Meininger Hotels expandiert nach Spanien

| Hotellerie Hotellerie

Großveranstaltungen wie der Mobile World Congress oder das Musikfestival Sónar locken jedes Jahr tausende Menschen zum Messegelände Fira de Barcelona, das dem neu geplanten Meininger Hotel gegenüber liegt. Der Bau hat bereits begonnen, die Fertigstellung ist für 2027 geplant. Dem zu erwartenden Messepublikum entsprechend, wurde auch die Zimmeraufteilung im neu entstehenden Hotel angepasst: Der Schwerpunkt liegt auf Doppelzimmern (auch zur Einzelnutzung). Aber auch Drei- und Vierbettzimmer wird es geben.

„Die herausragende Lage direkt an der Messe wird Geschäftsreisende begeistern. Mit unserem Angebot an Mehrbettzimmern haben wir aber auch viel Raum für Familien, Backpacker, Festivalbesucher:innen oder Besucher:innen von Sportveranstaltungen. Letztere werden die sehr gute Anbindung zum Stadion zu schätzen wissen“, so Nicolas Capelle, Vice President Development & Asset Management bei Meininger Hotels zur Raumplanung. Auf über 6.000 Quadratmetern werden insgesamt 162 Zimmer mit 552 Betten und 30 Parkplätze entstehen. 
 

„Meininger öffnet seine Türen mit offenen Armen für alle Menschen, Gästegruppen und Gemeinschaften“, betont Thomas Hagemann, Chief Operation Officer, und ergänzt: „Meininger steht fest für Gleichberechtigung und das unveräußerliche Recht, unsere eigene Identität zu leben und zu lieben, wen wir möchten. Wir sind stolz darauf, Vielfalt und Inklusion in der Hotelbranche voranzutreiben, indem wir die Akzeptanz und Zugänglichkeit für alle garantieren und unser Personal mit internen Schulungen, beispielsweise zum Thema inklusive Sprache, weiterbilden.“

„Wir bauen unser Portfolio in ganz Europa weiter aus. Neben der Neueröffnung in Barcelona planen wir derzeit ein Haus in Edinburgh, Schottland, das unseren Markteintritt im Vereinigten Königreich markiert. Damit werden wir in den nächsten Jahren neue Märkte erschließen“, erläutert Nicolas Capelle die Expansionsstrategie, bei der der Fokus auf nachhaltigem Wachstum an Stelle von Masseneröffnungen liegt.  


Zurück

Vielleicht auch interessant

Bereits seit einigen Monaten hat das The Charles Hotel in München an der Neugestaltung von insgesamt 61 Suiten und Zimmern gearbeitet. Wie bereits bei der Eröffnung inspirierten dazu die Farben der Bäume, des Laubs und der Blumen im Alten Botanischen Garten.

IHG Hotels & Resorts (IHG) hat den Start seines „Low Carbon Pioneers“-Programms bekanntgegeben, das energieeffiziente Hotels zusammenbringt, die vor Ort keine fossilen Brennstoffe verbrennen und auf erneuerbare Energien setzen.

Hotelinvestor ASHG hat den erfolgreichen Abschluss der Renovierungsarbeiten in den ersten Hotels ihres Portfolios bekannt zu geben. Dank der Renovierung haben alle fünf Hotels das Green Key Zertifikat erhalten.

Das Achat Hotel Karoli Waldkirchen im Bayrischen Wald hat wiedereröffnet. Im Februar 2023 von den Achat Hotels übernommen, wurde das ehemalige Hotel der Michel-Gruppe zunächst umfangreichen Modernisierungen unterzogen.

Die Motel One-Gruppe setzt den Ausbau ihrer neuen Marke „The Cloud One“ weiter fort. Nach New York, Nürnberg und Hamburg, ist die Herberge am Düsseldorfer Kö-Bogen ab sofort buchbar, für Aufenthalte ab dem 1. Oktober 2024. Das The Cloud One Düsseldorf-KöBogen glänzt mit einer Fassade, die von Christoph Ingelhoven entworfen wurde.

Im alter von nur 49 Jahren ist Mike Fuchs, Direktor des Louis Hotel in München nach schwerer Krankheit gestorben. Das gab die Familie in Sozialen Netzwerken bekannt. Fuchs hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

Das Schwitzer's Hotel am Park in Waldbronn geht bei der Integration internationaler Mitarbeitenden mit gutem Beispiel voran. Durch maßgeschneiderte Programme und eine gelebte Willkommenskultur schafft das Hotel ein Arbeitsumfeld, in dem sich alle Mitarbeitenden wohlfühlen und entfalten können. Ein Erfolgsmodell, das zeigt, wie Vielfalt zum Gewinn für alle wird.

Hotelgärten sind mehr als nur schön anzusehende Kulissen. Ob üppiges arabisches Gartenparadies oder herrschaftliches englisches Landgut: Marriott Bonvoy lädt in sieben vorgestellten Gärten dazu ein, diese lebendigen Orte voller Farben, Düfte und Leben zu erkunden.

INNSiDE by Meliá hat ihr erstes Haus in Portugal eröffnet: das INNSiDE Braga Centro im ikonischen Gebäude Retiro das Convertidas. Das Hotel an der Avenida Central wurde vollständig renoviert und verfügt über 109 Zimmer.

Die MHP Hotel AG berichtet über ein starkes zweites Quartal 2024. Der Betreiber von derzeit zehn Hotels im Premium- und Luxussegment meldet mit 81 Prozent eine deutlich über dem Vorjahreswert (Q2 2023: 76 %) liegende Belegungsquote.