Grand Hyatt Barcelona feiert Eröffnung

| Hotellerie Hotellerie

Die Hyatt Hotels Corporation gibt die Eröffnung des Grand Hyatt Barcelona bekannt. Das Haus ist das fünfte Grand Hyatt Hotel in Europa und das erste urbane Grand Hyatt Hotel Spaniens. Hyatt verfügt, gemessen an der Zimmerzahl, über das viertgrößte Hotelportfolio in Spanien mit acht verschiedenen Marken und 50 Häusern.

„Das Grand Hyatt Barcelona ist ein weiteres charmantes Beispiel für die Marke Grand Hyatt und bietet eine großartige Unterkunft inmitten beeindruckender Architektur und kühnem Design“, so Franck Sibille, Area Vice President & General Manager des Grand Hyatt Barcelona. „Wir freuen uns, Gäste willkommen zu heißen, die auf der Suche nach außergewöhnlichen Erlebnissen am Puls der lokalen spanischen Kultur sind. Wir sind stolz auf das dynamische und besondere Erlebnis, das wir geschaffen haben.“

Art Deco-inspirierte Gästezimmer

Das Hotel bietet 465 Zimmer, darunter 49 Suiten und ein Penthouse. Das Herzstück des Hotels sind vier unverwechselbare Restaurants, die eine Mischung aus lokal inspirierter und internationaler Küche bieten.  Erwähnenswert ist das peruanische Restaurant Maymanta auf der Dachterrasse im 19. Stock, das einen 360-Grad-Blick auf Barcelona bietet. Küchenchef Omar Malpartida lädt die Gäste auf eine kulinarische Reise durch die südamerikanische Landschaft Perus ein.

Das Steakhouse Leña, unter der Leitung des Michelin-Kochs Dani Garcia, das noch in diesem Jahr eröffnet werden soll, verbindet Innovation und Tradition. Das Sofia Bar & Tapas steht für eine Mischung aus mediterraner Küche und Tapas, gepaart mit Cocktails. Das Philosophia ist ein Boutique-Café mit einer Terrasse unter freiem Himmel mit Blick auf die Avenida Diagonal und das Alta Barcelona und bietet Gebäck, Obst und Salate.
 

Wellness im Oasis Spa

Gäste können sich im Oasis Spa by Natura Bissé mit Wellness-Anwendungen verwöhnen lassen. Das Spa bietet unter anderem einen 75 Quadratmeter großen Pool mit Wasserfall, ein türkisches Dampfbad, eine Sauna und private Kabinen für die Behandlungen. Gäste, die abschalten möchten, können einen privaten Bereich mit eigenem Whirlpool, türkischem Bad und Sauna nutzen. Das Hotel verfügt auch über einen Außenpool mit Terrasse, Sonnenliegen, Poolbar und Restaurant.

Javier Águila, Group President, EAME, Hyatt, kommentiert die Eröffnung wie folgt: „Das Grand Hyatt Barcelona zeugt von Hyatts Engagement für unvergleichlichen Luxus und außergewöhnliche Erlebnisse. Als symbolträchtiges Wahrzeichen Barcelonas verkörpert das Hotel den großzügigen Stil der Marke Grand Hyatt, gepaart mit einem aufregenden Erlebnis. Die Eröffnung des zweiten Grand Hyatt Hotels in Spanien spiegelt unser beschleunigtes Markenwachstum in Spanien und darüber hinaus in Europa, Afrika und dem Nahen Osten wider und unterstreicht unser kontinuierliches Engagement für erstklassige Gastfreundschaft.“

