Markeneintritt Hyde in Europa: Accor und sbe kündigen Projekt am Münchner Flughafen an

| Hotellerie Hotellerie

Das zukünftige Hyde Living soll die Infrastruktur des LabCampus am Flughafen München ergänzen: Es bietet Gästen, die auf dem Campus arbeiten, kurz- bis langfristige Gelegenheiten zum Aufenthalt direkt vor Ort.

LabCampus am Airport München bringt internationale Konzerne, Mittelständler und Start-ups zusammen. Es entsteht am Flughafen ein Campus, in dem entwickelt, getestet sowie genetzwerkt wird. Gleichzeitig sollen sich Arbeits- und Lebenswelten durch Gastronomie oder Community-Angebote verbinden. Für die LabCampus GmbH war es ein wichtiges Anliegen, eine Lösung für die flexible Unterbringung von Gästen zu schaffen, die projektbezogen in diesem Komplex arbeiten.

Die Accor Gruppe und sbe freuen sich, dass die Zusammenarbeit mit der LabCampus GmbH für das Großprojekt nun fixiert werden konnte: Im Rahmen eines Management-Vertrages ist bis circa Ende 2023 die Eröffnung eines Apartment-Hotels der sbe Lifestyle-Marke Hyde Living geplant – das erste Hyde Living in Europa. Es wird etwa 230 Ein- und Zweizimmer-Apartments mit einer Größe zwischen 26 und 39 Quadratmetern bieten. Accor hält an der sbe Entertainment Group, unter der die Marke Hyde geführt wird, Anteile in Höhe von 50 Prozent.

„Ich freue mich sehr, die preisgekrönte Marke Hyde nach Europa zu bringen. Entscheidend dafür ist nicht nur unsere strategische Partnerschaft mit Accor, sondern auch die Kooperation mit der LabCampus GmbH, ein wirklich aufregendes Projekt in München. Wir setzen darauf, unsere Marken sowie Restaurant- und Entertainment-Angebote gemeinsam mit Accor innerhalb von Europa und weltweit weiter zu expandieren“, so Sam Nazarian, Gründer und CEO von sbe.

„Mit der LabCampus GmbH haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir eine bereits erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen und so die Marke Hyde Living nach Europa bringen können“, zeigt sich Yannick Wagner, zuständig für Development für die Region Central Europe bei Accor, zufrieden. Accor verstärkt mit dem Engagement am Campus die Präsenz am Flughafen München über das bereits bestehende Novotel und das sich gerade im Bau befindende ibis Styles hinaus. Und ergänzt so sein Portfolio zusätzlich zur Unterbringung von Passagieren um die langfristige Beherbergung von Business-Gästen des LabCampus.

Hyde als wichtiger Baustein im Gesamtkonzept von LabCampus

„Hyde Living ergänzt das Angebot des LabCampus perfekt“, erklärt Dr. Marc Wagener, Geschäftsführer der LabCampus GmbH. Denn die Projektarbeit verändert sich gerade in Innovationsbranchen rasant: Hier erzeugen die Megatrends Urbanisierung, Individualisierung, New Work und Mobilität eine wachsende Nachfrage nach neuen, temporären Wohnformen. „Serviced Apartments wie Hyde liefern die Antwort auf die Anforderungen neuer Arbeitswelten, in denen die Option eines Zuhauses auf Zeit eine immer größere Rolle spielt“, so Wagener weiter.

