Ibis und Sony kündigen neue „ibis MUSIC We are Open” Tour mit Prinz Pi an

| Hotellerie Hotellerie

Ibis und das Musiklabel Sony Music Entertainment freuen sich die vierte „ibis MUSIC We are open“ Tour mit Prinz Pi als Headliner ankündigen zu dürfen.

In den Monaten Juli und August wird Prinz Pi Fans dazu einladen zusammen mit dem türkischen Produzenten Hend, der französischen Autorin, Komponistin und Interpretin Énaé und dem genre-überspannenden brasilianischen Künstler Kdu Dos Anjos in die Welt des Hip Hop, R&B und Pop einzutauchen. Wie auch bei den bereits vergangenen Touren findet die Performance in der Heimatstadt des Künstlers im dortigen ibis Hotel statt.

Das ibis Berlin Kurfürstendamm wird Prinz Pi daher für die musikalische Performance willkommen heißen und das Event am 10. August über Instagram ausstrahlen (@ibishotels). Fans auf der ganzen Welt können sich die Performances über Instagram auf dem Profil der ibis Hotels anschauen und der Tour virtuell per Instagram TV, Facebook oder YouTube folgen.
 

„ibis hat dazu beigetragen, dass die Musik während der Pandemie nicht verstummt ist und die Menschen weltweit verknüpft geblieben sind, sodass Fans nun die Chance haben sich auf eine virtuelle Reise um den Globus zu begeben und auf ihrem Weg wundervolle neue Artists entdecken können“, sagt Caroline Benard, Vice President, Eco Brands Experience, Accor. „Wir sind sehr erfreut darüber die kreative Strahlkraft von Künstler:innen wie Prinz Pi, Sam Fischer und vielen anderen talentierten Musiker:innen mit unseren Gästen und der ibis Community teilen zu können. Durch das kraftvolle Medium Musik haben wir die Möglichkeit Begegnungen zwischen Menschen, Ideen und Kulturen zu schaffen.“

ibis und Sony Music Entertainment blicken in den vergangenen drei Jahren bereits auf viele erfolgreiche Kollaborationen zurück, bei denen u.a. internationale Stars wie Pabllo Vittar, Izzy Bizu and Charlie Winston musikalische Momente kreieren konnten.

Ibis begrüßt nun Prinz Pi als Headliner der vierten Ausgabe der Tour. Seit über eine Dekade ist Prinz Pi nicht mehr aus der deutschen Musiklandschaft wegzudenken und hat sich einen Ruf als Texter und Musiker erarbeitet. Der gebürtige Berliner begann bereits 2006 seine Rap-Karriere und blickt mittlerweile auf eine Diskographie aus 14 Alben, wovon drei die Spitze der deutschen Charts erreichten, zurück.

Prinz Pi über das ibis MUSIC We are Open Programm: „Ich bin stolz darauf Teil dieser einmaligen, globalen, musikalischen Reise mit ibis MUSIC sein zu dürfen. Wir werden mit wunderbaren neuen Künstler:innen in Berührung kommen, die alle für Offenheit, Diversität und Inklusion stehen. Alle Musiker:innen werden exklusive Live Sessions in den ibis Hotels ihrer Heimatorte spielen und dort ihre umfassenden und ungewöhnlichen Musikstile zum Besten geben. Ich kann es kaum erwarten mich auf diese Reise zu begeben und sie mit allen Musikfans zu teilen.“

„Ich kann es kaum erwarten, meine Live-Performance im Rahmen von ibis MUSIC zu teilen. Ich freue mich, eine der ausgewählten Künstlerinnen aus der ganzen Welt zu sein, die an dieser einzigartigen globalen Musikreise teilnehmen darf, die Offenheit, Vielfalt und Inklusivität feiert. Ich habe eine Auswahl meiner neuesten Songs direkt aus einem ibis in meiner Heimatstadt - Toulouse - vorgetragen. Ich hoffe sehr, dass alle Musikfans nun an diesem weltweiten Abenteuer teilnehmen werden", so Énaé.


