Zusätzlich zum Schlosshotel: Stefan Athmann übernimmt auch Leitung im Hotel Bristol in Berlin

| Personalien Personalien

Das Hotel Bristol Berlin am Kurfürstendamm, das Jahrzehnte als Kempinski-Hotel geführt wurde, wird ab sofort von Stefan Athmann als General Manager geleitet. Seit September 2019 ist Athmann auch Direktor des Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann, das sich im gleichen Besitz wie das Hotel Bristol Berlin befindet, er auch in Zukunft weiterführen wird.

Als Treffpunkt für Berliner und Zuhause für Gäste und Reisende aus aller Welt stand und steht das Hotel im Herzen Berlins stets im Mittelpunkt des lebhaften Wandels und der Entwicklung der pulsierenden Metropole. Während früher sich Berühmtheiten wie Alfred Hitchcock, Maria Callas, John F. Kennedy oder Sophia Loren die Klinke in die Hand gaben, gehen heute noch immer Politiker und Schauspieler aus aller Welt ein und aus. Im Jahr 1952 als erstes Hotel der Kempinski Hotels nach dem Krieg wiedereröffnet, war das Luxushotel immerzu Spiegelbild der faszinierenden und wechselhaften Geschichte Berlins und wurde auch schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als “internationalstes Hotel” im Land bezeichnet.

Mit Stefan Athmann übernimmt kein Unbekannter die Führung des Hotels im Herzen der Stadt, sondern ein Hotelier mit über 20 Jahren Erfahrung, der im Berliner Markt stark verwurzelt ist. Seine Karriere begann er als Auszubildender im Atlantic Kempinski Hamburg im Anschluss im Kempinski Bristol Berlin. Seine weiteren Stationen führten ihn zu InterContinental und Radisson in Berlin, nach Usbekistan, Griechenland und Belfast, bevor er im Jahr 2009 als General Manager ins Regent Hotel Berlin in die Hauptstadt zurückkehrte. 2015 wurde er zum General Manager und Area General Manager Europa der Regent Hotels & Resorts ernannt und war ebenfalls für die Neueröffnung des Regent Porto Montenegro verantwortlich. Seit September 2019 leitet Athmann das Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann, das sich im gleichen Besitz wie das Hotel Bristol Berlin befindet, und das Stefan Athmann auch in Zukunft als General Manager weiterführen wird.

“Ich freue mich, nun gleich zwei sehr berühmte und geschichtsträchtige Häuser in Berlin als General Manager führen zu dürfen”, so Stefan Athmann über seine neue duale Rolle. “Beide Hotels haben mich schon als junger Mann zu Beginn meiner Laufbahn fasziniert und natürlich freue ich mich ganz besonders auf die Rückkehr ins Bristol, um dieses Haus in den nächsten Jahren im Luxussegment Berlins platzieren zu dürfen.“

Neben seiner Muttersprache Deutsch spricht Stefan Athmann fliessend Englisch und hat Grundkenntnisse in Französisch, Russisch und Griechisch. Der Vater von drei Kindern hat das Professional Development Program an der Cornell Universität, Ithaca, USA, absolviert.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Delegiertenversammlung DEHOGA Bayern: Wahlen und Ehrennadel

Am 12. Oktober tagten die Landesdelegierten des DEHOGA Bayern im Augsburger Kongress am Park. Es wurde ein neuer Schatzmeister gewählt und eine Verdienstmedaille verliehen.

Sternekoch Arne Linke folgt auf Mathias Apelt im Kieler Kaufmann

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Mathias Apelt das Restaurant Ahlmanns im Kieler Kaufmann verlässt. Jetzt steht die Nachfolge fest: Es ist Sternekoch Arne Linke, der bereits zweimal vom Guide Michelin ausgezeichnet wurde.

Duncan O'Rourke wird CEO Accor Nordeuropa

Als Teil der organisatorischen Neuausrichtung von Accor wird Duncan O'Rourke CEO der neu geschaffenen Region Nordeuropa. In seiner neuen Funktion ist er damit zusätzlich zu seiner derzeitigen Verantwortung für Deutschland, Österreich und die Schweiz für das Hotelnetzwerk in 29 Ländern verantwortlich.

Adina Hotels: Simon Betty neuer Europa-CEO

Simon Betty wird neuer Chief Executive Officer der Adina Hotels in Europa. Die Ernennung erfolgt im Zuge der weiteren Expansion der australischen Hotelmarke, die auf mehr als 50 Hotels in Europa wachsen möchte. 

Tui baut Konzernführung um - Ebel übernimmt Finanzressort

Der vom Staat gestützte Reisekonzern Tui baut mitten in der Corona-Krise sein Führungsteam um. Vorstandsmitglied Sebastian Ebel übernimmt zum Jahreswechsel das Finanzressort von Birgit Conix.

Anika Burdusa neue Hoteldirektorin im Victor’s Residenz-Hotel Erfurt

Anika Burdusa ist neue Hoteldirektorin im Victor’s Residenz-Hotel in Erfurt. Die jüngst General Managerin der Gruppe will die Position des Hauses am Markt weiter stärken.

Drei Wechsel bei IntercityHotel

Das IntercityHotel Kassel begrüßt Sandra Wiegmann als neue Direktorin. Sie löst Petra Bantle ab, die das Pre-Opening sowie die Leitung des IntercityHotel Dortmund verantwortet. Die Direktion im IntercityHotel Erfurt hat Nikolaus Kunz übernommen.

Neue Besetzung im Kochklub Gastronom Hamburg e.V.

Mit neuer Besetzung startet der Kochklub Gastronom Hamburg e.V. in das vierte Quartal 2020. Ulrich Schäfermeyer übernimmt den ersten Vorsitz. Zum neuen Geschäftsführer wird Klaus Klische berufen. Zweiter Vorsitzender des Vereins bleibt Klaus Behr.

Restaurant Duke in Berlin: Sven Metzner neuer Küchenchef im Ellington Hotel

Sven Metzner ist seit Anfang Oktober neuer Küchenchef des Restaurants Duke im Ellington Hotel in Berlin. Metzner folgt auf Florian Glauert, der das Hotel im Sommer 2020 nach fast neun Jahren am Herd verlassen hatte.

Neuer Geschäftsführer bei Travelcircus

Travelcircus hat mit Kai Klitzke einen weiteren Geschäftsführer. Seit 2019 leitet Klitzke als CFO bereits den Finanzbereich. Als Teil der Geschäftsführung wird er mehr Verantwortung für die Weiterentwicklung und die Optimierung der internen Prozesse übernehmen.