Walter C. Neumann und Rolf Seelige-Steinhoff gründen International Hotels & Resorts

| Hotellerie Hotellerie

Walter C. Neumann und Rolf Seelige-Steinhoff haben das Unternehmen International Hotels & Resorts gegründet. Die beiden Hotelexperten wollen die neue Marke „Roots“ im Budget-Segment etablieren sowie weitere Hotels betreiben. Erste Projekte an der Ostseeküste sowie ein Stadthotel im süddeutschen Raum sind bereits in der Entwicklung.

Die gemeinsamen Werte brachten Walter C. Neumann und Rolf Seelige-Steinhoff, die beiden langjährig befreundeten Hoteliers, nun auch geschäftlich zueinander: die eigenen Branchenkenntnisse bündeln, um neue Projekte wertschöpfend zu realisieren. Dabei bringen die Gründer ganz unterschiedliche Expertisen bei den International Hotels & Resorts ein. Während Walter C. Neumann die Stadt- und Leisure-Hotellerie im In- sowie im Ausland geprägt hat, u.a. maßgeblich bei den Travel Charme Hotels & Resorts und Azimut Hotels, schreibt Rolf Seelige-Steinhoff mit seinem Familienbetrieb SEETELHOTELS Usedom eine eindrucksvolle Unternehmensgeschichte in der Ferienhotellerie.

Mit dieser vereinten Erfahrung stehen die International Hotels & Resorts für zeitgemäße, unkonventionelle und nachhaltige Hotellösungen. Als Betreiber, Manager und Pächter von ausgewählten Hotelobjekten bietet die IHR ein ganzheitliches Portfolio aus Management-, Bau-, IT-, Sales & Marketing-, HR- sowie Prozess- und Steuerungskompetenz. Frische Designs, Netzwerk-Technologie und funktionaler Service zeichnen jeden Standort aus – unabhängig davon, ob es sich um ein Urlaubsresort oder ein Stadthotel handelt. 
Folgende drei Kernkompetenzen zeichnet das Portfolio der IHR aus:

  • Roots hotels: Unter der Marke Roots führt die IHR ein smartes Hotelkonzept im 2- bis 3- Sterne-Budgetsegment, das über seine Flächen- und Personaleffizienz nachhaltig profitabel ist.
  • Consulting: Die IHR ist kompetenter Beratungspartner im Bereich von Markt- und Hotelanalysen, wird als Projektmanager tätig und übernimmt strategische Funktionen im Unternehmen.
  • White Label: Unter Fortführung des Eigennamens fungiert die IHR als Betreiber oder Mieter und lässt das Know-how und die Technologie der Gruppe in das entsprechende Hotelobjekt einfließen.
  • Erste Projekte an der Ostseeküste sowie ein Stadthotel im süddeutschen Raum sind bereits in der Entwicklung. Als Referenzen im Bereich Consulting kann die IHR bereits auf zwei Unternehmen verweisen: Azimut Hotels und SEETELHOTELS Usedom

Das Management: 

Walter C. Neumann:

  • Hotelkaufmann und MBA in Tourismus Management 
  • Karriereweg: verschiedene Positionen als Direktor Verkauf & Marketing, Hoteldirektor und Direktor Development bis hin zum General Manager, Geschäftsführer und CEO
  • Unternehmen: u.a. Grand Hotel Europe St. Petersburg, ArabellaSheratonHotel Bogenhausen, Travel Charme Hotels & Resorts (Deutschland, Österreich, Italien), Azimut Hotels (Russland, Deutschland & Österreich)

„Bei der Gründung der IHR hat mich gereizt, als Unternehmer und Entrepreneur selber tätig zu sein mit der Gewissheit, dass unser Markenkonzept im Bereich Ferienhotellerie einzig- und neuartig ist.“

Rolf Seelige-Steinhoff:

  • Dipl.-Ingenieur, Elektrotechnik, und Dipl.-Kaufmann, beides an der RWTH Aachen
  • Karriereweg: geschäftsführender Gesellschafter und Eigentümer
  • Unternehmen: InterlineTouristik Consulting GmbH, Strandhotel Rügen Hotel Betriebs GmbH, SEETELHOTELS Usedom (Deutschland) mit Bahia del Sol (Spanien)

„Mit meiner Beteiligung an der IHR begebe ich mich nach langer Zeit wieder auf überregionales Terrain und kann an verschiedensten Standorten in Deutschland die Ferienhotellerie prägen."
 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Seit Oktober vergangenen Jahres geht auf der Elbtower-Baustelle nichts mehr, weil die Signa Gruppe insolvent ist. Der Bürgermeister zeigt sich zuversichtlich - und lehnt einen Vorschlag klar ab. In dem Haus soll auch ein Nobu-Hotel mit 191 Zimmern und Suiten sowie ein Nobu-Restaurant mit 200 Sitzplätzen entstehen.

Mit einem neuen Namen und einer saisonalen Sommerkarte lädt das Berlin Eatery im DoubleTree by Hilton Berlin Ku'damm zur Terrassensaison ein. Die Speisekarte betont Regionalität und Nachhaltigkeit.

Bereits seit einigen Monaten hat das The Charles Hotel in München an der Neugestaltung von insgesamt 61 Suiten und Zimmern gearbeitet. Wie bereits bei der Eröffnung inspirierten dazu die Farben der Bäume, des Laubs und der Blumen im Alten Botanischen Garten.

IHG Hotels & Resorts (IHG) hat den Start seines „Low Carbon Pioneers“-Programms bekanntgegeben, das energieeffiziente Hotels zusammenbringt, die vor Ort keine fossilen Brennstoffe verbrennen und auf erneuerbare Energien setzen.

Hotelinvestor ASHG hat den erfolgreichen Abschluss der Renovierungsarbeiten in den ersten Hotels ihres Portfolios bekannt zu geben. Dank der Renovierung haben alle fünf Hotels das Green Key Zertifikat erhalten.

Das Achat Hotel Karoli Waldkirchen im Bayrischen Wald hat wiedereröffnet. Im Februar 2023 von den Achat Hotels übernommen, wurde das ehemalige Hotel der Michel-Gruppe zunächst umfangreichen Modernisierungen unterzogen.

Die Motel One-Gruppe setzt den Ausbau ihrer neuen Marke „The Cloud One“ weiter fort. Nach New York, Nürnberg und Hamburg, ist die Herberge am Düsseldorfer Kö-Bogen ab sofort buchbar, für Aufenthalte ab dem 1. Oktober 2024. Das The Cloud One Düsseldorf-KöBogen glänzt mit einer Fassade, die von Christoph Ingelhoven entworfen wurde.

Im Alter von nur 49 Jahren ist Mike Fuchs, Direktor des Louis Hotel in München, nach schwerer Krankheit gestorben. Das gab die Familie in Sozialen Netzwerken bekannt. Fuchs hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

Das Schwitzer's Hotel am Park in Waldbronn geht bei der Integration internationaler Mitarbeitenden mit gutem Beispiel voran. Durch maßgeschneiderte Programme und eine gelebte Willkommenskultur schafft das Hotel ein Arbeitsumfeld, in dem sich alle Mitarbeitenden wohlfühlen und entfalten können. Ein Erfolgsmodell, das zeigt, wie Vielfalt zum Gewinn für alle wird.

Hotelgärten sind mehr als nur schön anzusehende Kulissen. Ob üppiges arabisches Gartenparadies oder herrschaftliches englisches Landgut: Marriott Bonvoy lädt in sieben vorgestellten Gärten dazu ein, diese lebendigen Orte voller Farben, Düfte und Leben zu erkunden.