Lars-Hendrik Lübbert neu bei Co-Living-Anbieter The Base

| Personalien Personalien

Lars-Hendrik Lübbert ist neuer VP Real Estate Expansion des Co-Living-Anbieters The Base. Lübbert betreute zuletzt die Projektentwicklung eines Filmproduzenten mit einer Gesamtfläche von 17.000 Quadratmeter in Berlin-Brandenburg. Er soll als Nachfolger von Andreas Polter den Wachstumskurs des Unternehmens fortsetzen. In vergleichbarer Funktion war Lübbert bereits für Quarters Co-Living und die numa Group tätig.

The Base plant, bis 2025 ein Portfolio von etwa 15 Häusern mit insgesamt 5.000 Apartments aufzubauen. „Unsere ambitionierte und zukunftsweisende Wachstumsstrategie sieht vor, in den kommenden Jahren nicht nur in den Top-5-Städten, sondern auch in etwa 20 A und B Städten der DACH-Region vertreten zu sein“, sagt Florian Färber, Gründer und CEO der theBASE FOL Group GmbH. „Viele dieser Städte kämpfen mit angespannten Wohnungsmärkten und wir verstehen uns als Teil der Lösung für Wohnungsknappheit und Vereinsamung. Unser Konzept bietet eine Antwort auf diese drängenden Probleme und ermöglicht uns, einen positiven Beitrag zu leisten. Gemeinsam gestalten wir eine Zukunft, in der Wohnen und Gemeinschaft nicht mehr als Luxus, sondern als grundlegendes Bedürfnis für alle betrachtet werden."

Im April 2023  eröffnete  das erste Projekt „The Base Berlin One“ in der Pestalozzistraße in Berlin-Pankow. Die 318  Apartments dort messen zwischen 19 und 27 Quadratmetern, sind löffelfertig eingerichtet und verfügen über eine Kitchenette sowie über ein Duschbad. Dem Community-Gedanken und damit der Vision von The Base folgend, können die Bewohner außerdem diverse Gemeinschaftsflächen, wie beispielsweise Küchen, Co-Working-Spaces, Kino, Gym, Waschküche, Game Room, Meditationsraum und Bibliothek, nutzen.

"Ich freue mich darauf, mit meinem agilen Team unsere klar formulierten Wachstumsziele von 5.000 Einheiten bis 2025 zu erreichen“, sagt Lars-Hendrik Lübbert. „Hierfür ist The Base, als effizienter Betreiber mit sehr gutem Produkt und dem USP aus den Asset Klassen Living, Hospitality und Office optimal aufgestellt."


Zurück

Vielleicht auch interessant

Zwölf Jahre lang hat Patrick Camele als CEO die SV Group geleitet. Nun übergibt er zum 1. November an seinen Nachfolger Markus Binkert, aktuell CFO von Swiss International Airlines. Auch für die Geschäftseinheit Hotel gibt es einen Wechsel an der Spitze: Beat Kuhn übergibt zum 1. Mai 2024 an Marco Meier.

Dennis Ruhl verantwortet seit Anfang dieses Jahres die Weinauswahl im Restaurant Vendôme im Althoff Grand Hotel Schloss Bensberg. Zuvor hatte Ruhl über drei Jahre die Position des Sommeliers im Söl’ring Hof auf Sylt inne.

Philipp Knauthe ist neuer Director of Marketing & PR der Amano Group. Knauthe nimmt damit eine Schlüsselrolle in der Weiterentwicklung und Expansion der Berliner Hotelgruppe ein.

​​​​​​​Das Hotelberatungsunternehmen mrp hotels gibt die Ernennung von Philipp Huterer zum Geschäftsführer des österreichischen Standorts bekannt. Philipp Huterer, der bereits seit 2022 eine Schlüsselrolle im Unternehmen als Director of Asset Management innehat, bringt eine Fülle an Fachwissen und Erfahrung in seine neue Position ein.

Die MHP Hotel AG hat Rabea Möller zur neuen General Managerin des Koenigshofs in München ernannt. Das Haus gehört zur Luxury Collection Hotel. Im Sommer 2024 soll das Luxushotel in München öffnen.

Sarah Bartel ist die neue Hoteldirektorin in der Bretterbude Heiligenhafen. Ein neues Gesicht ist sie aber für die Heimathafen Hotels nicht. 2014 war sie bereits für vier Jahre im Beach Motel St. Peter-Ording tätig.

Die BWH Hotels Central Europe hat mit Erik Zimmermann als neuen Area Director Switzerland BWH Hotels das Schweizer Hotel Development sowie die Betreuung und den Support für die in der Schweiz angeschlossenen Hotels ausgebaut.

Florian Stühmer ist neuer Direktor des Fora Hotel Hannover by Mercure. Gebürtig aus der Region Hannover, kehrt Stühmer nun nach Stationen in Frankfurt, Prag, Luxemburg und Dresden in seine Heimat zurück.

Die Apeiron Restaurant & Retail Management GmbH, Inhaberin der Restaurantkette The ASH Restaurant & Bar und zudem größter Franchisenehmer der L’Osteria, erweitert Ihr Führungsteam: So wird Steven Sarwar ab sofort Chief Executive Officer.

Stefanie Boeck ist unter Kathrin Willhardt jetzt verantwortlich für den Bereich Konzept und Digital Foodservice bei Transgourmet Deutschland. Sie wird den Support und das Consulting im Transgourmet Foodservice weiterentwickeln und damit den Vertrieb unterstützen.