Senatorin Pop trifft sich mit Berliner Gastro-Branche

| Gastronomie Gastronomie

Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) will mit der Berliner Gastronomie-Branche heute (Freitag) Maßnahmen für den Winter in der Corona-Krise besprechen. Eingeladen zu dem Gespräch am Nachmittag sind die Bezirksbürgermeister sowie Vertreter der Tourismusgesellschaft Visit Berlin, der Industrie- und Handelskammer (IHK Berlin) sowie der Initiative Bars of Berlin. «Unser Ziel ist es, die Ausbreitung des Virus effektiv zu bekämpfen, Sicherheit und Vertrauen für die Gäste und vernünftige wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu garantieren», teilte Pop mit.

Der Dehoga-Landesverband will bei dem Treffen auf einheitliche Regelungen in den Bezirken pochen, etwa was das Aufstellen von Heizpilzen angeht. «Es geht darum, die Außenflächen winterfest zu machen», sagte der Hauptgeschäftsführer des Dehoga-Landesverbands, Thomas Lengfelder, am Freitag.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Guide Michelin präsentiert am 5. März die neue Sterne-Auswahl für Deutschland digital

Am 5. März um 11.00 Uhr gibt der Guide Michelin Deutschland seine Auszeichnungen für 2021 bekannt. Aufgrund der Pandemie kann die Präsentation nicht wie bisher im Rahmen einer feierlichen Verleihung stattfinden. Die Auszeichnung erfolgt daher als digitales Live-Event.

Griesner Alm am Wilden Kaiser in Tirol komplett abgebrannt

Die unter Ausflüglern und Bergbegeisterten bekannte Griesner Alm im Wilden Kaiser ist bis auf die Grundmauern abgebrannt. Das Alpengasthaus im Tiroler Kaiserbachtal bei Kirchdorf wurde in der Nacht auf Donnerstag ein Raub der Flammen.

Sieben von acht Gastro-Betrieben in Kurzarbeit

In sieben von acht Gastronomieunternehmen gibt es während er derzeitigen Corona-Einschränkungen Kurzarbeit. Die Quote lag im Januar bei 86 Prozent. Über alle Branchen stieg die Kurzarbeit im Vergleich zum Dezember von 28 auf 31 Prozent.

Alte Rebschule: Kochazubis in der Backstube

Drei Kochazubis aus der Küche des Wohlfühlhotels Alte Rebschule haben den Kochlöffel mit dem Teigschaber getauscht: Sie absolvieren derzeit einen Teil ihrer praktischen Ausbildung in der Backstube bei De‘ Bäcker Becker in Edenkoben.

Caterer Do&Co zurück in den schwarzen Zahlen

Der Großcaterer DO & CO hat die Ergebnisse für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres 2020/2021 bekanntgegeben. Während das erste Quartal vom absoluten Stillstand geprägt war, kam es im zweiten Quartal zu einer ersten langsamen Erholung.

Hans im Glück eröffnet Burgergrill in Singen

Ab sofort gibt es im Einkaufszentrum Cano in Singen einen neuen "Hans im Glück"-Burgergrill. Aufgrund der Corona-Bestimmungen bietet der neue Laden derzeit Burger, Salate und Cocktails zum Bestellen und Abholen an. 

​​​​​​​Sven Elverfeld tritt bei Kitchen Impossible gegen Tim Mälzer an

Sven Elverfeld, mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneter Spitzenkoch aus Wolfsburg, tritt in der Vox-Sendereihe «Kitchen Impossible» gegen Fernsehkoch Tim Mälzer an. «Diese Sendung ist letztendlich eine super Werbung für unser Restaurant Aqua.», sagt Elverfeld.

Alexander Herrmann in der Krise: Angebote optimieren, Konzepte neu definieren, Mitarbeiter im Fokus

Sternekoch Alexander Herrmann kämpft um die Zukunft seiner Restaurants in Nürnberg und Wirsberg. Die versprochenen Finanzhilfen der Bundesregierung seien immer noch nicht vollständig angekommen und die Mitarbeiter seien psychisch am Ende, verriet der Starkoch dem Magazin Stern.

Corona-Krise befeuert den Markt der Liefer- und Bestelldienste in der Gastronomie

Für hungrige Verbraucher bequem, für Restaurants derzeit oft die einzige Umsatzmöglichkeit: Mit ein paar Klicks lassen sich Pizza, Sushi und Co. im Internet bestellen. Dominiert wird der deutsche Lieferdienstmarkt von Lieferando. Neue Anbieter stellen sich auf und bieten Restaurants Alternativen.

Jüngste Sterneköchin Maike Menzel übergibt an Hannes Reckziegel und geht in Mutterschutz

Seit dem 16. Februar hat Hannes Reckziegel die Führung des Restaurants Schwarzreiter und des „Casual Dining“-Restaurants im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München übernommen. Maike Menzel begibt sich ab Mitte Februar in die Babypause.