Marriott International eröffnet mit Moxy Dublin City erstes Haus der Marke in Irland

| Hotellerie Hotellerie

Moxy Hotels hat nun auch in Irland Einzug gehalten: 157 Zimmer umfasst das neu eröffnete Moxy Dublin City an der O’Connell Street im Zentrum der irischen Hauptstadt. Eigentümer des Hauses ist Sackville Hotel Properties Ltd, betrieben wird es von Interstate Hotels & Resorts.

Zielgruppe des neuen Hotels seien laut Marriott Reisende, die Wert auf Spaß und Action legen sowie Kulturliebhaber. Ganz „Moxy-like“ zeichne das Haus sein Boutique-Charakter aus. Die Zimmer verfügen über Regendusche, W-LAN und 49-Zoll-Smart-TV inklusive Chromecast-App, mittels derer sich die eigenen Geräte mit dem Fernseher verbinden lassen. In der der Lobby steht ein Kickertisch sowie eine rund um die Uhr geöffnete Bar.

Moxy Hotels wolle eine neue Art von Hotelerlebnis bieten, erklärte das Unternehmen. So würden Gäste bereits beim Check-in an der Bar mit einem kostenlosen Cocktail willkommen geheißen. Zu den weiteren Extras zählen beispielsweise Gutenachtgeschichten für Erwachsene und so genannte „Hook-ups“ – Überraschungselemente wie Vinyl-Partys oder Kissenburgenbauen.

John Licence, Vice President Premium und Select Brands in Europa bei Marriott International dazu: „Charismatisch, stylish gewagt – so sind unsere Gäste. Wir haben daher ein Hotel mit einem entsprechenden Charakter geschaffen. Dublin, bekannt für seine ansteckende Energie und die Freundlichkeit der Einheimischen, ist der ideale Standort für das erste Moxy in Irland. Moxy-Gäste werden sich ganz sicher in diese quirlige Stadt verlieben und immer wiederkommen.“

Derzeit gibt es europaweit mehr als 30 Moxy Hotels, innerhalb der kommenden drei Jahre sollen mehr als 50 Häuser und über 40 neue Destinationen hinzukommen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

BWH Hotel Group Central Europe vereinbart Kooperation mit IUBH

Die BWH Hotel Group und die IUBH Internationale Hochschule haben seit Januar 2020 eine Kooperation für praxisnahes Studieren im Hotel vereinbart. Wer studieren und gleichzeitig berufliche Erfahrung in einem Hotelbetrieb sammeln möchte, kann sich für dieses Kooperationsprogramm entscheiden.

NH Collection New York Madison Avenue eröffnet im April 2020

Mit dem NH Collection New York Madison Avenue eröffnet im April 2020 das erste Hotel der Marke in Nordamerika. Nach zweijähriger Renovierung soll das neu gestaltete Innendesign eine Hommage an das goldene Zeitalter der Werbung darstellen, welches für die Madison Avenue prägend war.

Nach Baustopp für Luxushotel «Astoria»: Leipzig prüft geänderten Bauantrag

Nach dem vom Sächsischen Oberverwaltungsgericht verhängten Baustopp am Leipziger Luxushotel «Astoria» prüft die Stadt einen abgeänderten Bauantrag. Es solle zeitnah geklärt werden, ob der Antrag die Einwände des benachbarten Hotelbetreibers ausräumen kann.

ibis-Combo in Bayreuth eröffnet

Mit zwei neuen Häusern ist Accor ab sofort im oberfränkischen Bayreuth vertreten. Die Hotels im Economy- und Budget-Bereich, ein ibis Styles und ein ibis budget, eröffnen als sogenannte „Hotel-Combo“ zwischen Altstadt und Festspielhaus.

#machwasduliebst: Recruiting Days bei den Ritter von Kempski Privathotels

 Die Ritter von Kempski Privathotels, zu denen das Naturresort Schindelbruch und das Romantik Hotel FreiWerk zählen, wollen neue Wege im Recruiting gehen: Unter dem Motto #machwasduliebst veranstaltet die Hotelgruppe im Februar und März insgesamt drei Recruiting Days.

Leonardo-Hotel im neuen FAZ-Tower in Frankfurt

UBM Development entwickelt den FAZ-Tower im Frankfurter Europaviertel. Das architektonisch eindrucksvolle Großprojekt wird neuer Hauptsitz der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und beherbergt auch ein 350 Zimmer-Hotel, das von Leonardo betrieben wird.

Gericht stoppt Bauarbeiten am Leipziger Luxushotel «Astoria»

Erneut ist die Sanierung des früheren Luxushotels «Astoria» in Leipzig ins Stocken geraten. Ein benachbartes Hotel hat vor dem Oberverwaltungsgericht einen Baustopp erwirkt. Bauplanungsrechtlich sei das genehmigte Vorhaben aller Voraussicht nach unzulässig, hieß es in der Entscheidung des OVG.

Scandic Go: Scandic mit Economy-Hotel-Marke

Das Hotel-Unternehmen-Scandic will einen Teil vom Economy-Hotel-Kuchen und präsentiert die Marke Scandic Go. Die ersten fünf Hotels entstehen in Stockholm, Oslo und in Kopenhagen. Scandic strebt die Marktführerschaft in diesem Segment in den nordischen Ländern an.

Oyo mit 335 Millionen Dollar Verlust in 2019

Die Verluste für Oyo Hotels & Homes stiegen im Geschäftsjahr 2019 auf 335 Millionen Dollar, verglichen mit 50 Millionen Dollar im Jahr zuvor. Vor allem China und andere Entwicklungsmärkte trugen erheblich zu den Verlusten bei.

Wyndham Hotels & Resorts wächst in der EMEA-Region

Wyndham hat seine Marktposition in der EMEA-Region mit zahlreichen Neueröffnungen und Markteintritten im vergangenen Jahr ausgebaut. Das Unternehmen stärkte seine Präsenz in Märkten wie Griechenland, Deutschland, Portugal, Georgien sowie dem Mittleren Osten, Afrika und Indien.