Hotellerie

Hotellerie

Motel One-Chef Dieter Müller bezeichnet Corona-Hilfen als Witz und Wettbewerbsverzerrung

Motel One-Chef Dieter Müller ist enttäuscht von den Novemberhilfen. «Wir haben bislang 50.000 Euro als Abschlagszahlung erhalten. Für die gesamte Gruppe mit 75 Hotels. Das ist ein Witz», sagte Müller. Alexander Fitz, CEO der deutschen H-Hotels, spricht von totalem Versagen an allen Stellen und der «Novemberlüge».

Virtuelle Fashion-Show im Adlon: Hotel wird wieder Bühne für Designerin Anja Gockel 

Am 19. Januar präsentiert Anja Gockel ihre neue Winterkollektion 2021/2022 „Embraceland“ im Hotel Adlon Kempinski Berlin. Allerdings unter neuen Maßgaben: Statt Show mit anwesendem Publikum wird die diesjährige Präsentation virtuell im Livestream gezeigt. 

InterContinental Davos: "Goldenes Ei" wegen Corona bis auf Weiteres geschlossen 

Eines der bekanntesten Hotels der Schweiz, das InterContinental Davos, ist seit dieser Woche wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Wann es wieder öffnet, ist bislang unklar. Ein Grund für die vorübergehende Schließung ist die Absage des diesjährigen Weltwirtschaftsforums in Davos.

ÖHV: "Hotels öffnen oder Umsatzersatz"

Hotels in Österreich seien sichere Aufenthaltsorte – es gebe keinen Grund, sie geschlossen zu halten, so die Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV). Sie bräuchten aber einen Plan B für etwaige weitere Lockdowns.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
F&B Manager (m/w/d)
ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven c/o ATLANTIC Hotels Management, Wilhelmshaven
Direktionsassistent (m/w/d)
Romantik Hotel Platte, Attendorn
Restaurantleiter (m/w/d)
AlpinLifestsyleHotel Löwen & Strauss, Oberstdorf

Meist gelesene Artikel

„Betten raus“: Accor will Hotels weltweit teilweise in Büros umwandeln

Sébastien Bazin, Chef des Hotelkonzerns Accor, rechnet mit einem dauerhaften Rückgang der Geschäftsreisen und will Teile von Hotels umwandeln. Der Manager plant Abos für moderne Arbeitsplätze und will Büroraum anbieten. „Betten raus. Das geht ganz schnell“, sagte Bazin dem „Spiegel“

Motel One-Chef Dieter Müller bezeichnet Corona-Hilfen als Witz und Wettbewerbsverzerrung

Motel One-Chef Dieter Müller ist enttäuscht von den Novemberhilfen. «Wir haben bislang 50.000 Euro als Abschlagszahlung erhalten. Für die gesamte Gruppe mit 75 Hotels. Das ist ein Witz», sagte Müller. Alexander Fitz, CEO der deutschen H-Hotels, spricht von totalem Versagen an allen Stellen und der «Novemberlüge».

Seehotel Niedernberg: Azubis im Lockdown

Eine Ausbildung, während der Betrieb mehr oder weniger geschlossen hat – geht das eigentlich? „Es ist schwierig, die Schwerpunkte und Erfahrungen sind andere, aber es ist machbar“, findet Karina Kull, Direktorin im Dorf am See – Seehotel Niedernberg.

Hotelinvestment: Volumen in 2020 um fast 60 Prozent zurückgegangen

Nach Angaben von Colliers International wurden im Jahr 2020 Hotelimmobilien im Wert von knapp über zwei Milliarden Euro gehandelt. Das Transaktionsvolumen liegt damit fast 60 Prozent unter dem überaus starken Ergebnis aus dem Vorjahr.

„Betten raus“: Accor will Hotels weltweit teilweise in Büros umwandeln

Sébastien Bazin, Chef des Hotelkonzerns Accor, rechnet mit einem dauerhaften Rückgang der Geschäftsreisen und will Teile von Hotels umwandeln. Der Manager plant Abos für moderne Arbeitsplätze und will Büroraum anbieten. „Betten raus. Das geht ganz schnell“, sagte Bazin dem „Spiegel“

Katar: Hilton öffnet Luxushotel mit Unterwasserrestaurant und Freizeitpark

Hilton eröffnet in den kommenden Wochen ein Luxushotel der Superlative in Katar. Das Hilton Salwa Beach Resort & Villas verfügt nicht nur über 360 Zimmer, Suiten und Privatvillen, sondern auch über einen 3,5 Kilometer langen Privatstrand sowie einen hauseigenen Freizeitpark.

St. Regis Hotels eröffnet Hotel in Kairo

St. Regis Hotels & Resorts hat die Eröffnung des The St. Regis Cairo bekanntgegeben. Das 39 Stockwerke hohe Hotel erhebt sich am Ufer des Nils und liegt am nördlichen Ende der Corniche und verfügt über 286 Zimmer und Suiten sowie 80 Apartments.

Österreich: Branchenvertreter fordern Öffnung der Betriebe

Mit Unverständnis reagiert die Obfrau des Fachverbandes Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich auf die Blockade im Parlament für das „Freitesten“, was nun eine Verlängerung des Lockdowns mit sich bringt. Auch der ÖHV kritisiert die Verlängerung.

Seehotel Niedernberg: Azubis im Lockdown

Eine Ausbildung, während der Betrieb mehr oder weniger geschlossen hat – geht das eigentlich? „Es ist schwierig, die Schwerpunkte und Erfahrungen sind andere, aber es ist machbar“, findet Karina Kull, Direktorin im Dorf am See – Seehotel Niedernberg.

Hotelinvestitionen in Österreich: Schwaches Jahr 2020 mit versöhnlichem Ende

Nach einem absoluten Rekordjahr 2019, in dem in Österreich Hotels im Wert von mehr als 1,25 Milliarden Euro verkauft wurden, waren auch die Vorzeichen im ersten Quartal 2020 sehr positiv. Doch dann kam alles anders.

Familotel Sonnenpark erneut zum familienfreundlichstes Kinderhotel gewählt

Das familienfreundlichste und beliebteste Kinderhotel Deutschlands befindet sich, laut einer Auswertung des Urlaubsportals www.kinderhotel.info, im hessischen Willingen. Das 'Familotel Sonnenpark' erreichte zum dritten Mal in Folge den ersten Platz.

Bis zu 400 000 Euro Schaden bei Hotelbrand in Schwäbisch Gmünd

Bei einem Brand in einem Hotel in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) ist nach ersten Erkenntnissen ein Schaden von bis zu 400 000 Euro entstanden. In dem Gebäude befanden sich keine Gäste oder Angestellten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Verletzt wurde niemand. 

First-Class-Hotel Eberle in Südtirol von Felssturz zerstört

Ein Steinschlag hat große Teile des First-Class-Hotel Eberle oberhalb von Bozen in Südtirol verschüttet. Die Inhaberfamilie, die sich zum Zeitpunkt des Unglücks in der Anlage befand, entging offenbar nur knapp einer Katastrophe. Da das Hotel derzeit geschlossen ist, sind keine Gäste betroffen. (Mit Video)