Zurück

Vielleicht auch interessant

„Quartier 5“ in Gohrisch ist erstes Logis-Hotel im Elbsandsteingebirge

Mit dem im Juni neu eröffneten Hotel „Quartier 5“ ist der Logis-Gruppe das erste Hotel im Nationalpark Sächsische Schweiz beigetreten. Der Landgasthof im Luftkurort Gohrisch liegt an der sechsten Etappe des Malerwegs unweit des gleichnamigen berühmten Tafelberges.

diavendo stellt E-Academy vor

Unter dem Motto „Raffiniert - Traditionell - Digital“ erweitert diavendo seine Weiterbildungsmöglichkeiten. Bernhard Patter und Steffen Schock setzen auch auf interaktive Live-Web-Trainings: Ziel ist eine möglichst realistische Trainingssituation durch den Einsatz von zukunftsweisender Technologie.

Colonies will Co-Living in Deutschland populär machen

Wer sich in Großstädten auf Wohnungssuche begibt, muss nicht nur viel Geduld mitbringen, sondern häufig auch tief in die Tasche greifen. Der neue Wohntrend Co-Living setzt hier an und macht das „Mitwohnen“ möglich. Das französische Start-up Colonies startet jetzt in Berlin. Neue Konkurrenz für Long-Stay-Konzepte?

40 neue Hotels: Accor will in der Schweiz schnell wieder wachsen

Accor, Europas größter Hotelkonzern, will in der Schweiz expandieren. In den nächsten zwei Jahren könnten 30 bis 40 neue Hotels eröffnet werden. Das sagte der Nordeuropa-Chef von Accor, Duncan O'Rourke, in einem Interview.

Bilanz macht Elmau wieder zum besten Ferienhotel in Europa

Das Wirtschaftsmagazin Bilanz hat in der Schweiz erneut ihr vielbeachtetes Hotel-Ranking veröffentlicht. Neben der Bewertung der Häuser in dem Alpenland gibt es auch Rankings der besten Stadt- und Ferienhotels Europas. 

Obermühle Boutique Resort in Garmisch-Partenkirchen lässt nur noch Geimpfte rein

Eine Corona-Impfpflicht wird es nach derzeitigem Stand in Deutschland nicht geben. Das hält Unternehmer aber nicht davon ab, in ihren Betrieben eigene Regeln aufzustellen. Vorgeprescht ist nun zum Beispiel das Obermühle Boutique Resort in Garmisch-Partenkirchen.

Bilanz-Hotelranking 2021: Marc Eichenberger vom Grand Hotel Kronenhof ist „Hotelier des Jahres“ in der Schweiz           

Marc Eichenberger leitet seit über acht Jahren das Grand Hotel Kronenhof in Pontresina. Das Wirtschaftsmagazin „Bilanz" hat den 45-jährigen Schweizer jetzt als „Hotelier des Jahres“ ausgezeichnet. Cornelius Haug vom Kulm Hotel St. Moritz ist „Concierge des Jahres“.

Halbjahresbilanz 2021 von Motel One: Weiter hohe Millionenverluste wegen Corona-Pandemie

Auch im zweiten Quartal 2021 hinterließ die Corona-Pandemie tiefe Spuren in der Bilanz der Motel One Group. Durch die Einschränkungen lag die Gesamtauslastung in den 77 Hotels bei lediglich 16 Prozent. Die Gruppe verbucht ein negatives operatives Ergebnis von 41 (Vj. 50) Millionen Euro. Das Unternehmen bleibt solide aufgestellt.

Stabwechsel im Söl’ring Hof auf Sylt: Johannes King übergibt an Jan-Philipp Berner

Nach einer gemeinsamen Vorbereitungsphase übergibt Johannes King, Patron des Söl’ring Hofs in Rantum, Geschäftsführer und Gesellschafter der gleichnamigen Betreibergesellschaft, zum 1. Januar 2022 das Zepter an seinen Küchenchef Jan-Philipp Berner.

Luxus in der Negev-Wüste: Six Senses eröffnet Hotel in Shaharut in Israel

Gut Ding braucht manchmal Weile. Six Senses Shaharut wird diesen August seine mit Spannung erwartete Eröffnung feiern. Das Resort liegt im Arava-Tal im Süden der Negev-Wüste in Israel. Eine Umgebung, die an eine Mondlandschaft erinnert.