Hyde Living am LabCampus wird Teil des bereits bestehenden Portfolios an Hyde Hotels, Resorts & Residences; darunter Midtown Miami, ein 42-stöckiger Turm mit sechzig Hotelzimmern sowie 410 Luxusresidenzen; das Hyde Beach House Hollywood Florida mit 352 Residenzen und das Hyde Hollywood Florida, das sich ebenfalls in der Umgebung von Miami befindet. Hyde Hotels & Residences werden auch im Mittleren Osten expandieren; die Eröffnung in Doha ist für 2022 geplant.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hotel Diedrich: Infinity-Pool mit Blick ins Sauerland

Die Inhaberfamilie des Hotel Diedrich in Hallenberg investiert massiv den Wellness- und Außenbereich des Hauses. Hinzu kommt auch ein großer Infinity Pool mit Blick ins Sauerland. Außerdem entstehen neue Zimmer in der Herberge, die sich in den letzten Jahren als Wellness-Hotel für Erwachsene einen Namen gemacht hat.

Widder Zürich: Campen auf dem Hoteldach

Im Zürcher Fünf-Sterne-Hotel Widder können Gäste nun über den Dächern der Altstadt in einem sogenannten „Bubble-Tent“ schlafen. Das Hotel beteiligt sich an der Sommeraktion „Million Stars Hotel“, die ungewöhnliche Hotelzimmer in den Fokus rückt.

W Ibiza eröffnet am 15. Juli

W Hotels Worldwide, eine Marke von Marriott International, eröffnet am 15. Juli das W Ibiza. An der Strandpromenade von Santa Eulalia gelegen, bietet das Resort 162 Gästezimmer und Suiten. Auf die Gäste warten verschiedene Restaurants und ein 4.000 Quadratmeter großes Spa .

IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt eröffnet

Das IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt hat nach dreijähriger Bauzeit seine ersten Gäste begrüßt. Das Vier-Sterne-Haus verfügt über 90 Zimmer und Suiten in verschiedenen Kategorien sowie mehrere Tagungsräume mit Platz für bis zu 100 Personen.

Erneuter Lockdown: Dehoga Ostwestfalen stellt Strafanzeige

Gerade ging es wieder bergauf, da musste Gütersloh wegen den massenhaften Corona-Fällen bei Tönnies erneut in den Lockdown. Nun wurden die Maßnahmen verlängert. Ein herber Rückschlag für alle Restaurant- und Hotelbesitzer im Kreis. Deswegen stellen sie nun Strafanzeige.

Loftstyle Hotel Hannover hat eröffnet

Rund zwei Jahre wurde das alte Postgebäude am Mittellandkanal in Hannover entkernt, umgebaut und renoviert – jetzt hat dort das neue Loftstyle Hotel Hannover Einzug gehalten. Es ist das erste Haus der Gesellschaft außerhalb der Region Stuttgart.

Deutscher Hotelinvestmentmarkt: Anleger ziehen Hotels weiterhin in Betracht

Trotz der Corona-Pandemie stehen institutionelle Anleger der Asset-Klasse Hotel weiterhin offen gegenüber. Zu diesem Ergebnis kommt die Umfrage „Investor Beat“ der internationalen Immobilienberatung Cushman & Wakefield.

Booking.com gewinnt Markenrechtsstreit

Booking Holdings hat einen Rechtsstreit gewonnen, der wegen der Anerkennung des Namens "Booking.com" vor dem Obersten Gerichtshof der USA verhandelt wurde. Diese war dem Reiseriesen zuvor vom US-Patent- und Markenamt verweigert worden.

Ungewöhnliche Preisverleihung: Die Gewinner des Tophotel Newcomer Award 2019

Zum neunten Mal würdigt das Fachmagazin Tophotel die besten Neueröffnungen des vergangenen Jahres in der Hotellerie in Deutschland. Die Ehrung der Sieger fand in diesem Jahr anders als üblich statt. Im Mini und per Luftpost machten sich die Trophäen auf den Weg zu den Gewinnern.

IntercityHotel Saarbrücken eröffnet

Das IntercityHotel Saarbrücken ist eröffnet. Das Vier-Sterne-Haus bietet 170 Gästezimmer im Design des italienischen Architekten und Designers Matteo Thun, ein Restaurant und eine Bistro-Lounge sowie fünf Tagungs- und Veranstaltungsräume.