Six Senses Ibiza eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Vergangenes Wochenende hat Six Senses Ibiza seine Tore geöffnet. Entworfen vom Architekten und Entwickler Jonathan Leitersdorf, setzt das ganzjährig geöffnete Resort auf ein Farm-To-Table-Konzept, Musik, Kunst, nachhaltige Mode, Kultur und Wellness. Das Resort in der Bucht von Xarraca verfügt über 116 Gästezimmer und Suiten, darunter einzigartige "Cave Suites", die wie Höhlen in die Klippen gebaut wurden. Zusätzlich gibt es auch einige "Village Residences", die sich für größere Gruppen oder längere Aufenthalte eignen.

“Six Senses Ibiza spiegelt die natürliche Stimmung und die Lebendigkeit der Balearen wider“, erklärt Architekt und Entwickler Jonathan Leitersdorf. „Indem wir Ibizas einzigartiges Gespür für Gemeinschaft und Feiern eingefangen haben, entsteht eine wahrhaft transformierende Umgebung. Gäste sind eingeladen sich mit der Natur, ihrer Umgebung und ihren Mitmenschen zu verbinden und gleichzeitig die Elemente zu entdecken, die Ibiza so einzigartig machen.” 

Unter der Leitung von Eyal Shani setzen sowohl das kulinarische Flaggschiff des Resorts, HaSalon Ibiza, sowie das gesamte Bar- und Restaurantangebot auf biologische, saisonale und regionale Zutaten. Shani möchte Ibizas spezielle Energie für pflanzenbasiertes Essen neu beleben und die natürliche Fülle an Zutaten der Insel nutzen – von Avocados über Wassermelonen, Orangen, Zitronen bis hin zu Ibiza-Steinsalz. Ziel ist es, das Essen für sich sprechen zu lassen. Es gibt auch ein reichhaltiges Angebot an Olivenöl – für Shani ein absolutes Muss. Die offene Küche lässt die Gäste Teil des kreativen Prozesses werden, wenn sie sich im Schatten der 100 Jahre alten Olivenbäume um den Chef’s Table versammeln, an dem 50 Gäste Platz finden.

The Farmer’s Market bietet eine Auswahl an natürlichen und nachhaltigen Spezialitäten. The Orchard ist das wohl intimste Speise-Erlebnis des Hotels, das klassische, lokale Küche mit mexikanisch-peruanischen Cocktails verbindet. Live Cave, Twin Bar und Farmacy Bar bieten Mixologie-Erlebnisse, bestehend aus individuell zubereiteten Bio-Säften, Elixieren, Weinen und Spirituosen. Um die Eröffnungssaison einzuläuten, wird das Six Senses Ibiza auch die Heimat einer Sommerresidenz des New Yorker Restaurants BONDST, das die Gäste mit einer vielseitigen Speisekarte der japanischen Küche verwöhnt.

Beach Cave ist das Herzstück des Resorts. Mit der Unterstützung von Shivas Howard-Brown gelang dem Komponisten, Produzenten und Aufnahmekünstler Tomer Biran eine einzigartige Sound-Programmierung. Durch die Nutzung hochwertiger McIntosh- und Sonus-Faber-Technologien wird das talentierte Duo Ibizas Rhythmen kanalisieren um bei Musik-Events die Kulturen der ganzen Welt zu repräsentieren. So entsteht ein umfassendes Erlebnis, das alle Sinne anspricht. Das i-Tüpfelchen ist ein speziell für Vinyl kreiertes DJ-Pult mit einer Auswahl Ibiza-Titel, die Beach Cave-Gäste selbst mischen können.

