Alain Ducasse zu Besuch im Eatrenalin: „C’est magnifique!“

| Gastronomie Gastronomie

Das Gastronomie-Erlebnis Eatrenalin entführt die Gäste seit rund 10 Monaten in verschiedene Genusswelten. Neben dem Guide Michelin hat sich nun auch Alain Ducasse von der Sinnesreise überzeugt. Angetan vom Gesamterlebnis, war er sichtlich begeistert von dem Acht-Gänge-Menü. „C’est magnifique!“, so Ducasse.

Eatrenalin vereint Kulinarik mit einem Zusammenspiel von visuellen, akustischen und haptischen Eindrücken – alle Sinne werden berührt. Die Kreationen, bei denen moderne und internationale Einflüsse vereint werden, zaubert das internationale Team, bestehend aus den Küchenchefs Ties van Oosten und Juliana Clementz, die zudem Chef Pâtissière ist. Dabei verschmelzen die Speisen mit dem jeweiligen Ambiente der Szenerie in den verschiedenen Genuss-Sphären.

Auch die Gründer und Geschäftsführer von Eatrenalin, Thomas Mack und Oliver Altherr, freuten sich sehr über den Besuch des Ausnahme-Kochs: „Ein solch positives Feedback von einem der bedeutendsten Köche überhaupt zu bekommen, macht uns stolz und zeigt, welch innovatives Erlebnis wir den Gästen mit Eatrenalin bieten."

Der französische Star-Koch hat die Geschichte der gehobenen Gastronomie geprägt wie kaum ein anderer. Er erhielt vom Guide Michelin als erster und einziger Koch zeitgleich drei Sterne für drei seiner Restaurants. Heute steht Alain Ducasse für ein global agierendes Unternehmen mit rund 30 Restaurants von Tokio bis New York. Diese zählten zeitweise 20 Michelin-Sterne.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Ein Gastronom aus Waiblingen geht einen außergewöhnlichen Weg, um gegen die Mehrwertsteuererhöhung zu protestieren. In seinem Wirtshaus bietet er seine Gerichte aktuell zu einem Einheitspreis von 6,90 Euro an.

Fünf junge Gastro-Konzepte aus Deutschland und Österreich traten bei der Internorga in Hamburg gegeneinander an, um im Live-Voting durch rund 300 Zuschauer einen Hauptgewinner zu ermitteln. Food Trucks United gewinnt Deutschen Gastro-Gründerpreis 2024.

Das Essener Restaurant „Löwe“ ist von Cyberkriminellen erpresst worden. Gastronom Lars Becker erhielt per E-Mail ein Erpresserschreiben, in dem eine kriminelle Gruppe – angeblich aus Russland – 2.000 Euro fordert.

Deutschlands 100 führende Unternehmen der Gastronomie haben 2023 mit 17 Milliarden Euro Nettoumsatz 14,2 Prozent mehr umgesetzt als 2022. An der Spitze stehen McDonald’s, Burger King und Tank & Rast.

Der Kochboxen-Versender Hellofresh erwartet für das laufende Jahr einen Ergebnisrückgang. Gründe dafür seien höhere Investitionen und Marketingkosten sowie ein geringeres Volumen für die Kochboxen.

Die Concept Family Franchise AG (ehemals Enchilada Gruppe) präsentiert gemeinsam mit Franz Leibinger, einem renommierten Experten der Schlager-Musikbranche mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung vor sowie hinter der Kamera, den Start des neuen Gastro-Konzeptes „Schlager Café”.

Die Concept Family Franchise AG (ehemals Enchilada Gruppe) präsentiert im Rahmen der Internorga gemeinsam mit Franz Leibinger, einem Experten der Schlager-Musikbranche, den Start des neuen Gastro-Konzeptes „Schlager Café”.

Manfred Lautenschläger, Mitgründer des Finanzdienstleisters MLP, und Dustin Dankelmann, die "Entdeckung des Jahres" im "Gault Millau 2020", werden im kommenden Frühsommer das "RARO im Mühlenhof" in Schriesheim nahe Heidelberg eröffnen.

Pressemitteilung

Die Sportwissenschaftlerin Alina Hasan-Zada legte gemeinsam mit ihrem Ehemann im Jahr 2018 den Grundstein für das Unternehmen finefine, das frische und gesunde Gerichte liefert. Im Interview berichtet sie von den Herausforderungen, denen sie als Frau insbesondere in der Aufbauphase begegnete.

Der Potsdamer Platz in Berlin war einst eine idyllische Grünanlage am Rande der Stadt. 1838 veränderte der neue Fernbahnhof alles. Mit dem neuen Deli 1838 erinnert das Hotel Grand Hyatt an diese Zeit.