Kununu/Zeit-Ranking: Tristar-Hotels beliebtester Arbeitgeber der Branche / Valora in der Gastronomie „vorne“

| Zahlen & Fakten Zahlen & Fakten

Die Tristar-Hotels sind der beliebteste Arbeitgeber in der Hotellerie. Die Zeit Verlagsgruppe hat in Kooperation mit Kununu ein Ranking erstellt, das auf den Bewertungen der Plattform fußt. Valora liegt in der Gastronomie „vorne“. Weitere Hotel- und Gastromarken sowie Hotels, wurden ausgezeichnet. Insgesamt ist die Branche in dem Ranking stark unterrepräsentiert.

Im Rahmen der Aktion „Most Wanted Employer 2024“ stellte die Hotelgruppe Tristar, die 44 Herbergen mit 1.200 Mitarbeitenden betreiben unter Beweis, dass das Gastgewerbe als Arbeitgeber durchaus mit anderen Wirtschaftszweigen mithalten kann: „Insgesamt erreichten wir in Deutschland den Platz 37. Hier standen wir in direkter Konkurrenz mit anderen Branchen. Innerhalb der Hotellerie selbst erreichten wir erneut den ersten Platz. Offen gestanden hat das mein Team und mich sprachlos gemacht. Wir sind sehr stolz und dankbar, solch ein überragend gutes Feedback von unseren Mitarbeitenden zu erhalten. Unsere triSTARS stehen bei uns immer an erster Stelle. Das uns dies nun zum dritten Mal zu Deutschlands bestem Arbeitgeber in der Hotellerie macht, ist ein grandioser Erfolg!“, so Christian Stein-Kalesky, Head of People & Culture Europe bei tristar Hotels. 

Darüber hinaus überzeugt die Branche in dem Ranking allerdings nicht und dürfte im Verhältnis stark unterrepräsentiert sein. Lediglich 13 Unternehmen aus der Hotellerie schaffen es auf die Liste, die 1200 Platzierungen insgesamt umfasst.

Aus der Gastronomie finden sich lediglich sieben Unternehmen auf der Liste. Valora führt hier die Branche an, landet insgesamt aber nur auf Platz 442.

Aus der Hotellerie schafften es folgende Unternehmen in das Ranking von Zeit und Kununu

  • Tristar GmbH  (Platz 37) 4,80 (Score)
  • Atlantic Hotels  (Platz 132) 4,65 (Score)
  • Upstalsboom (Platz 187) 4,60 (Score)
  • Maritim Hotels (Platz 293) 4,51 (Score)
  • Althoff Hotels (Platz 344) 4,47 (Score)
  • Erlebnisland Eurostrand (Platz 434) (Score)
  • ACHAT Hotels (Platz 460) 4,41 (Score)
  • Motel One Group (Platz 4,37) (Score)
  • Invite Group (Platz 699) 4,29 (Score)
  • Scandic Hotel (Platz 871) 4,21 (Score)
  • Grand Elysée Hamburg (Platz 983) 4,15 (Score)
  • Ahorn Hotels (Platz 1055) 4,13 (Score)
  • Hotel Bachmair Weissach (Platz 1156) (Score)    

Aus der Gastronomie schafften es folgende Unternehmen in das Ranking von Zeit und Kununu

  • Valora Food Service (Platz 442) 4,42 (Kununu-Score)
  • Do & Co (Platz 464) 4.41 (Kununu-Score)
  • Chicco di Caffé (Platz 757) 4,26 (Kununu-Score)
  • Aramark (Platz 801) 4,24 (Kununu-Score)
  • Araes (Platz 913) 4,19 (Kununu-Score)
  • Böckels Beste (Platz 1060) 4,12 (Kununu-Score)
  • Hans im Glück (Platz 1163) 4,07 (Kununu-Score)

Der Wandel im Arbeitsmarkt hat deutliche Auswirkungen hinterlassen. Arbeitgeber müssen sich nun aktiv um die Gewinnung potenzieller Fach- und Führungskräfte bemühen. Verschiedene Informationsquellen im Internet dienen dabei als erste Anlaufstelle für Interessierte – insbesondere Bewertungsportale. Unabhängige, anonyme Bewertungen von ehemaligen und aktuellen Mitarbeitenden sowie Bewerbenden geben einen transparenten Einblick in die Funktionsweise eines Unternehmens und die angebotenen Leistungen für seine Mitarbeitenden. 

