Novum Hospitality eröffnet mit ibis Styles in Arnheim viertes Hotel in den Niederlanden

| Hotellerie Hotellerie

Novum Hospitality eröffnet im niederländischen Arnheim das ibis Styles Arnhem Centre. Das neue Hotel begrüßt ab sofort am Willemsplein Gäste auf sechs Stockwerken in 145 Gästezimmern, davon 30 als Apartments. Mit dem neuen ibis Styles Arnhem Centre erweitert Novum Hospitality sein Hotelportfolio in den Niederlanden auf insgesamt vier Hotels.

„Mir ist es eine ganz besondere Freude, das ibis Styles Arnhem Centre gemeinsam mit unserem hochgeschätzten Franchisepartner Accor in einem unserer europäischen Kernexpansionsmärkte realisiert zu haben. Das neue Designhotel ergänzt perfekt unser Hotelportfolio in den Niederlanden“, so David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner Novum Hospitality. Derzeit betreibt die Hotelgruppe in den Niederlanden drei Hotels unter eigener Marke: the niu Fender in Amsterdam, the niu Dairy in Haarlem sowie das Select Hotel Maastricht. Als Franchisenehmer innerhalb der Markenwelt von Accor betreibt die Hotelgruppe bereits das Mercure Hotel Ingolstadt. 

Alle 145 Gästezimmer und Long-Stay Apartments sind klimatisiert und mit In-Room-Entertainment sowie Flatscreen-TVs inklusive Multimediaanschlüssen ausgestattet. Kostenloses Highspeed-WLAN steht jedem Gast zur Verfügung.  In der offenen Lobby läuft der Check-In ausschließlich über portable mobile Geräte. Nachmittags bietet die hauseigene Coffee-Bar gratis Kaffee an. Im sechsten Stock befindet sich die Penthouse-Bar nebst Rooftop-Terrasse.

Verantwortet wird das neue Hotel von General Manager Matthias Bloemhard (35), der bereits mehrere Hotels unterschiedlicher Franchisepartner geleitet hat.

Lokaler Projektentwickler & langjährige Franchisepartnerschaft

Als Projektentwickler und -partner fungierte die niederländische Firma Geva Vastgoed mit Sitz in Best. „Zu Beginn war es schwer vorstellbar, dass an dieser Stelle, direkt neben dem Bahnhof, ein Hotel mit 145 Zimmern gebaut werden könnte. Der Entwurf von Dick van Wageningen gefiel uns wegen des schönen Mauerwerks, und er zeigte uns, dass der schmale Grundstücksstreifen mit sechs Stockwerken perfekt ausgefüllt werden kann", sagt Piet Goevaers, CEO von Geva Vastgoed.

"Der Entwickler Synchroon stellte uns Novum Hospitality vor. Gleich nach dem ersten Besuch in Hamburg wurde klar, dass das Familienunternehmen nach den gleichen Werten strebt wie wir. Der Weg war geebnet und in sehr guter Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, den Nachbarn und den Baupartnern ist es uns gelungen, das Areal des Hauptbahnhofs noch attraktiver zu gestalten. Die ibis Styles Formel ergänzt die Arnheimer Hotellandschaft perfekt und wird durch ihr Zimmerangebot moderne und stilbewusste Besucher anziehen. Geva Vastgoed ist besonders stolz auf die angenehme und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Team der Novum Hospitality. Herzlichen Glückwunsch an alle beteiligten Partner. Wir wünschen eine gute Zukunft mit vielen zufriedenen Gästen dank der ibis Styles Formel", so Goevaers.

"Wir sind sehr glücklich über die Aufnahme des ibis Styles Arnhem Centre in unsere Franchise-Partnerschaft mit Novum Hospitality. Mit dieser Neueröffnung ist unser Economy-Segment in den Niederlanden auf beeindruckende 34 Hotels angewachsen, von denen 10 ibis Styles Hotels sind. Wir bauen unsere Position auf dem Markt weiter aus. Accor entwickelt sich ständig weiter, damit wir die Bedürfnisse unserer Gäste bestmöglich erfüllen können, insbesondere in diesen Zeiten, in denen wir ihnen ein sicheres und komfortables Erlebnis bieten können", so Cristina de Oliveira-Frewen, Senior Vice President Franchise Operations Accor Northern Europe.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Restaurants auf Stelzen sind für St. Peter-Ording nichts neues. Jetzt soll allerdings auch ein Hotel auf Stelzen in dem beliebten Nordsee-Ort gebaut werden. Sollte der Entwurf genehmigt werden, soll das Hotel frühestens in drei Jahren eröffnet werden.

3,2,1, go: Im Ameron München Motorworld fand Anfang Mai das zweite 33 bis 33-Meetup by elevatr statt. Diesmal unter anderem mit im Rennen neben 33 Young Professionals: Top-Leader Frank Marrenbach (Althoff Hotels) und Connor Ryterski (Prizeotel), FC Bayern-Talent Jamie Lawrence und Mind Codex-Coach Dr. Eva Brandt.

Aufatmen in Wiens Hotellerie: Nach zwei Jahren niedriger Auslastung stimmen die Buchungen für die kommenden Monate optimistisch: Mit mehr als 70 Prozent gebuchter Zimmer ist die Gewinnschwelle wieder erreicht.

Marriott hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Eröffnung des W Milan – Duomo und des W Naples bekanntgegeben. Die beiden Hotels werden voraussichtlich ab 2024 Gäste willkommen heißen.

Nach Protesten der Anwohner und der Schutzgemeinschaft Tegernsee, wurde der ursprüngliche Entwurf für das Barefoot-Hotel in Bad Wiessee zurückgezogen. Aus diesem Grunde wurde die Til-Schweiger-Herberge nun neu gedacht und das Hotel losgelöst von der bestehenden Bebauungsplanung entwickelt.  

Das Design von Hotelzimmern richtet sich nach einem Durchschnittsgast – durchschnittlich alt, durchschnittlich groß und mit ebensolchem Verhalten. Doch „es gibt auch Designfehler, die absolut vermeidbar sind", erklärt Claudia Löhr von den Achat Hotels.

Die Spa-Mitarbeiter des A-ROSA Kitzbühel​​​​​​​ hatten sich richtig ins Zeug gelegt im Bewerbungsvideo für die SPA Star Awards 2022: Es wurde gesungen, getanzt und viel gelacht – und das kam bei der Jury gut an.

Accor wird für sein jährliches „Masters of Travel"-Meeting am 24. Mai 2022 im Sofitel Frankfurt Opera zehn Unternehmen aus ganz Nordeuropa an einen Tisch bringen. Es ist die zweite Runde nach dem Start 2021.

Am Königswall in Dortmund entsteht ein neuer Stadtbaustein – mit einem Bürohochhaus und einem Hotel der Marke Premier Inn. Nun wurde der Siegerentwurf des Büros kadawittfeldarchitektur gekürt.

Die Hotelgruppe Arena Hospitality Group hat bekanntgegeben, dass das Grand Hotel Brioni Pula der Radisson Collection beitreten wird und damit das erste Radisson Collection Hotel an der Adriaküste und das erste in Kroatien sein wird.