Sircle Collection setzt auf Shiji Enterprise Platform

| Technologie Technologie

Die Sircle Collection ist ein unabhängige Hotelunternehmen mit Sitz in Amsterdam. Um den digitalen Anforderungen gerecht zu werden, begann das Unternehmen Anfang des Jahres mit einer Kooperation mit der Shiji Group. Angesichts der europaweiten Expansion von Sircle Collection hat sich das Unternehmen für die Enterprise-Cloud-Plattform Shiji Enterprise Platform entschieden, um alle 13 Hotels in den aktuell vier Ländern miteinander zu verbinden. Das Technologie-Portfolio von Sircle Collection umfasst unter anderem auch Shiji’s Infrasys Cloud POS, ReviewPro und Concept Spa & Membership Management.

Mit zentralisierten Betriebsfunktionen und dynamischen globalen Konfigurationsstandards hat die Shiji Group ihre Enterprise Platform erfolgreich im Pilotbetrieb von Sircle Collection (Park Centraal Hotel, Den Haag, Niederlande) unter Beweis gestellt. Die Kette wird die Shiji Enterprise Platform im Jahr 2021 in weiteren Objekten ausrollen.

„Wir waren auf der Suche nach einem Technologiepartner, der unseren wachsenden Anforderungen in unserem gesamten Portfolio gerecht wird. Das musste zwingend ein Partner sein, der unsere komplexen Anforderungen vollumfänglich erfüllt, uns bei der Datenerschließung und -zentralisierung helfen und moderne APIs zur Integration in unsere bestehenden Technologie-Lösungen anbieten kann. Die Enterprise Platform der Shiji Group war die Antwort auf all diese Herausforderung, da unsere Spezifikationen für unser wachsendes Portfolio erfüllt wurden, vor allem mit der Garantie, unser zukünftiges Wachstum problemlos zu ermöglichen. Wir sind stolz darauf, mit der Shiji Group zusammenzuarbeiten und weiterhin gemeinsam an Innovationen zu arbeiten, um das Erlebnis für unsere Gäste und Mitarbeiter sowie unsere Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern", so Wietse Bijzet, Group Director, Technology & Business Solutions bei Sircle Collection.

„Wir freuen uns sehr, die Sircle Collection offiziell in der Shiji Group Familie willkommen zu heißen, und zwar auf allen Ebenen ihres Technologie-Portfolios. Während wir bereits eine bestehende Beziehung mit der Hotelmanagementgesellschaft durch die Bereitstellung verschiedener Lösungen hatten, freuen wir uns nach dem Erfolg des Pilotprojekts innerhalb der Gruppe darauf, die Enterprise Platform in der gesamten Kette einzuführen. Die Stärke der Enterprise Platform liegt in ihrer Fähigkeit, mehrere Häuser nahtlos von einer zentralen Plattform aus zu verwalten, so dass sich das Hotelpersonal vollkommen auf ihre Gäste konzentrieren kann", sagt Kevin King, COO der Shiji Group.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Diskussion um Hotel Tech Award entbrannt

Viele Technologie-Unternehmen, auch aus Deutschland, wurden mit einem Hotel Tech Award ausgezeichnet. Tobias Koehler von den Big Mama Hotels hat jetzt auf LinkedIn einen Diskussion über die Preisschwemme bei der Tech-Auszeichnung losgetreten.

Neues Einhorn - TravelPerk sammelt weitere 115 Millionen US-Dollar ein

Mit einer weiteren Finanzierungsrunde hat es TravelPerk in den Kreis der sogenannten "Einhörner" geschafft, die mehr als eine Milliarde Dollar wert sind. Die Plattform für Reisemanagement konnte weitere 115 Millionen einsammeln. 

Zukunft ungewiss - Luca-App ändert Geschäftsmodell

Die Zukunft der Luca-App ist ungewiss. Von den 13 Bundesländern, die das System zur Eindämmung der Corona-Pandemie nutzen, hat eines bereits gekündigt. Etliche andere Länder überlegen nun diesen Schritt. Die Luca-Anbieter wollen aber nicht kampflos aufgeben.

HotelTechAwards 2022 - Suitepad erneut „Best Guest Room Tablet”

Zum dritten Mal in Folge wurde das SuitePad des gleichnamigen Anbieters von In-Room-Tablets für die Hotellerie bei den globalen HotelTechAwards 2022 in der Kategorie „Guest Experience: Best Guest Room Tablets“ zum Sieger gekürt und darf sich damit weiterhin als das „weltbeste In-Room Tablet“ bezeichnen.

Advent und Eurazeo übernehmen Protel

Advent International, einer der größten Private-Equity-Investoren, und die Investmentgesellschaft Eurazeo haben die Protel Hotelsoftware GmbH übernommen.

Bargeldlose Zahlungen beliebter denn je

Was in anderen Ländern längst zum Alltag gehört, war für Deutschland lange Zeit eher branchenabhängig: Bargeldlose Zahlungen. Das ist im Jahr 2021 anders: Kartenzahlungen, NFC & Co. sind deutschlandweit stark angestiegen.

GIATA liefert die offiziellen Hotelsterne der Hotelstars Union

Das Berliner Unternehmen GIATA liefert als Technologiepartner von Hotelstars Union ab sofort die offizielle Sternekategorie aus. Markus Luthe, Präsident der Hotelstars Union, freut sich über die Transparenz und den Schutz vor falschen Sternen.

80 Millionen Dollar für OTA Insight

OTA Insight, Anbieter von Cloud-basierte Lösungen für das Gastgewerbe, hat 80 Millionen US-Dollar von Spectrum Equity erhalten. Damit schließt sich das Unternehmen den bestehenden Investoren Eight Roads, F-Prime Capital und Highgate Technology Ventures an.

Globale Partnerschaft zwischen HRS und CITI

HRS und Citi schließen eine globale Partnerschaft. Die beiden Unternehmen wollen nun Zahlungsdienstleistungen für Unterkünfte und damit verbundene Aufwendungen für die Reiseprogramme von Fortune-500-Unternehmen anbieten.

Hotel-Chatbots: Worum es geht und welche Vorteile die Technologie für Hotels bringt

Für Hotels wird zunehmend wichtig, rund um die Uhr für Gästeanfragen erreichbar zu sein. Hotel-Chatbots beantworten wiederkehrende Fragen selbständig rund um die Uhr ohne Zeitverzug und ermöglichen einfache Prozesse, wie Buchungen, voll automatisch. Immer mehr Gastgeber nutzen die Technologie.