Holiday Inn Express und Hampton by Hilton Munich North eröffnen in München

| Hotellerie Hotellerie

Die Hotelbetriebsgesellschaft Primestar Group wächst weiter. Die Tochtergesellschaft Primestar Hotel GmbH hat nun den über 500 Zimmer großen dualen Marken-Komplex „Holiday Inn Express / Hampton by Hilton“ im Norden von München eröffnet.

Geschäftsführer Dieter Esslinger und Hotelmanager Sven Efler begrüßten bereits die ersten Gäste im 270 Zimmer großen Holiday Inn Express. Das Hampton by Hilton mit 258 Zimmern wird planmäßig in zwei Wochen eröffnen.

Die Zimmer in beiden Hotels sind modern eingerichtet, verfügen über Klimaanlage und Schallschutzfenster. Über kostenfreies Highspeed W-Lan und kostenfreies Frühstück können sich die Gäste in beiden Hotels freuen, im Hampton by Hilton kommen ein Fitness-Center sowie ein Veranstaltungsbereich hinzu. 

Andreas Erben, Geschäftsführender Gesellschafter der Primestar Group: „Mit dieser Eröffnung stellt die Primestar Group einmal mehr die erfolgreiche Partnerschaft mit IHG Hotels & Resorts sowie mit Hilton Worldwide unter Beweis. Unser besonderer Dank für das erneute Vertrauen in eine erfolgreiche Partnerschaft gilt der Union Investment als Investor und Vermieter des Hotelkomplexes.

Herzlichen Dank auch an Hans Werner Wessling und sein Team von Lambert Immobilien sowie an Werner Mürz und sein Team von der RESIDIA-Gruppe, die als Entwickler und Bauträger diesen Hotelkomplex in einer hervorragenden Qualität vorangetrieben haben. Wir freuen uns, dass unser größtes Projekt ein so einzigartiges Hotel geworden ist, das mit seiner Architektur und dem besonderen Konzept der neue Hotspot im Münchner Norden sein wird.“ 

Dieter Esslinger, Geschäftsführer der Primestar Hotel GmbH: „In Abstimmung mit Lambert Immobilien und der RESIDIA-Gruppe haben wir ein Mobilitätskonzept entwickelt, das zwei Elektroautos, mehrere Ladesäulen, E-Bikes und Fahrräder umfasst. Diese können von unseren Kunden digital angemietet werden. Weiterhin wird der Kauf von Nahverkehrstickets am Hotelempfang möglich sein, was unseren Kunden bestmögliche Flexibilität für einen angenehmen Aufenthalt garantiert. Damit ist eine hervorragende Anbindung gewährleistet. München ist nicht nur ein attraktiver Wirtschaftsstandort in Deutschland, sondern bietet einen spannenden Mix aus Urbanität, Kultur und Nachhaltigkeit.“

Erben abschließend: „Wir haben das letzte herausfordernde Jahr genutzt, die im Juni 2021 angekündigte Neuausrichtung der Gesellschaft weiter auszubauen. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Primestar Group durch die Hotels in deutschen A-Städten in der Recovery Phase richtig positioniert ist. Die Neuausrichtung mit den Standbeinen Technologie/Digitalisierung sowie der Aufbau der Eigenmarke mit Long Term Stay und Workspace wird von uns vorangetrieben.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Pop-up Hotel Noël in Zürich hat eröffnet. Zehn Künstler und Künstlerinnen verwandelten dazu zehn Hotelzimmer in unterschiedlichen Hotels in weihnachtliche Themenwelten, die im Kontrast zum traditionellen Weihnachtsbild stehen.

The Westin Grand Frankfurt hat nach einer zweijährigen Renovierung seine Pforten wieder geöffnet. Die 372 Zimmer bieten nun ein frisches Design mit einer hellen, natürlichen Farbpalette und entsprechender Beleuchtung. Investiert wurde ein mittlerer zweistelliger Millionenbetrag. (Mit Bildergalerie)

Anzeige

Ein Jahr, das schon jetzt bei zahlreichen Hoteliers gemischte Gefühle hinterlässt. Nach einer überraschende Aufwärtsentwicklung im Sommer, ist bereits eine verminderte Nachfrage für die Wintermonate spürbar. Was ist passiert? Die Revenue Management Experten von HotelPartner klären auf.

Die Schafalm Planai in der Steiermark öffnet ein Hotel für die Mitarbeiter. Die beiden Gastronomen Heinz und Reinhard Schütter wollen damit auch ein Zeichen der Wertschätzung setzen.

Accor erweitert mit dem Hotel an der Messe Graz das Portfolio seiner Marke ibis Styles in Österreich. Zum Angebot des Grazer Hotels gehören 101 Zimmer, neun Tagungsräume sowie ein Frühstücks- und Restaurantbereich.

Über 120 Teilnehmer aus Hospitality, Touristik, Wissenschaft und Zulieferindustrie trafen sich vom 16. bis 18. November 2022 in Münster, um sich dem Zukunftsthema Nachhaltigkeit zu widmen.

Kempinski hat das Bristoria Hotel Erbil eröffnet. Das frisch renovierte Hotel in Erbil, dem wirtschaftlichen Zentrum der Region, richtet sich sowohl an geschäftliche als auch an private Reisende, die in der Hauptstadt der autonomen Region Kurdistan unterwegs sind.

360 Operator, eine Plattform für gewerbliche und wohnwirtschaftliche Betreiberkonzepte, hat das erste Projekt seiner neuen Marke „Stayurban Residences“ in Berlin eröffnet. Das neue Apartmenthaus umfasst insgesamt 81 möblierte Wohnungen.

Die Libertas Hotelgruppe aus Köln ist der neue Pächter des Hotels Batschari-Palais in Baden-Baden. Es ist das siebte Hotel der Hotelkollektion. "Die Hotelverpachtung erfolgte Off Market", wie der Vorstand der Schweizer Hotel Investments AG mitteilte.

Das Best Western Plus Hotel Erb Parsdorf bietet seinen Gästen nach einer Renovierung mehr Freiraum und Komfort. Investiert wurde in fast alle Bereiche des Vier-Sterne-Hauses im Münchner Osten sowie in das Schwesterhotel.