NYX Hotel Bilbao in der Nähe des Guggenheim Museums eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Seit dem 10. April ist das neue NYX Hotel Bilbao eröffnet. In Zusammenarbeit mit der Urvanity Platform haben Interior Designer Andreas Neudahm und das Architekturstudio Estudi Pulsen_Carla Noman & Jossef Julia in den letzten eineinhalb Jahren aus dem ehemaligen „Hotel Inglaterra“ ein modernes Hotel mit vielen Kunstwerken erschaffen. Es ist nach dem NYX Hotel in Madrid das zweite Haus der Leonardo-Marke in Spanien und das achte Hotel insgesamt.

Mit Blick auf den Fluss Nerviòn, der mitten durch Bilbao fließt, liegt das NYX Hotel Bilbao in der Calle Arenal 4 fußläufig zum berühmten Guggenheim Museum, den quirligen Straßen von Caso Viejo, der neugotischen Kathedrale von Santiago, dem direkt gegenüber angesiedeltem Arriaga-Theater sowie zum Hauptbahnhof. Neben 109 Zimmern verfügt das restaurierte historische Gebäude unter anderem über eine Panoramaterrasse im achten Stock mit Blick auf das Zentrum der Stadt, Restaurant, Bar, Fitness-Studio und einen Veranstaltungsraum für 45 Personen.

Alle öffentlichen Bereiche sind dabei von Interior Designer Andreas Neudahm in frischen Farben, ausgefallenen Tapeten mit exotischen Motiven und hochwertigem Interieur ausgestattet. Auch hier – wie in den jüngst eröffneten NYX Hotels in Madrid und Mannheim – sind lokale Elemente von Street-Art Künstlern eingeflossen. Die Clash-Bar im neu entstandenen Atrium soll zukünftig auch für Einheimische ein Anziehungspunkt werden.

"Das NYX Hotel Bilbao möchte ein Zufluchtsort für Liebhaber von Kunst, avantgardistischer Kultur und neuen Trends sein. Wir sind sicher, dass es überraschen wird", sagt Anabel Herrera, Operations Manager, des NYX Hotel Bilbao.

Bilbao – eine Stadt nicht nur für Kulturliebhaber

Bilbao ist bekannt für das von Frank Gehry entworfene Guggenheim-Museum, das im Jahr 1997 eröffnet wurde und der Stadt durch sein geschwungenes, mit Titan verkleidetes Gebäude neues Leben einhauchte. Im Norden Spaniens gelegen ist Bilbao eine von grünen Bergen umgebene Industrie-, Hafen- und Universitätsstadt, die immer noch als Geheimtipp in Südeuropa Kulturliebhaber, aber auch junge kunst- und architekturinteressierte Touristen anzieht. Ein modernes und lebhaftes Stadtbild zeigt sowohl avantgardistische Bauten als auch viele gotische Bauwerke rund um die Ría del Bilbao.   

"Wir freuen uns sehr über unser Hotel in Bilbao, einer einzigartigen und pulsierenden Stadt, die international bekannt ist und von weltoffenen Reisenden geschätzt wird. Wir sind zuversichtlich, dass die Einführung unserer Marke NYX Hotels mit all ihren Attributen in Verbindung mit Kunst und Design dazu beitragen wird, die Attraktivität Bilbaos als touristische und kulturelle Destination im Norden Spaniens zu stärken", sagt Daniel Roger, Managing Director, Fattal Hotels Europa und UK.

Lifestyle-Marke NYX Hotels

Das Portfolio der in 2016 gestarteten Lifestyle-Marke NYX Hotels by Leonardo Hotels, benannt nach der griechischen Göttin der Nacht, besteht aus Hotels in Metropolen wie Mailand, Madrid, Mannheim, München, Prag, Tel Aviv und Herzlia. Weitere NYX Hotels werden 2020 in Hamburg, London und Warschau eröffnen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Seit Oktober vergangenen Jahres geht auf der Elbtower-Baustelle nichts mehr, weil die Signa Gruppe insolvent ist. Der Bürgermeister zeigt sich zuversichtlich - und lehnt einen Vorschlag klar ab. In dem Haus soll auch ein Nobu-Hotel mit 191 Zimmern und Suiten sowie ein Nobu-Restaurant mit 200 Sitzplätzen entstehen.

Mit einem neuen Namen und einer saisonalen Sommerkarte lädt das Berlin Eatery im DoubleTree by Hilton Berlin Ku'damm zur Terrassensaison ein. Die Speisekarte betont Regionalität und Nachhaltigkeit.

Bereits seit einigen Monaten hat das The Charles Hotel in München an der Neugestaltung von insgesamt 61 Suiten und Zimmern gearbeitet. Wie bereits bei der Eröffnung inspirierten dazu die Farben der Bäume, des Laubs und der Blumen im Alten Botanischen Garten.

IHG Hotels & Resorts (IHG) hat den Start seines „Low Carbon Pioneers“-Programms bekanntgegeben, das energieeffiziente Hotels zusammenbringt, die vor Ort keine fossilen Brennstoffe verbrennen und auf erneuerbare Energien setzen.

Hotelinvestor ASHG hat den erfolgreichen Abschluss der Renovierungsarbeiten in den ersten Hotels ihres Portfolios bekannt zu geben. Dank der Renovierung haben alle fünf Hotels das Green Key Zertifikat erhalten.

Das Achat Hotel Karoli Waldkirchen im Bayrischen Wald hat wiedereröffnet. Im Februar 2023 von den Achat Hotels übernommen, wurde das ehemalige Hotel der Michel-Gruppe zunächst umfangreichen Modernisierungen unterzogen.

Die Motel One-Gruppe setzt den Ausbau ihrer neuen Marke „The Cloud One“ weiter fort. Nach New York, Nürnberg und Hamburg, ist die Herberge am Düsseldorfer Kö-Bogen ab sofort buchbar, für Aufenthalte ab dem 1. Oktober 2024. Das The Cloud One Düsseldorf-KöBogen glänzt mit einer Fassade, die von Christoph Ingelhoven entworfen wurde.

Im Alter von nur 49 Jahren ist Mike Fuchs, Direktor des Louis Hotel in München, nach schwerer Krankheit gestorben. Das gab die Familie in Sozialen Netzwerken bekannt. Fuchs hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

Das Schwitzer's Hotel am Park in Waldbronn geht bei der Integration internationaler Mitarbeitenden mit gutem Beispiel voran. Durch maßgeschneiderte Programme und eine gelebte Willkommenskultur schafft das Hotel ein Arbeitsumfeld, in dem sich alle Mitarbeitenden wohlfühlen und entfalten können. Ein Erfolgsmodell, das zeigt, wie Vielfalt zum Gewinn für alle wird.

Hotelgärten sind mehr als nur schön anzusehende Kulissen. Ob üppiges arabisches Gartenparadies oder herrschaftliches englisches Landgut: Marriott Bonvoy lädt in sieben vorgestellten Gärten dazu ein, diese lebendigen Orte voller Farben, Düfte und Leben zu erkunden.