vor allem auch jemanden mit Affinität zur Gastronomie, Unternehmer-geist, Hands-on-Mentalität und einem offenen, kreativen Mindset. All das bringt Till Westheuser mit, und wir sind sicher, dass er maßgeblich zum Erfolg dieses besonderen Projekts beitragen wird.“

Till Westheuser hat die Zusammenarbeit mit der RIMC Group bereits Mitte Januar 2023 begonnen und durchläuft seitdem die verschiedenen Abteilungen des Hotelbetreibers, bevor er sich dann den Vorbereitungen für die Eröffnung des Reverb Hotels und der Gastronomieflächen auf dem Bunker widmet.

Die Eröffnung des Hotels und der Gastro-Outlets wird aktuell im Winter 2023 anvisiert. Erste Buchungen für das Reverb by Hard Rock Hotel sollen im Spätsommer möglich sein.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Aspire Hotel Gruppe verstärkt sich mit der Ernennung von André Pietz als neuen Director of Development, um ihren starken Wachstumsplänen gerecht zu werden. Diese strategische Personalentscheidung unterstreicht das Engagement der Aspire Hotel Gruppe für ein schnelles und erfolgreiches Wachstum und verdeutlicht ihre klaren Expansionsziele.

Florian Graetz ist zum neuen Chief Financial Officer von Premier Inn Deutschland ernannt worden. Graetz wird an Mark Anderson, Managing Director Property & International bei Whitbread Group PLC, berichten, bis Erik Friemuth im Januar 2024 seinen Posten als CEO von Premier Inn Deutschland antritt.

Mohamed Ibrahim ist der neue Chief Operating Officer bei der Burger King Deutschland GmbH. Ibrahims Expertise stammt aus fast 20 Jahren Erfahrung in der Systemgastronomie. Zuletzt war er in der Funktion als COO DACH bei der SSP tätig.

Neuer Executive Chef im Düsseldorfer Luxushotel auf der Kö ist Marcus Bunzel. Er löst damit Andreas Fellen ab, der sich neuen Aufgaben widmet. Marcus Bunzel wird die Leitung der Küche des Restaurants „Kö59 by Björn Freitag“ übernehmen und zugleich für die – für das Haus elementar wichtige – Eventküche.

Mit gerade mal 27 Jahren wird ihr größter Wunsch wahr: Stefanie Weidner ist die neue Restaurantleiterin im Restaurant Aqua im The Ritz-Carlton, Wolfsburg, das nun seit 15 Jahren drei Sterne im Guide MICHELIN führt und laut Hornsteinranking 2023 erneut das beste Restaurant Deutschlands ist.

Michael Artner, seit April 2022 für den Öschberghof als Hotelmanager tätig, wurde zum Oktober 2023 in die Position des General Managers berufen. Mit diesem Schritt vervollständigt der Öschberghof sein Führungsteam.

Führungswechsel im Beech Resort Fleesensee: Michael Lüdtke heißt der neue General Manager des Familien-Resorts mit 193 Ferienapartments, verschiedenen gastronomischen Angeboten und einem Erlebnisbad. Mit den Gegebenheiten vor Ort ist er gut vertraut. Er gehörte seit 2019 zum Führungsteam des nahe gelegenen Hotels TUI Blue Fleesensee.

Zusätzlich zu seiner Funktion als General Manager des Ritz-Carlton-Hotels in Berlin übernimmt Torsten Richter jetzt auch noch die Direktion des Hotel am Steinplatz, das zu Marriotts Autograph Collection gehört. Der Langstrecken-Triathlet wird damit Multi-Property-General-Manager des Konzerns.

Das 25hours Hotel The Trip und das 25hours Hotel The Goldman in Frankfurt bekommen eine neue Führung. Steffen Goubeaud ist ab sofort als General Manager für die beiden Häuser mit insgesamt 249 Zimmern und 45 Mitarbeitern verantwortlich.

Die Berliner Hotelbetreibergesellschaft HR Group erweitert das Führungsteam um die neu geschaffene Position des Chief Investment Officers. Damit setzt CEO Ruslan Husry ein weiteres Zeichen in Richtung Expansion.