John O' Driscoll, Global Co-Head of Real Estate, AXA IM Alts, erklärt: „Die erfolgreiche Eröffnung des Grand Hyatt Barcelona folgt auf eine maßgeschneiderte Renovierung und ein Rebranding des Hotels, seit wir die Immobilie im vergangenen Jahr erworben haben. In dieser Zeit hat unser Asset Management Team seine umfassende Erfahrung bei der Neupositionierung und seine Kenntnisse des lokalen Marktes genutzt, um die Ausstattung des Hotels zu verbessern und gleichzeitig sein historisches Erbe zu bewahren. Darüber hinaus wurde das Hotel auf der Grundlage des Engagements von AXA IM Alts für Nachhaltigkeit erheblich verbessert, um die Dekarbonisierung durch den schrittweisen Verzicht auf fossile Brennstoffe als primäre Energiequelle voranzutreiben. Im Zuge dessen hat das Haus auch eine LEED-Gold-Zertifizierung für Energieeffizienz erhalten. Diese Zertifizierung, die weltweit als Symbol für Nachhaltigkeitsleistungen und Führungsqualitäten anerkannt ist, unterstreicht unseren Einsatz für die Reduzierung der Umweltauswirkungen bei einem gleichbleibend außergewöhnlichen Service-Erlebnis für unsere Gäste. Dank der neuesten Maßnahmen und der unvergesslichen Erfahrung, die mit der Marke Grand Hyatt verbunden sind, erleben unsere Gäste erstklassige Gastfreundschaft, gepaart mit modernem Luxus.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Urlaubs- und Freizeitresort Tropical Islands im Süden Brandenburgs hat seine Kapazitäten weiter ausgebaut. Am Donnerstag eröffnete das Unternehmen in Krausnick (Dahme-Spreewald) offiziell ein Hotel mit dem Namen Ohana - das Wort bedeutet in der hawaiianischen Sprache Familie.

Die B&B-Hotels expandieren weiter. Die Marke plant jetzt die Übernahme eines Hotelportfolios von Accors Ibis-Hotels, überwiegend der Marke Ibis Budget. Die B&B Hotels Germany GmbH hat seine Absichten bereits dem Bundeskartellamt mitgeteilt.

Mit insgesamt 22 Hotel-Neueröffnungen hat Accor die eigene Präsenz in Japan fast verdoppelt. Die neuen Hotels, darunter zwölf Grand Mercure- und zehn Mercure-Hotels, erstrecken sich von der nördlichsten Präfektur Hokkaido bis zur südlichsten Präfektur Okinawa.

Die Aspire Hotel Gruppe, ein Mitglied der Great2stay, gibt die erfolgreiche Übernahme von zwei Hotels in der Innenstadt von Hannover bekannt: das Novotel Suites Hannover City und das ibis budget Hannover Hauptbahnhof.

Die HanseMerkur Grundvermögen hat den nördlichen Teil des Laurenz Carré in Köln gekauft. Das Grundstück liegt in bester Innenstadtlage am Roncalliplatz. Auch ein Hotel soll in den geplanten Komplex einziehen. Ein Betreiber steht noch nicht fest.

Der Breidenbacher Hof in Düsseldorf erweitert sein "Farm-to-Table"-Konzept durch die Einführung des "Breidenbacher Gemüsegartens". Seit Mitte Mai wird die Pflege und zukünftige Ernte von den Gastro-Azubis übernommen.

Wo früher Reis und Mais für die berühmten Frühstücksflocken lagerten, können Gäste ab dem 1. August übernachten, tagen und feiern. Die meisten Zimmer befinden sich in den kreisrunden Türmen und sind, je nach Größe, entweder halb oder ganz rund.

Das 25hours Hotel Zürich West​​​​​​​, mitten im gleichnamigen Stadtteil, präsentiert sich fortan mit frischem Konzept. Unter dem Motto «The World of Sports» wird das Thema Sport in den Vordergrund gerückt.

Die MHP Hotel AG hat ihren testierten Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht. Demnach verzeichnete MHP im vergangenen Jahr eine deutliche Steigerung bei Umsatz und EBITDA und konnte den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen.

Premier Inn, die derzeit am schnellsten wachsende Hotelmarke in Deutschland, hat eine Partnerschaft mit der Lechner Group geschlossen. Das erste gemeinsame Projekt in Eschborn zeichnet sich durch einen hohen Vorfertigungsgrad von bis zu 90 Prozent aus, wodurch sich die Bauzeit um sechs Monate reduziert.