Die Gewichtung einzelner, besonders wichtiger Kriterien für die Berechnung des Gesamt-Scores mit maximal fünf Sternen als Grundlage für das finale Ranking umfasst folgende Kriterien: Weiterempfehlungsrate (vierfach gewichtet), Mitarbeitenden-Bewertungs-Score innerhalb der letzten 12 Monate (vierfach gewichtet) sowie die Anzahl an Bewertungen von Mitarbeitenden in den letzten 12 Monaten (zweifach gewichtet). 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Probleme stören weltweit Computersysteme. Betroffen sind Fluggesellschaften, Medien- und Telekommunikationsunternehmen. In Deutschland mussten unter anderem die Flughäfen Berlin und Hamburg zu Ferienbeginn zeitweise den Betrieb einstellen.

Eltern können für 15 Arbeitstage Kinderkrankengeld bekommen, wenn ihr Kind krank ist. Aller Bekenntnisse zur Gleichstellung von Mann und Frau zum Trotz, zeigen langjährige Trends klar, wer in der Familie zuständig ist.

Eine Umfrage von Kassenanbieter Lightspeed in diversen Ländern zeigt, wie unterschiedlich das Verhalten beim Trinkgeld ist. Mehr als die Hälfte der Deutschen spricht sich gegen die Abschaffung des Trinkgelds aus. Deutsche sind die großzügigste Trinkgeldgeber in Europa. Sechs Prozent der Befragten geben Trinkgeld für Technik.

Ein belastbares und aussagekräftiges Zahlenwerk ist für die Führung der Betriebe im Gastgewerbe elementar. ETL ADHOGA, das Netzwerk von Branchenspezialisten bei Deutschlands führender Steuerberatungsgesellschaft, hat für eben jenen besonderen Bedarf das modulare Konzept ETL ADHOGA Consulting entwickelt.

Die Einführung des Elterngeldes mit längeren Abwesenheiten vor allem von Müttern hat dauerhaft keine negativen Auswirkungen auf die Betriebe. Das hat eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ergeben.

Wenn Kollegen gegeneinander arbeiten, hat das weitreichende Folgen: Die Produktivität sinkt und die Qualität der Arbeit leidet. Mehr noch: Kunden verlieren das Vertrauen, weil sie merken, dass die Mitarbeiter untereinander verstritten sind. Hier ist FÜHRUNG gefragt! Ein Gastbeitrag von Albrecht von Bonin.

Teurere Energie, Materialien und höhere Löhne: Der Mittelstand muss steigende Kosten bewältigen. Viele Unternehmen finden einen Ausweg, den letztlich auch Verbraucher spüren dürften.

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland ist nach vier Wochen erfolgreich zu Ende gegangen. Auch wenn Deutschland den Europameistertitel verpasst hat, war das Event auch aus Sicht der Tourismuswirtschaft ein Erfolg.

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Ein guter Anlass für Arbeitgeber, sich mit dem Thema Urlaub zu befassen und ihre Vorgehensweise zu überprüfen – gerade auch, um finanzielle Risiken für ihr Unternehmen zu vermeiden.

Bei einem Jobwechsel oder wenn sich der Vorgesetzte ändert, ist es wichtig, ein Arbeitszeugnis zu erhalten. Doch was tun, wenn die Bewertung von der eigenen Wahrnehmung abweicht oder schlichtweg unfair ist?