Magnum Photo hat eine Auswahl an visueller Kunst zusammengestellt, die in den Fluren und öffentlichen Räumen des Resorts ausgestellt wird und von Gästen erworben werden kann. Jedes der achtzehn Galeriekonzepte hat eine individuelle Botschaft, die Geschichten vor der Six Senses Kulisse erzählen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Busche Verlag zeichnet Spiridon Sarantopoulos als Hotelier des Jahres aus

Spiridon Sarantopoulos, Vice President Luxury Hotels, Deutsche Hospitality, und General Manager des Steigenberger Frankfurter Hof, wurde im Rahmen der 24. Busche Gala als Hotelier des Jahres ausgezeichnet. Das Hotel wurde zudem als Hotel des Jahres gewürdigt.

Adina Hotel Munich eröffnet als höchstes Hotel der Stadt

Am 1. Oktober eröffnet im Münchner Werksviertel-Mitte das neue Flaggschiff der Adina Hotels in Europa. Das 4-Sterne-Hotel Adina Munich bezieht in einem Hotelturm die Etagen 9 bis 24. Damit wird das Adina das höchste Hotel der Stadt.

Urlaub mit SpongeBob: Nickelodeon Hotels & Resorts Riviera Maya in Mexiko eröffnet

SpongeBob Schwammkopf bringt es auf den Punkt: "Ich bin bereit!", ruft er in die Welt hinaus und meint damit das Hotel Nickelodeon Riviera Maya in Mexiko. Jedes der 280 skurril gestalteten Zimmer ist eine Suite, die Platz für eine fünfköpfige Familie bietet.

Gault&Millau kürt das Castello del Sole zum Hotel des Jahres 2022 in der Schweiz

78 Zimmer und Suiten. Ein großer Park. 2500 Quadratmeter Spa. Produkte vom eigenen Bauernhof. Und Küchenchef Mattias Roock: Gault&Millau Schweiz zeichnet das «Castello del Sole» in Ascona gemeinsam mit Carl F. Bucherer als «Hotel des Jahres» aus.

IHA-Hotelkongress mit Impulsen zu Mitarbeitern, Distribution und Digitalisierung

Im Zeichen des Neuanfangs startete am Montag der Hotelkongress des Hotelverbandes Deutschland (IHA) in Berlin. Rund 200 Teilnehmer sind im Mercure Hotel MOA in Berlin zusammengekommen.

Anzeige

Vertriebsstrategie für Hotels: Gedanken und Tricks, um Direktbuchungen zu maximieren

Bei der Zusammenarbeit mit Online-Reisebüros (OTAs) in unbeständigen Zeiten wie diesen, müssen Hoteliers den Nutzen und die Kosten aller Vertriebskanäle kennen und kontrollieren können. Jede Beziehung, die zu Gunsten eines OTAs und zum Nachteil des Hotels gewichtet wird, muss hinterfragt werden. Mehr denn je gilt es jetzt, Direktbuchungen zu maximieren.

Radisson Collection Hotel Palazzo Touring Club Milan eröffnet

In der Nähe des Mailänder Doms hat das Radisson Collection Hotel Palazzo Touring Club Milan als Fünf-Sterne-Hotel in einem renovierten Stadtpalais eröffnet. Das Hotel ist das erste Hotel der Marke Radisson Collection in Mailand.

WorldHotels expandiert mit neuen Hotels in Europa und den USA

Die WorldHotels Collection unter dem Dach der BWH Hotel Group expandiert: Fünf neue Häuser in Europa und den USA haben sich in den vergangenen Monaten für eine der vier Kollektionen der Markenfamilie entschieden.

Erstes W Hotel in der Toskana geplant

Marriott International hat einen Vertrag unterzeichnet, um die Marke W Hotels Worldwide nach Florenz zu bringen. Das W Florenz wird voraussichtlich 2023 nahe der Ponte Vecchio Brücke und des Doms seine ersten Gäste empfangen.

Geschlossene Hotels in München: Betriebsferien auf Kosten des Überbrückungsgeldes?

Wird das System der staatlichen Überbrückungshilfen ausgenutzt, um Betriebe bewusst geschlossen zu lassen? Anita Wandinger, Gastgeberin des Münchener AWA Hotels, hat da so ihre Zweifel und fordert stärkere Kontrollen von staatlicher Seite.