HotelTechAwards 2022 - Suitepad erneut „Best Guest Room Tablet”

| Technologie Technologie

HotelTechAwards 2022: Zum dritten Mal in Folge wurde das SuitePad des gleichnamigen Anbieters von In-Room-Tablets für die Hotellerie bei den globalen HotelTechAwards 2022 in der Kategorie „Guest Experience: Best Guest Room Tablets“ zum Sieger gekürt und darf sich damit weiterhin als das „weltbeste In-Room Tablet“ bezeichnen. Entsprechend groß war die Freude über das Triple im Headoffice des Berliner Unternehmens, das mit dieser Auszeichnung seine führende Marktposition festigt und ausbaut.

Der Wettbewerb bewertet die Kernbereiche der Hotelsoftware und -technologie: Handhabung, Return on Investment (ROI), Implementierung und Kundenservice. SuitePad bekam 57 neue Kundenbewertungen und hat nun insgesamt 167 verifizierte Bewertungen aus 21 Ländern, mit einer durchschnittlichen Weiterempfehlungsrate von 94 Prozent. SuitePad’s Support wurde mit durchschnittlich 4,8 von 5,0 Punkten bewertet. „Während des dreimonatigen HotelTechAwards-Zeitraums besuchten mehr als eine halbe Million Hoteliers aus 127 Ländern die Plattform und gaben 11.622 verifizierte Hotelsoftware-Produktbewertungen ab“, erklärt Moritz von Petersdorff-Campen, Mitgründer und Geschäftsführer SuitePad.
 

HotelTechAwards 2022 „Ein toller Erfolg nach einem weiteren herausfordernden Jahr“

„Diese Zahlen machen 2022 zum wettbewerbsstärksten Jahr in der Geschichte der HotelTechAwards – und uns daher natürlich besonders stolz“, so v. Petersdorff-Campen weiter. „Das tolle an diesem Award ist, dass er auf echtem und ehrlichem Kundenfeedback von Hotels auf der ganzen Welt basiert“, „Nach einem weiteren herausfordernden Jahr für uns und die gesamte Hotellerie – zusätzlich noch belastet durch die Chip-Krise – ist diese Auszeichnung für SuitePad ein großer und wichtiger Erfolg! Danken möchte ich allen Hotelpartnern, die ihr Feedback geteilt haben, und natürlich dem gesamten SuitePad-Team, das dies durch seinen unermüdlichen Einsatz für ein wirklich gutes Produkt überhaupt erst möglich gemacht hat“.

HotelTechReport gilt als die führende Bewertungsplattform für Technologien in der Hotelbranche und die jährlichen HotelTechAwards aufgrund des sorgfältigen und unparteiischen Überprüfungsprozesses als eine der renommiertesten Auszeichnungen. Alle Preisträger werden von Produktbewertungen aus einer globalen Community, die aus Tausenden von geprüften Hoteltechnologie-Anwendern in mehr als 120 Ländern besteht, gekürt. Sie bewerten also die besten Technologieprodukte, die in ihren Hotels verwendet werden, um die Betriebseffizienz und den Umsatz zu steigern und auch um das Gästeerlebnis maßgeblich zu verbessern.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Diskussion um Hotel Tech Award entbrannt

Viele Technologie-Unternehmen, auch aus Deutschland, wurden mit einem Hotel Tech Award ausgezeichnet. Tobias Koehler von den Big Mama Hotels hat jetzt auf LinkedIn einen Diskussion über die Preisschwemme bei der Tech-Auszeichnung losgetreten.

Neues Einhorn - TravelPerk sammelt weitere 115 Millionen US-Dollar ein

Mit einer weiteren Finanzierungsrunde hat es TravelPerk in den Kreis der sogenannten "Einhörner" geschafft, die mehr als eine Milliarde Dollar wert sind. Die Plattform für Reisemanagement konnte weitere 115 Millionen einsammeln. 

Zukunft ungewiss - Luca-App ändert Geschäftsmodell

Die Zukunft der Luca-App ist ungewiss. Von den 13 Bundesländern, die das System zur Eindämmung der Corona-Pandemie nutzen, hat eines bereits gekündigt. Etliche andere Länder überlegen nun diesen Schritt. Die Luca-Anbieter wollen aber nicht kampflos aufgeben.

Advent und Eurazeo übernehmen Protel

Advent International, einer der größten Private-Equity-Investoren, und die Investmentgesellschaft Eurazeo haben die Protel Hotelsoftware GmbH übernommen.

Bargeldlose Zahlungen beliebter denn je

Was in anderen Ländern längst zum Alltag gehört, war für Deutschland lange Zeit eher branchenabhängig: Bargeldlose Zahlungen. Das ist im Jahr 2021 anders: Kartenzahlungen, NFC & Co. sind deutschlandweit stark angestiegen.

GIATA liefert die offiziellen Hotelsterne der Hotelstars Union

Das Berliner Unternehmen GIATA liefert als Technologiepartner von Hotelstars Union ab sofort die offizielle Sternekategorie aus. Markus Luthe, Präsident der Hotelstars Union, freut sich über die Transparenz und den Schutz vor falschen Sternen.

80 Millionen Dollar für OTA Insight

OTA Insight, Anbieter von Cloud-basierte Lösungen für das Gastgewerbe, hat 80 Millionen US-Dollar von Spectrum Equity erhalten. Damit schließt sich das Unternehmen den bestehenden Investoren Eight Roads, F-Prime Capital und Highgate Technology Ventures an.

Globale Partnerschaft zwischen HRS und CITI

HRS und Citi schließen eine globale Partnerschaft. Die beiden Unternehmen wollen nun Zahlungsdienstleistungen für Unterkünfte und damit verbundene Aufwendungen für die Reiseprogramme von Fortune-500-Unternehmen anbieten.

Hotel-Chatbots: Worum es geht und welche Vorteile die Technologie für Hotels bringt

Für Hotels wird zunehmend wichtig, rund um die Uhr für Gästeanfragen erreichbar zu sein. Hotel-Chatbots beantworten wiederkehrende Fragen selbständig rund um die Uhr ohne Zeitverzug und ermöglichen einfache Prozesse, wie Buchungen, voll automatisch. Immer mehr Gastgeber nutzen die Technologie.

Digitalisierung: Die meisten Deutschen halten Politik für ahnungslos

Die Deutschen stellen der Digitalpolitik ein durchwachsenes Zeugnis aus. Sieben von zehn Wahlberechtigten sind der Ansicht, dass Deutschlands Politikerinnen und Politiker zu wenig Ahnung von der Digitalisierung haben.